Seite druckenFenster schließen

IG Metall Amberg 1 - HannoverMesse

WillkommenNeuigkeitenÜber unsMitglied werdenService

Danke Ehrenamt


Mit der IG Metall Amberg die (Arbeits-)Welt entdecken

IG Metall und Studium – wie passt das zusammen? Mit unserem Fachwissen und unseren Kontakten in die Betriebe unterstützen wir beim Berufseinstieg.

Am 19. April machten sich Studierende aus Amberg und Weiden bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg nach Pleystein, nicht um die Natur rund um die „Perle des Oberpfälzer Waldes“ zu erleben, sondern um den Maschinenbauer Leistritz kennen zu lernen. Der Name Leistritz ist nicht gleich unter den ersten Firmennamen, an die die Absolventen der technischen Hochschule denken, wenn es um den Berufseinstieg geht, obwohl gerade dieser Standort des mittelständischen Unternehmens IngenieurInnen ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum bieten kann. Die Firma ist ihrerseits daran interessiert, Nachwuchskräfte zu finden – eine klassische win –win Situation.

Eine Woche später, fand am 24. April eine Fahrt zur Hannover Messe statt, die IG Metall und Studierendenvertretung der Hochschule gemeinsam organisierten. Anmelden konnten sich IG Metaller aus den Betrieben ebenso wie Studierende. Auch wenn derartige Industriemessen in den vergangenen Jahren an Bedeutung verloren haben, gab es dennoch viel Interessantes zu entdecken. Die Begriffe „Industrie 4.0“ und „Digitalisierung“ waren omnipräsent. Damit verbunden auch Themen wie Datensicherheit und gute Arbeit im Engineering.
Diejenigen, die sich für den bevorstehenden Berufseinstieg fit machen wollten, kamen in Halle „job and career“ auf ihre Kosten. Dort war auch die IG Metall mit einem Stand vertreten und informierte u.a. über Einstiegsgehälter. Andere holten sich nützliche Informationen für ihre Abschlussarbeit oder nutzten die Gelegenheit, um sich die neueste Technik live anzusehen.

Und das war noch nicht alles, das Sommersemester hat noch mehr zu bieten:
Vom 4. bis 6. Mai lädt die IG Metall zum ersten bundesweiten Studierendenforum nach Sprockhövel ein. Die Veranstaltung steht unter Thema „Digitalisierung von akademischen Berufen“ und lockt mit spannenden Referenten aus Wissenschaft und Gesellschaft.
Am 17. Mai wird die IG Metall Amberg beim Careerday der OTH mit einem Stand vertreten sein und am selben Abend gibt es im Gewerkschaftshaus einen Infoabend zum Thema Einstiegsgehälter und Arbeitsvertrag.

Bild+Text: Antonia Enßner