Seite druckenFenster schließen

IG Metall Amberg 1 - 2019-03-15_12.DV

WillkommenNeuigkeitenÜber unsMitglied werdenService

Danke Ehrenamt


12. ordentliche Delegiertenversammlung der IG Metall Amberg

Am Freitag fand die 12. ordentliche Delegiertenversammlung der IG Metall Amberg statt. Zu Gast war unter anderen der Bezirksleiter der IG Metall Bayern, Johann Horn.

Über 100 Delegierte und Gäste fanden sich am Freitag, dem 15. März 2019 im ACC in Amberg, zur 12. ordentlichen Delegiertenversammlung der IG Metall Amberg ein.

Auf der Tagesordnung standen neben dem Geschäftsbericht sowie den Berichten zur Mitgliedersituation und Finanzen auch ein Referat des anwesenden Bezirksleiters der IG Metall Bayern, Johann Horn.

In seinem Beitrag nahm er Bezug auf aktuelle Geschehnisse in der Gewerkschaftswelt aber auch darüber hinaus. In gut 30 Minuten fasste er treffend zusammen, was die IG Metall und die Gesellschaft momentan bewegt und erläuterte Probleme und Chancen.

Die Delegiertenversammlung stand ganz im Zeichen des im Oktober 2019 stattfindenden 24. Ordentlichen Gewerkschaftstags. Der Gewerkschaftstag ist die höchste beschlussfassende Instanz der IG Metall. Somit besteht die Möglichkeit die Politik der IG Metall für die nächsten Jahre dort maßgeblich zu definieren. Die IG Metall Amberg dort im Oktober drei Delegierte vertreten. Diese drei Personen wurden an der Delegiertenversammlung am 15. März gewählt. Zu den drei ordentlichen Delegierten zum Gewerkschaftstag wurden zusätzlich drei stellvertretende Delegierte sowie eine Gastdelegierte und ein stellvertretender Gastdelegierter gewählt.

Die Delegierten: Stellvertretende Delegierte:
Harald Tretter
Andrea Elsner
Christian Zwack
Sonja Hahn
Fiedler
Matthias Winter
Gastdelegierte: Stellvertretender Gastdelegierter:
Antonia Enßner Udo Fechtner

Hier ein Bericht der Mittelbayerischen Zeitung

Bild: A. Enßner, Text: HE