Seite druckenFenster schließen

IG Metall Bielefeld - Uni - und dann?

AktuellesTermine"metallzeitung"-LokalseitenInhaltÜber uns + Kontakt zu unsSuchen + FindenExklusiv für Mitglieder!Links

Uni - und dann?

Soviel Studenten wie noch nie kamen zu einer Veranstaltung der DGB-Jugend an der Universität Bielefeld. Die Veranstaltung richtete sich an Studentinnen und Studenten, die kurz vor dem Ende ihres Studiums stehen.

"Oguz Önal, Gewerkschaftssekretär der IG Metall aus Bielefeld, gab den Studenten Tipps zum ersten Arbeitsvertrag. Was darf, was soll und was muss in Arbeitsverträgen stehen? Was ist zu beachten, um sich nicht zu billig anzubieten?

Es waren so viele Studenten wie noch zu einer Veranstaltung des "Campus-Office", eine Einrichtung der Gewerkschaftsjugend, gekommen. Sie beteiligten sich rege an der Diskussion und stellten vielen Fragen.

Robin Kunkel, bei der IG Metall zuständig für die Jugendarbeit: "Viele Studierenden von heute sind unsere gut ausgebildeten Fachkräfte von morgen. Bereits im Studium ist es wichtig, die Bedeutung und Möglichkeiten demokratischer Partizipation im Arbeitsleben wie auch im gesamtgesellschaftlichen Kontext kennenzulernen und die Studierenden zum Engagement zu motivieren."