Seite druckenFenster schließen

IG Metall Bielefeld - Informationen Kurzarbeit und mehr

AktuellesTermineInhaltÜber uns + Kontakt zu unsSuchen + FindenExklusiv für Mitglieder!Links

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
anbei erhaltet ihr eine Sammlung von Informationen zu Betriebsvereinbarung (Kurzarbeit, Pandemie etc.) und weitere rechtliche Informationen.
Wir werden unsere Kolleginnen und Kollegen bestmöglich informieren und dafür Sorge tragen, dass die Last dieser außergewöhnlichen Zeit nicht alleine durch die Beschäftigten getragen werden muss.

Zwei Beispiele hierzu:

Beschäftigte mit Kindern müssen entlastet werden und nicht durch das Einbringen von Stunden und Urlaubstagen alleine die Kita- und Schulschließungen schultern. Z.B. kann genommener Urlaub dazu führen, dass eine Betreuung über die Sommer- oder Herbstferien nicht mehr gewährleistet werden kann. Hier brauchen wir kreative Lösungen, bei der die Arbeitgeber auch einen Teil der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung tragen.

Die Arbeitgeber werden von der Politik bei Kurzarbeit weiter entlastet. Zukünftig müssen sie die Sozialabgaben nicht mehr zahlen. Diese Ersparnis sollte bei Vereinbarungen zu Kurzarbeit zukünftig den Beschäftigten zugutekommen, die auf bis zu 40% ihres Einkommens verzichten.

Weitere Informationen erhaltet ihr hier:

https://www.igmetall.de/service/ratgeber/coronavirus-was-arbeitnehmer-jetzt-wissen-sollten

https://www.dgb.de/themen/++co++fdb5ec24-5946-11ea-8e68-52540088cada

Leider beobachten wir, dass manche Arbeitgeber die Chance nutzen, Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates außer Kraft zu setzen und auch an Informationen von Beschäftigten zu gelangen, die sehr sensibel sind.

Bitte verwendet die von der IG Metall vorbereitete und zur Verfügung gestellte Betriebsvereinbarung zu dem Thema Pandemie. Die von einigen Arbeitgerbern vorgelegten Betriebsvereinbarungen setzen zum Teil die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates außer Kraft.

Persönlichkeitsrechte bleiben auch weiterhin erhalten. Kein Beschäftigter muss den Grund der Krankmeldung nennen oder am Werkstor Fieber messen lassen. Sollte ein Fall von Corona vorliegen, kümmern sich die Gesundheitsämter um die Benachrichtigung des Arbeitgebers.

p.s.: In die IG Metall kann man auch weiterhin kontaktlos eintreten: https://www.igmetall.de/service/fragen-und-antworten/du-moechtest-der-ig-metall-beitreten