Seite druckenFenster schließen

IG Metall Dortmund - Leistungen für Senioren

InhaltKontaktPublikationenTarifeAngebote für Mitglieder
Meine IG Metall | IG Metall NRW | IG Metall Vorstand
Online beitreten
Wer mitbestimmen will, muss Mitglied werden, denn:
Gemeinsam erreicht man einfach mehr!

Zentrales Bildungsprogramm der IG Metall

Seminarangebot

Kampagne Leiharbeit
"Gleiche Arbeit - Gleiches Geld" Alles zur Kampagne der IG Metall gegen Ungleichbehandlung von Leiharbeitnehmern.

Kostenlose Beratungshotline: 0800-4463488


Arbeit sicher und fair - Werkverträge

Arbeit sicher und fair - Gute Arbeit gut in Rente

extranet.igmetall.de
Täglich neue Infos, Materialien für den betrieblichen Alltag, Tarifverträge, Seminare, Betriebsvereinbarungen und mehr.

Leistungen für Seniorinnen und Senioren


Auch wer nicht mehr im Berufsleben steht, hat alle Vorteile aus der IG Metall Mitgliedschaft, denn in der IG Metall wird niemand aufs politische "Abstellgleis" geschickt. Deshalb gibt es zum Beispiel die AGA-Ausschüsse in den IG Metall Geschäftsstellen.

Seniorinnen und Senioren, die Mitglied der IG Metall sind, haben Anspruch auf alle Leistungen nach der Satzung.

Bei der Freizeit-Unfallversicherung wird bei der Berechnung der jeweiligen Leistung für Rentnerinnen und Rentner, die weniger als 5,11 Euro Monatsbeitrag leisten, immer ein monatlicher Beitrag von 5,11 Euro zugrunde gelegt.

Kostenlosen Rechtsschutz erhalten die "Alten" bei Prozessen vor den Sozialversicherungsträgern (BfA, LVA, Krankenkassen, Arbeitsamt, Berufsgenossenschaft und Versorgungsämter) sowie vor dem Finanzgericht, soweit es um die Besteuerung der Renten geht.
Auch bei Streitigkeiten aus der Pflegeversicherung, soweit sie sich gegen gesetzliche Krankenkassen richten, gibt es Rechtsschutz.

Beim Tod eines Mitglieds wird gemäß Paragraph 30 der IG Metall-Satzung das 15fache, höchstens das 31,5fache der maßgebenden Beiträge an die Hinterbliebenen bezahlt. Beim Tod der Lebensgefährten beträgt das Sterbegeld die Hälfte der obigen Sätze. Berechnungsgrundlage ist ein monatlicher Mindestbeitrag von 5,50 Euro.

Alle Rentnerinnen und Rentner bekommen die METALL, das Monatsmagazin der IG Metall, kostenlos per Post.