Seite druckenFenster schließen

IG Metall Bielefeld - 2009

AktuellesTermineInhaltÜber uns + Kontakt zu unsSuchen + FindenExklusiv für Mitglieder!Links

Komm mit nach Berlin!

Fokus Werkverträge - Informationen für Aktive

Was bewegt mich?

 

Leistungen für Mitglieder
Es zahlt sich aus!
Die IG Metall hilft: Bei Freizeitunfall, Streik oder auch im Todesfall gibt es finanzielle Unterstützung.

Mitglied werden
Wer mitbestimmen will, muss Mitglied werden: Gemeinsam erreichen wir mehr!

Jahresübersicht 2009

Ist der globale Casinokapitalismus am Ende? Lehren aus der Wirtschaftskrise.

2010-01-05 18:33:19
In unserer Veranstaltung am 8.12.2009 hat sich Prof. Dr. Rudolf Hickel mit dem Thema "Ist der globale Casino-kapitalismus am Ende? Lehren aus der Wirtschaftskrise“ auseinandergesetzt. mehr...

Vertrauen ist gut. Betriebsrat ist besser.

2009-12-22 11:24:53

Bielefeld im Dezember 2009

Die IG Metall-Verwaltungsstelle unterstützt Belegschaften auch bei der Vorbereitung und Durchführung erstmaliger Betriebsratswahlen.

Für interessierte Mitglieder bieten wir kostenlos ein Seminar zum Thema "Erstmalige Betriebsratswahl" an (Samstag, den 23. Januar 2010).

mehr...

Informationen für Erwerbslose

2009-11-27 09:58:57
Die Broschüre "Arbeitslos vor der Rente. Infos und Tipps für ältere Arbeitslose" ist aktualisiert worden und kann jetzt hier heruntergeladen werden. mehr...

Umfrage zu Arbeits- und Sozialrechtsschutz für Mitglieder. Ergebnis: Zufriedenheit auf hohem Niveau.

2009-11-25 16:39:20
Nach der Satzung können wir unseren Mitgliedern Rechtsschutz gewähren; in diesen Fällen beauftragen wir die Experten der DGB Rechtsschutz GmbH.

Erfreulich: Der größte Teil der Mandanten ist mit den Leistungen unserer Kolleginnen und Kollegen zufrieden. Das ergab die Mandantenbefragung 2009.

mehr...

Forderungen: Regelung zur Bezugsdauer für das konjunkturelle Kurzarbeitergeld verlängern und Progressionsvorbehalt aussetzen.

2009-11-16 12:26:24
(5. November 2009) Delegiertenversammlung und Ortsvorstand der IG Metall Bielefeld fordern die Bundestagsabgeordneten in der Region auf, sich für erleichternde Bedingungen zur Gewährung von Kurzarbeit einzusetzen. mehr...

Das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust

2009-10-09 09:25:38

Auch die Meiers, Schulzes und Schmidts - und viele mehr - haben Spass und machen mit, bei den Wanderungen, Ganztags- und Mehrtagesfahrten der IG Metall-Senioren.


Auf Schusters Rappen zur Sonnenseite des Teuto
Zum Vergößern Bild anklicken

mehr...

IG Metall Bielefeld deckt Skandal auf

- Autohändler bespitzelt Betriebsrat -

2009-09-24 11:22:10

(24. September 2009). Im Autohaus Erdmann & Domke (Bielefeld) hat ein Geschäftsführer eine Betriebsratssitzung mit versteckter Kamera aufgezeichnet.

mehr...

Gedenkveranstaltung am Ehrenfeld der politisch Verfolgten

2009-09-15 11:56:11

Der Deutsche Gewerkschaftsbund, die Arbeiterwohlfahrt, die SPD und die Stadt Bielefeld werden zu Ehren der politisch Verfolgten Kränze niederlegen, siehe Aufruf .

mehr...

Mit 300 PS für gleiche Bezahlung:

"Fair-Leih"-Truck auf dem Jahnplatz

2009-09-02 14:26:14


Blickfang Fair-Leih-Truck
Zum Vergößern Bild anklicken

Mit 300 PS Verstärkung forderten wir gleiche Bezahlung: Mit dem Motto „Gleiche Arbeit – Gleiches Geld“ kam der 14 Tonnen schwere und 12 Meter lange IG Metall-Truck nach Bielefeld.

Am Am Dienstag, den 8. September, von 11 bis 18 Uhr, war der Truck Blickfang auf dem Jahnplatz in der Innenstadt.


Diskussionstenor: Wenn sich Leiharbeit schon nicht vermeiden lässt, dann muss sie wenigstens zu fairen Bedingungen organisiert werden, unter Einhaltung des Gleichbehandlungsgrundsatzes
Zum Vergößern Bild anklicken

Wir informierten über die Arbeitsbedingungen in der Leiharbeitsbranche, zum Beispiel dass Leiharbeitskräfte durchschnittlich 45 Prozent weniger verdienen als ihre festangestellten Kollegen – bei gleichen Aufgaben und gleicher Qualifikation. Gleichzeitig stellten wir unsere Anforderungen an die Politik vor, Missstände in der Leiharbeit wirksam bekämpfen zu können.

mehr...

