Seite druckenFenster schließen

IG Metall Bielefeld - Gegen Nazis

AktuellesTermine"metallzeitung"-LokalseitenInhaltÜber uns + Kontakt zu unsSuchen + FindenExklusiv für Mitglieder!Links
Die Initiative "Respekt! Kein Platz für Rassismus" setzt positive Zeichen für gegenseitige Wertschätzung, Achtung und Toleranz in der Gesellschaft.

Siehe http://www.respekt.tv/

RESPEKT_Praesentation.pdf

Aktiv gegen Naziaktivitäten in Bielefeld!

Aus Anlass der für Heiligabend von bundesweit agierenden Nazis angemeldeten Kundgebung haben die 120 gewählten Vertreterinnen und Vertreter der Mitglieder der Bielefelder IG Metall sich am 1. Dezember in ihrer Delegiertenver-sammlung geschlossen für ein Verbot von Kundgebungen und sonstigen Aktivitäten von Nazis und deren Sympathisanten ausgesprochen.

Für rassistische Parolen und Nazi-Gedankengut darf in Bielefeld und anderswo ebenso wenig Platz gemacht werden wie für die Verherrlichung des Nationalsozialismus und populistische Propaganda.

Wir rufen alle Bürger/innen auf,

... Zivilcourage zu zeigen und sich eindeutig gegen Neo-Nazismus, Rassismus und Antisemitismus zu erklären, die breite Gegenwehr aus Parteien, Kirchen, Gewerk-schaften und anderen gesellschaftlichen Gruppen zu unterstützen und am 24. Dezember friedlich gegen den Naziaufmarsch zu demonstrieren. Siehe Aufruf!

Außerdem fordern wir, endlich die unseres Erachtens verfassungsfeindliche Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) wegen ihrer erwiesenen Verbreitung einer unmenschlichen Ideologie zu verbieten.

Demokratieverachtung und Menschenfeindlichkeit dürfen nicht toleriert werden!