Seite druckenFenster schließen

IG Metall Amberg 1 - Warnstreiks im Raum Weiden

WillkommenNeuigkeitenÜber unsMitglied werdenService

Danke Ehrenamt


Weiter geht's mit Warnstreiks im Raum Weiden

Den Anfang machte die Nachtschicht bei BHS heute morgen um 02:00 Uhr mit einer Frühschlussaktion - im wahrsten Sinne des Wortes.
Im Laufe des Tages folgten die anderen Schichten dem Warnstreikaufruf der IG Metall und trafen sich zur Kundgebung vor dem Tor.

Die starke Beteiligung zeigt, wie wichtig der Warnstreik für die Kolleginnen und Kollegen von BHS war. Denn sie wollen wieder auf die Bedingungen des Flächentarifvertrags zurück. Zu einem Weltmarktführer gehören schließlich nicht nur schicke Gebäude oder Anlagen, sondern auch gute Arbeitsbedingungen und Löhne für die, die den Erfolg des Unternehmens erarbeiten.

Die Beschäftigten von Constantia Hueck Folien legten mittags für zwei Stunden die Arbeit nieder und stellten sich somit hinter die Forderung nach 6 % mehr Entgelt und mehr Selbstbestimmung bei der Arbeitszeit. Symbolisch für die Arbeitszeitforderung ist der Tarifrunden Wecker, den sich die IG Metall Mitglieder bei der Gelegenheit bei den Vertrauensleuten abholen konnten.

Einen Bericht zu den heutigen Warnstreiks gibt es im onetz.