Seite druckenFenster schließen

IG Metall Bielefeld - Antikriegstag 2014

AktuellesTermineInhaltÜber uns + Kontakt zu unsSuchen + FindenExklusiv für Mitglieder!Links

Komm mit nach Berlin!

Fokus Werkverträge - Informationen für Aktive

Was bewegt mich?

 

Leistungen für Mitglieder
Es zahlt sich aus!
Die IG Metall hilft: Bei Freizeitunfall, Streik oder auch im Todesfall gibt es finanzielle Unterstützung.

Mitglied werden
Wer mitbestimmen will, muss Mitglied werden: Gemeinsam erreichen wir mehr!

6. September: Mahn- und Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag

Aus Anlass des Antikriegstages 2014 lädt "Blumen für Stukenbrock" am 6. September zur Mahn- und Gedenkveranstaltung auf dem Ehrenfriedhof für sowjetische Kriegsgefangene in Stukenbrock-Senne ein. Nach der Kranzniederlegung um 15 Uhr sprechen Roman Franz, Landesverband Deutscher Sinti und Roma NRW und Lühr Henken von der Berliner Friedenskordination und Dr. Arno Klönne, Paderborn die Gedenkreden.

Interessierte könne um 14 Uhr an einer Friedhofsführung teilnehmen.

Das Jahr 2014 hat viele Gedenktage. Dazu gehört besonders die Erinnerung an den Beginn des I. Weltkrieges vor 100 Jahren und des II. Weltkrieges vor 75 Jahren.

Nie darf vergessen werden, wie viel Leid und Elend der Menschheit mit diesen Kriegen angetan wurde. Das „Nie wieder Krieg und Faschismus“ von 1945 sollte als stete Mahnung an die Überlebenden und die kommenden Generationen verstanden werden.

Parallel zum Gedenktag findet vom 5. bis 7. September neben dem Friedhofsgelände ein antifaschistisches Jugendzeltlager statt. Mehr Informationen darüber über den Link zum "antifa-workcamp" unten auf dieser Seite.