Seite druckenFenster schließen

IG Metall Bielefeld - Präsenzseminare finden wieder statt

AktuellesTermineInhaltÜber uns + Kontakt zu unsSuchen + FindenExklusiv für Mitglieder!Links

Präsenzseminare finden wieder statt

Gewerkschaftliche Bildung nimmt erneut Fahrt auf, zum ersten Mal nach langer Zeit traf sich der Referenten-Arbeitskreis der IG Metall in OWL wieder zu einem Treffen in Präsenz. Es ging um die aktuelle Situation der Bildungsarbeit der IG Metall, in der Region und über die zentralen Angebote.

Ehrenamtliche und hauptamliche Referentinnen und Referenten der IG Metall trafen sich im IG Metall Bildungszentrum Beverungen-Drenke, um über die Seminare für das zweite Halbjahr und das nächste Jahr zu sprechen.

Es gab einen Ausblick auf die für dieses Jahr noch geplanten Bildungsangebote und die Planung für das kommende Jahr 2022. Durch die Corona-Pandemie konnten viele Seminare nicht durchgeführt werden. Es ist zu hoffen, dass dieser „Bildungsstau“ nicht ins nächste Jahr fortgeführt werden muss. Durch die im Frühjahr 2022 anstehenden Betriebsratswahlen sollen dann natürlich besonders viele Schulungen für neue Betriebsratsmitglieder angeboten werden.

In der Zwischenzeit während der Pandemie waren viele haupt- und ehrenamtliche Referenten aber nicht untätig, sondern haben an der Überarbeitung und Weiterentwicklung der Seminarinhalte gearbeitet. So gab es in diesem Jahr mit dem „Betriebsrätemodernisierungsgesetz" einige Neuregelungen im Betriebsverfassungsgesetz, im Kündigungsschutzgesetz und im Sozialgesetzbuch VII.

Die Neuregelungen betreffen auch die Wahlen zum nächsten Betriebsrat. Eine rechtzeitige Anmeldung für die eintägigen Schulungen zur Vorbereitung dieser Betriebsratswahlen ist daher sehr zu empfehlen.

Und sollte es in einzelnen Betrieben zusätzlichen Schulungsbedarf geben, können immer wieder auch spezielle Seminare kurzfristig organisiert werden. Bitte nimmt dann Kontakt mit unserer Geschäftsstelle auf.

Ansprechpartnerinnen zu Seminaren ist Jens Engelbrecht.