IG Metall Bielefeld spendet 2 500 Euro an Welthaus Bielefeld

2009-08-27 10:06:22

Bielefeld, 26. August 2009

Der Ortsvorstand der IG Metall Bielefeld hat beschlossen, im Rahmen der mittlerweile abgeschlossenen bundesweiten Fragebogenaktion der IG Metall-Kampagne „Gemeinsam für ein gutes Leben“ die Welthaus-Kampagne - Die Welt ins Gleichgewicht bringen finanziell zu unterstützen: Für jeden ausgewerteten Fragebogen aus dem Bereich der IG Metall Bielefeld spendet die IG Metall einen Euro an das Welthaus Bielefeld.

Zum Vergößern Bild anklicken


Harry Domnik übergíbt den Spendenscheck an Doris Frye (Welthaus Bielefeld – rechts im Bild).

mehr...

Bilder vom Senioren-Sommerfest 2009

2009-07-20 15:09:02

Bielefeld im Juli 2009

"Wir bleiben aktiv – auch politisch!"

mehr...

ThyssenKrupp Umformtechnik, Werk Brackwede: Weiterbildung ist kein Selbstläufer

2009-07-09 08:35:58
Betriebliche Weiterbildung ist das klassische Thema ungezählter Sonntagsreden. Niemand bestreitet ihre Notwendigkeit. Doch nur wenige nehmen die Mühe auf sich, das Thema anzupacken. Wie zum Beispiel der Betriebsrat von ThyssenKrupp Umformtechnik, Werk Bielefeld-Brackwede. mehr...

Terminankündigung: Großes Seniorenfest der IG Metall am Samstag, den 18. Juli

2009-07-08 12:16:00

Bielefeld, 8. Juli 2009

Auch in diesem Jahr gibt es wieder das große Seniorenfest der Metaller. mehr...

IG Metall-Umfrage: Mehr als 450 000 Menschen fordern „Macht Politik für die Mehrheit der Menschen“

2009-07-06 12:42:57

Bielefeld, 6. Juli 2009

Die IG Metall hat im Rahmen ihrer Kampagne „Gemeinsam für ein gutes Leben“ die größte Beschäftigtenbefragung, die eine Gewerkschaft je durchgeführt hat, abgeschlossen. Von April bis Juni haben sich bundesweit mehr als 450 000 Menschen beteiligt.


Grafik Umfrageergebnis
Zum Vergößern Bild anklicken

mehr...

Pressegespräch zu Forderungen der Bielefelder IG Metall-Erwerbslosengruppe - Immer mehr Arbeitnehmer haben Angst vor Armut -

2009-06-25 15:54:07

Bielefeld, 25. Juni 2009

Auf Einladung der Bielefelder Erwerbslosengruppe der IG Metall diskutierte Guntram Schneider (DGB-Landes-vorsitzender NRW) über die aktuellen Forderungen des Arbeitskreises zur Bundestagswahl.

Im Pressegespräch erläuterte er vorab, gemeinsam mit Ute Herkströter (Zweite Bevollmächtigte) sowie Rolf Zernicke und Reinhard Großmann (Erwerbslosengruppe), die Einschätzungen und Erwartungen der Gewerkschaften und der Bielefelder Erwerbslosengruppe (siehe Forderungen).


Guntram Schneider (DGB-Landesvorsitzender NRW), Ute Herkströter (Zweite Bevollmächtigte), Rolf Zernicke und Reinhard Großmann (Erwerbslosengruppe)
Zum Vergößern Bild anklicken

mehr...

Timken will nur hohe Rendite

2009-06-02 19:53:17

Bielefeld im Mai 2009

Wenn das Unternehmen seine Hausaufgaben nicht erledigt, sind Arbeitsplätze in Gefahr.

Der Arbeitgeber will 150 Beschäftigte entlassen und tarifliche Ansprüche streichen. Betriebsrat und Vertrauensleute fordern Qualifizierung und ein schlüssiges Konzept zur Standortsicherung.


Jens Engelbrecht, VK-Vorsitzender und Manfred Aust, Betriebsratsvorsitzender
Zum Vergößern Bild anklicken

mehr...

Vor allem in schweren Zeiten gilt: Vertrauen ist gut. Betriebsrat ist besser.

2009-06-02 19:33:17

Bielefeld im Mai 2009
Die IG Metall-Verwaltungsstelle unterstützt Belegschaften auch bereits bei der Vorbereitung und Durchführung erstmaliger Betriebsratswahlen

Jemand hat gehört, dass es dem Betrieb schlecht geht, dass es in diesem Jahr keine Sonderzahlung gibt, dass Personal eingespart werden soll. Doch Genaues weiß man nicht. So weit, so schlecht.

mehr...

