Seite druckenFenster schließen

IG Metall Amberg 1 - 2020-10-12-16Aktionswoche

WillkommenNeuigkeitenÜber unsMitglied werdenService


Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie

Das steckt drin in dem "Corona-Tarifvertrag"


Info zu Corona

Wenn wir zusammenhalten ist alles möglich

Diese Botschaft setzten die Beschäftigten bei Grammer in 15 Sprachen. Ein eindrucksvolles Zeichen für Solidarität, Vielfalt und Respekt.

Wissen, was aus Sicht der Beschäftigten wichtig ist

Das war die Motivation hinter der Aktion bei Constantia in Pirk am Freitagmorgen.Die Ergebnisse der Mitgliederbefragung werden die Vertrauensleute in die weitere erfolgreiche Arbeit in der Pirkmühle einfließen lassen.

Band der Solidarität

Die Vertrauensleute von ZF, Heim und Haus und Cherry zeigten die Solidarität zwischen allen von der IG Metall vertretenen Branchen. Mit einem 300 Meter langem Band verbanden sie das Werksgelände von ZF mit dem von Heim und Haus.

Die Luitpoldhütterer holen sich die Straße zurück

Die Vertrauensleute bei der Luitpoldhütte wollen die Straße nicht den AfD-Anhängern und Verschwörungstheoretikern überlassen. Deshalb formierten sie sich am Mittwoch am Zaun des Werksgeländes. So war ihre Botschaft "Fairwandel statt Zukunftsangst" von der Sulzbacher Straße aus gut sichtbar.
Gleichzeitig setzten sie ein Zeichen für Vielfalt und Respekt. Der Leiter der Vertrauensleute übergab dafür symbolisch ein "Wir sind die Luitpoldhütte"-T-Shirt an einen farbigen Kollegen.

Themen für die Tarifrunde sammeln

Am Dienstag, den 13. Oktober konnten die Beschäftigten bei Siemens Amberg ihre wichtigsten Themen für die anstehende Tarifrunde auswählen: Beschäftigungssicherung, Entgelt und Altersteilzeit. Die Vertrauensleute werden die Ergebnisse in die Forderungsdiskussion bei der IG Metall Amberg einbringen.

Fairwandel statt Verarsche

Die Rohrwerker versammelten sich um den Baum, den die Vertrauensleute im Frühjahr gepflanzt hatten: Ein Symbol für die Zukunft des Standorts. Ihr Motto: Fairwandel statt Verarsche. Denn von den versprochenen Zukunftsinvestitionen ist noch nichts zu sehen.

Kurs Bestimmen. #Fairwandel

Die Vertrauensleute von Novem in Vorbach informierten ihre Kolleginnen und Kollegen bei einer Flyeraktion vor dem Parkplatz.

Mahnwache

Abends gab es bei Siemens Healthineers eine Mahnwache zur anstehenden Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie. Mit Fackeln versammelten sich Metallerinnen und Metaller vor den Werkstoren. Sie zeigten damit, dass sie sich mit der von den Arbeitgebern angekündigten Nullrunde nicht zufrieden geben.

Fairwandel statt Zukunftsangst

Bayernweit formieren sich Metallerinnen und Metaller zum Protest gegen die massiven Stellenabbaupläne und fordern Beschäftigungssicherung und Zukunftsperspektiven.
Auch in der nördlichen Oberpfalz sind ettliche Aktionen geplant. Den Auftakt machten am Freitag, den 9. Oktober die Kolleginnen und Kollegen von PIA Automation Amberg.

Hier aktualisieren wir täglich die Bilder der bereits gelaufenen Aktionen.

Text: A. Enßner; Bilder: M. Scherr, A. Enßner, M. Stöbig, K. König, S. Feige, M. Gleixner, J. Gräbner, M. Sponsel, J. Bock