Seite druckenFenster schließen

IG Metall Amberg 1 - 2019-04-04Frauenkonferenz

WillkommenNeuigkeitenÜber unsMitglied werdenService

Danke Ehrenamt


Frauenpower bei der bundesweiten Frauenkonferenz der IG Metall in Mannheim

Mit einer bunten bewegenden und motivierenden Ergänzung zum Geschäftsbericht traf Christiane Benner (unsere 2. Vorsitzende) den Nerv der KonferenzteilnehmerInnen und sprach auch wichtige Baustellen der Zukunft an.

Denn ohne Gleichstellung und Gerechtigkeit heute wird es morgen mit der Arbeitswelt 4.0 auch nichts werden.

Es gab eine superinteressante Podiumsdiskussion mit und zu „PionierInnen in Männerdomänen“, ein Referat von Jörg Hofmann (1. Vorsitzender) und ein Konzert von Shantel & Bucovina Club Orkestar, Miss Foxy hat morgens gerockt, wir waren in Barcamps zu verschiedenen betrieblichen (Frauen-)Themen, wir verfolgten mit der Jugend, den Migranten und Angestellten zusammen die Rede von Christiane Benner zu "Solidarität neu denken - Einheit in Vielfalt", Andrea Nahles besuchte die Frauenkonferenz, wir hatten moderiert von Judith Schulte-Loh eine Gesprächsrunde zu #metoo und der Gestaltung des Kulturwandels in den Betrieben…

…und ab Freitag Nachmittag stürzten sich alle kopfüber in die Antragsberatung.

Auf der bundesweiten Frauenkonferenz der IG Metall in Mannheim bereiteten wir uns damit auch auf den Gewerkschaftstag im Herbst vor.

Karin Hubert vertrat als Delegierte unsere Amberger Frauen.

Alle Anträge konnten während der Konferenz diskutiert und abgestimmt werden.

Einer guten Heimreise mit viel Motivation im Gepäck stand somit nichts mehr im Wege.

Text+Bilder: S. Feige