Beschäftigungssicherung bei Schaeffler in Steinhagen angestrebt

2009-06-02 19:15:14

Bielefeld im Mai 2009
Auch beim Autozulieferer Schaeffler hat die Belegschaft Sorge um ihre Arbeitsplätze. Betriebsbedingte Kündigungen sind bis 30. Juni 2010 nur dann ausgeschlossen, wenn die Personalkostensenkungen durch einen gemeinsam vereinbarten Maßnahmenkatalog erreicht werden.

mehr...

Arbeitsgericht: Christliche Tarifverträge in der Leiharbeit sind unwirksam

2009-06-02 19:04:52

Bielefeld, 30.04.2009
IG Metall Bielefeld berichtet über praktische Konsequenzen

Leiharbeiter sollten ihre Arbeitsverträge daraufhin überprüfen, ob dort ein Bezug auf Tarifverträge der sogenannten „christlichen Gewerkschaften“ enthalten ist. Darauf weist die IG Metall-Bielefeld hin. Grund dafür ist, dass das Arbeitsgericht Berlin die Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen (CGZP) als eine tarifunfähige Vereinigung eingestuft hat (Az.: 35 BV 17008/08).

mehr...

Der Bus fährt leer an mir vorbei, ich kann nicht mit

2009-06-02 18:52:39

Bielefeld – Anfang April 2009
Die Erwerbslosengruppe der IG Metall-Bielefeld diskutierte mit Kommunalpolitikerinnen und -politikern in der Bürgerwache am Siegfriedplatz über ihre Forderungen zur Kommunalwahl 2009. Den kritischen Teilnehmern stellten sich Harald Buschmann, FDP, Johannes Delius, BfB, Lisa Rathsmann-Kronshage, Grüne, Barbara Geilhaar, Bürgernähe, Barbara Schmidt, Die Linke und Regine Weißenfeld, SPD. Gelinde gesagt Kopfschütteln gab es, weil die Partei des selbst ernannten Arbeiterführers Jürgen Rüttgers auf die Einladung nicht einmal reagiert hatte und auch niemanden ins Podium schickte.


Bielefelder Kommunalpolitiker stellen sich Erwerbslosen und ihren Forderungen zur Diskussion
Zum Vergößern Bild anklicken

mehr...

Aktiv für Übernahme in reguläre Beschäftigung

2009-06-02 18:20:37

08.04.2009 - Bielefeld
In den Betrieben ist sie es schon, nun ist sie auch auf einigen Straßen präsent: die IG Metall-Kampagne "Operation Übernahme. Für Sicherheit, Gerechtigkeit und Perspektiven".

Die IG Metall-Jugend informierte Bielefelder Passanten über die Kampagnenziele und malte als Hingucker die Internetadresse der Aktionswebsites auf die Straßen.


Als Hingucker wird die Internetadresse der Aktionswebsite auf die Straße gemalt
Zum Vergößern Bild anklicken

mehr...

Bielefelder Werkstätten - Aktiv für Tarif

2009-06-02 18:01:08

Bielefeld im April 2009
Der Chef der Bielefelder Werkstätten Heinz Anstoetz Polstermöbelfabrik teilte dem Betriebsrat mit, aus dem Arbeitgeberverband mit Tarifbindung auszutreten. Außerdem solle die Arbeitszeit verlängert werden.

Bereits drei Arbeitstage später informierte die IG Metall die Beschäftigten in einer Versammlung über die Folgen und Risiken.

mehr...

Welthaus-Kampagne - Die Welt ins Gleichgewicht bringen

2009-06-02 17:08:51

Bielefeld im März 2009
Die Verbreitung von Aids in Mosambik stoppen, den Kindern in Bielefelds Partnerstadt Estelí/ Nicaragua die Chance auf eine vernünftige Schulbildung zu ermöglichen oder Kindern und Jugendlichen hier den Klimawandel und Wege für einen nachhaltigen Klimaschutz eröffnen.

Auch mit finanzieller Unterstützung können wir zu Einer Welt im Gleichgewicht beitragen.

mehr...

Welthaus Bielefeld gegen Armut

2009-06-02 17:08:40

Bielefeld im März 2009
Das Welthaus Bielefeld ist ein gemeinnütziger entwicklungspolitischer Verein, in dem sich ehrenamtliches und hauptamtliches Engagement für globale soziale Gerechtigkeit und eine zukunftsfähige Entwicklung verbinden.

Heiner Wild, ehemaliger Betriebsrat bei Droop & Rein und langjähriges Mitglied in der IG Metall, arbeitet als einer der Männer und Frauen der ersten Stunde beim Welthaus Bielefeld e.V. mit.

mehr...

Empfang für frisch gewählte JAVi’s mit Biss

2009-06-02 16:07:18

Bielefeld im März 2009.
Gewerkschaftssekretärin Kati Köhler, unter anderem zuständig für die Jugendarbeit, sowie die Mitglieder des Ortsjugendausschusses (OJA), hatten den Empfang für neu gewählte Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAV) gut vorbereitet.

In lockerer Runde wurde den Kolleginnen und Kollegen persönlich zu ihrer Wahl in die JAV gratuliert, und die Arbeit der Gewerkschaftsjugend vorstellt.

mehr...