Seite druckenFenster schließen

IG Metall Bielefeld - Thyssen

AktuellesTermineInhaltÜber uns + Kontakt zu unsSuchen + FindenExklusiv für Mitglieder!Links

Komm mit nach Berlin!

Fokus Werkverträge - Informationen für Aktive

Was bewegt mich?

 

Leistungen für Mitglieder
Es zahlt sich aus!
Die IG Metall hilft: Bei Freizeitunfall, Streik oder auch im Todesfall gibt es finanzielle Unterstützung.

Mitglied werden
Wer mitbestimmen will, muss Mitglied werden: Gemeinsam erreichen wir mehr!

Wie gehts weiter bei ThyssenKrupp Umformtechnik? Wie gehts weiter bei ThyssenKrupp Umformtechnik?

Ute Herkströter, Zweite Bevollmächtigte der IG Metall Bielefeld:

»Hinter einem Investor stehen immer Fragezeichen:

  • Was will er mit dem Unternehmen?
  • Bleiben die Arbeitsplätze erhalten?

Die IG Metall wird mit den Betriebsräten ganz genau hinschauen, dass die Arbeitsplätze, die Tarifbindung und die Mitbestimmung erhalten bleiben«.

Wer der Investor wird, ist weiter offen. Der Vorstand hat jetzt aber ein Gespräch mit den möglichen Käufern zugesagt. In der ersten Novemberhälfte sollen die Investoren ihr Konzept vorstellen. Dies sagte der Vorstand von ThyssenKrupp Steel Europe zu.

Die Arbeitnehmervertreter werden die Forderungen der Beschäftigten deutlich machen.

»Damit ist eine erste Forderung von uns erfüllt«, erklärt Udo Horn, Betriebsratsvorsitzender ThyssenKrupp Umformtechnik in Bielefeld- Brackwede, »wir wollen das, was uns wichtig ist, den Investoren deutlich machen«.

Siehe Flugblatt.