Seite druckenFenster schließen

IG Metall Bielefeld - Burnout_Terminhinweis

AktuellesTermineInhaltÜber uns + Kontakt zu unsSuchen + FindenExklusiv für Mitglieder!Links

Komm mit nach Berlin!

Fokus Werkverträge - Informationen für Aktive

Was bewegt mich?

 

Leistungen für Mitglieder
Es zahlt sich aus!
Die IG Metall hilft: Bei Freizeitunfall, Streik oder auch im Todesfall gibt es finanzielle Unterstützung.

Mitglied werden
Wer mitbestimmen will, muss Mitglied werden: Gemeinsam erreichen wir mehr!

Terminhinweis: "Burnout erkennen und begrenzen", Vortrag und Diskussion, Termin: 3. Mai 2010, 17 Uhr.

  • Was ist Burnout? Definition des Begriffs Burnout, Symptome und Verbreitung des Phänomens.
  • Burnout als wachsende Gefahr im betrieblichen Alltag: Wie kommt das?
  • Die Ursachen von Burnout in der Organisation der Arbeit.
  • Prävention und Selbsthilfe im Betrieb – Diskussion.

Mehr und mehr Menschen in den Betrieben leiden an Belastungen, die zu chronischer Erschöpfung (Ausgebranntsein) führen. Sie werden unter dem Namen Burnout zusammengefasst.

Allgemeine Erschöpfung, Depressionen, Zynismus und nachlassende Leistungsfähigkeit greifen in Unternehmen verstärkt um sich.

Burnout ist eine Erscheinung, die sich in Zukunft in der Arbeitswelt weiter ausbreiten wird, denn Burnout hängt mit den Formen der Arbeitsorganisation zusammen, die sich gerade erst durchsetzen. Durch die Beschäftigung mit Burnout kann man viel über die neuen Formen der Organisation der Arbeit lernen, und darüber, wie sie sich im Betrieb darstellen.

Die Mitbestimmungsmöglichkeiten des Betriebsrats werden anhand von Beispielen aus der Praxis diskutiert.

Referent:

Stephan Siemens, Phil. M.A.

Termin/Ort:

  • Montag, den 3. Mai 2010, 17 Uhr
  • Hotel "Park Inn Bielefeld", Am Johannisberg 5, 33615 Bielefeld

Anmeldung:

Bitte bis zum 23. April anmelden

  • Telefon: 0521 / 96438-21
  • E-Mail: bielefeld@igmetall.de