Seite druckenFenster schließen

IG Metall Bochum - 2017

StartInhaltKontaktMitgliedsdaten ändern

Industriepolitik in NRW - Wie soll Arbeit im Ruhrgebiet erhalten, neu geschaffen und gestaltet werden?

2017-05-05 09:34:32
Mittwoch, 3. Mai 2017. Am Mittag protestieren die Kolleginnen und Kollegen von thyssenkrupp Steel Europe in Duisburg-Hüttenheim für den Erhalt Ihrer Arbeitsplätze. Mit auf der Bühne Garrelt Duin, der die Forderungen der IG Metall und der Beschäftigten uneingeschränkt unterstützt. Dann am Abend im Jahrhunderthaus in Bochum eine schon länger geplante Diskussionsrunde mit Betriebsräten aus Bochumer und Herner Metallbetrieben zur Industriepolitik in NRW und im Ruhrgebiet.

Was ist notwendig, um die industrielle Basis im Ruhrgebiet zu stärken, Arbeitsplätze zu erhalten und neu anzusiedeln? Wie müssen industriepolitische Initiativen gestaltet sein, um die Arbeits- und Lebensqualität zu steigern? Was sind die Anforderungen aus Sicht der Arbeitnehmer? Worauf setzen die Landesregierung und der Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk?

IG Metall, Beschäftigte und NRW - Minister warnen thyssenkrupp- Vorstand

2017-05-04 10:48:34
NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) hat sich namens der Landesregierung mit den Beschäftigten von Thyssenkrupp Steel solidarisch erklärt.

3. Mai, Duisburg-Hüttenheim: Die Mannesmannstraße ist auf mehreren hundert Metern von Bussen gesäumt – zu beiden Seiten. Auf dem großen Parkplatz vor dem Stahlwerk von Thyssenkrupp Steel Europe (TKSE) hier im Duisburger Süden stehen schätzungsweise 7500 Menschen. Es ist die größte Protestkundgebung ihrer Art seit Jahrzehnten.

IG Metall fordert von Thyssen Ende der Fusionsverhandlungen mit Tata

2017-05-02 15:36:53
Die IG Metall hat von der Thyssenkrupp-Führung einen Abbruch der Gespräche über eine Fusion der Stahlsparte mit dem Konkurrenten Tata Steel gefordert. "Der Vorstand soll seine Fusionspläne zu den Akten legen und mit uns beraten, wie der Konzern nach vorne gebracht werden kann", sagte der IG- Metall-Vertreter im Aufsichtsrat von Thyssenkrupp Steel Europe, Detlef Wetzel, am Dienstag. "Der Stahlbereich ist auf der Höhe der besten Unternehmen der Branche." Der Konzern habe aber offenbar überzogene Renditeerwartungen. Vorstandschef Heinrich Hiesinger spricht seit dem vergangenen Jahr mit Tata Steel über eine Stahlfusion. Zusammen würden sie den nach ArcelorMittal zweitgrößten europäischen Stahlkonzern schmieden.

mehr...

Tag der Arbeit - auch bei Wind und Wetter

2017-05-02 15:29:35
Ohne Gewerkschaft sähe das Land anders aus

Bochum - Der Mensch muss im Mittelpunkt stehen, nicht der Profit. Diese Forderung richtete IG Metall-Vorstandsmitglied Ralf Kutzner in seiner Rede zum 1. Mai in Bochum an Arbeitgeber und an die Politik. „Der Tag der Arbeit erinnert daran, dass den Arbeitnehmern nichts geschenkt wurde und dass nichts selbstverständlich ist“, sagte Kutzner.

Fotos: Thomas Range mehr...

1.Mai 2017

2017-04-25 17:56:15
Es sind nur noch wenige Tage bis zum 1.Mai. Hoffentlich sehen wir uns alle dort. Neben dem Aufruf zum 1.Mai wollen wir auch noch einmal auf die Kampagne der IG Metall Jugend NRW Aufmerksam machen ( siehe Bild 2 ). Für weitere Infos zur Kampagne #mitherzundverstand besucht uns doch an unserem Jugend- Stand am 1.Mai.