Seite druckenFenster schließen

IG Metall Amberg 1 - Kundgebungen in Amberg und Nabburg

WillkommenNeuigkeitenÜber unsMitglied werdenService

Danke Ehrenamt


Auf das Wetter haben wir keinen Einfluss - auf den Verlauf der Tarifverhandlungen schon

Nach dem starken Start am Freitag rollt die zweite Warnstreikwelle jetzt weiter. Die knapp 400 Kolleginnen und Kollegen von Preh IMA, Kerb Konus Amberg und Afag, die sich zu einer gemeinsamen Warnstreik-Kundgebung getroffen haben, verliehen trotz des schlechten Wetters ihren Forderungen Nachdruck.

In Nabburg zogen die Beschäftigten von Kennametal Steel, Kennametal Fine Machining und emz Hanauer in einem gemeinsamen Demozug zur Nordgauhalle.
Mit Trillerpfeifen und Transparenten zeigten sie, was sie vom Verhalten der Arbeitgeber halten.

Trotz des kalten Wetters hat die Tarifrunde die heiße Phase erreicht. Sollte es bei den Verhandlungen am Donnerstag zu keiner Einigung kommen, werden wir den Druck auf die Arbeitgeber mit Tageswarnstreiks erhöhen.

Hier geht's zum Bericht im onetz über die Kundgebung in Nabburg.

Die Mittelbayerische und das onetz berichteten über den Warnstreik im Industriegebiet Amberg Nord.