Seite druckenFenster schließen

IG Metall Erlangen - Start

AktuellesKontaktBeitretenSeminareExtranet

IG Metall Servicegesellschaft

JAV-junge BR Konferenz

/wir.die-igmetall.de

Erstinformation

Jugend!

Schaeffler-Seite der IG Metall

IG Metall Erlangen ab 04. Mai 2020 wieder für Publikumsverkehr geöffnet

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auf Grund der aktuellen Entwicklung der Coronavirus-Pandemie wird das Büro der IG Metall Erlangen ab dem 04. Mai 2020 für den Publikumsverkehr wieder geöffnet.


Folgende Regeln sind unbedingt zu beachten:
1.    Die Tür ist geschlossen, bitte klopfen – ihr werdet eingelassen, damit gewährleisten wir das nicht zu viele Kolleginnen und Kollegen gleichzeitig im Bürobereich sind
2.    Eintritt nur mit Mund-Nasen Maske

Wir sind Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr für euch da

Ruft gerne wieder unter den bekannten Nummern an, im Zweifel einfach an der Zentrale unter 09131 / 8838 0
Emails bitte an: erlangen@igmetall.de


Mit diesen Maßnahmen leisten wir unseren gesellschaftlichen Beitrag, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und können trotzdem unseren Anspruch und Auftrag, insbesondere auch in Krisenzeiten für unsere Mitglieder da zu sein, erfüllen. Für die nicht zu vermeidenden Einschränkungen bitten wir um euer Verständnis.


Arbeiten im heimischen Umfeld – Belastungen, Gefahren aber auch Chancen

2020-05-27 13:11:39

Seit Mitte März ist nichts mehr so wie es einmal war. Für den größten Teil der Bevölkerung fand seit diesem Zeitpunkt nahezu das ganze Leben nur noch im häuslichen Umfeld statt. Kinderbetreuungen und Schulen waren und sind teilweise bis auf weiteres geschlossen, Beschäftigte verloren ihre Arbeitsplätze oder sind in Kurzarbeit geschickt worden, andere – plötzlich als systemrelevant erkannt – mussten am Arbeitsplatz übernachten (Pflegekräfte in Heimen) oder in Schichtteams (z. B. Leitwarten) in Quarantäne verbleiben, um Infizierungen und Ausfälle zu vermeiden.

Für unsere Mitarbeiter am Standort hieß die Losung fern bleiben vom Büro und die Arbeit so gut es eben geht unter Zuhilfenahme moderner Technologie von Zuhause zu erledigen. mehr...

Die Worker Wheels Erlangen blicken auf 10-jähriges Bestehen zurück

2020-05-08 12:04:58
Auf nun bereits 10 Jahre Worker Wheels Erlangen können die Mitglieder dieses Arbeitskreis mit Stolz zurückblicken. Es wurde eine Vielzahl sozialer Projekte gestemmt und die IG Metall Erlangen bei Veranstaltugen unterstützt. Einen kompletten Überblick findet ihr in der PDF im Artikel. mehr...

„Solidarisch ist man nicht alleine!“ – Gewerkschaften feiern Tag der Arbeit im Netz

2020-04-29 13:26:02

„Wir müssen jetzt mehr denn je für unsere Rechte streiten, uns einmischen und weiterhin solidarisch agieren!“, sagt DGB-Regionsgeschäftsführer Stephan Doll. mehr...

Siemens AG - RUHE IM UNTERNEHMEN

2020-04-07 12:14:10
Die von Joe Kaeser angekündigte Ruhe im Unternehmen sollte endlich einkehren! Oder sind Sie anderer Meinung? Ruhe bedeutet in diesem Zusammenhang aber nicht, keine Auslastung zu haben, sondern sich nicht ständig auf Restrukturierungen, Umorganisationen oder den nächsten Carve Out einstellen zu müssen.
Unsere Arbeitswelt verändert sich aktuell in einer bisher nicht dagewesenen Geschwindigkeit, und dies fordert uns alle. mehr...

Mobility im Siemens Campus - SCHÖNE NEUE WELT?

2020-04-07 12:14:09
Nun ist er also fertig, der erste Teil des neuen Siemens Campus, oder immerhin fast fertig. Zumindest konnten vier Gebäude mit Beschäftigten von Mobility bezogen werden. Weitere folgen. mehr...

Absage 1. Mai Kundgebung

2020-04-01 10:38:10

Mit Anstand Abstand halten: „Solidarisch ist man nicht alleine“

"Wir können es heute schon beobachten: Überall erblühen neue Formen der Solidarität", erklärt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann angesichts der Corona-Krise. Die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus zwinge die Gewerkschaften aber auch zu einer historisch einmaligen Entscheidung: "Schweren Herzens müssen wir die 1. Mai Kundgebungen dieses Jahres leider absagen. Solidarität heißt in diesem Jahr: Abstand halten!"

ACHTUNG: Anders wie in der Beilage der MetallZeitung angekündigt, findet die Kundgebung zum 1. Mai dieses Jahr nicht statt. Der Redaktionsschluss war bereits am 12. März, zu dem die weitreichenden Auswirkungen der Pandemie noch nicht einzuschätzen waren. Vielen Dank für Euer Verständnis. mehr...

Beitrag in Kurzarbeit

2020-03-30 13:05:09
AB Visual Arts/stock.adobe.com

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die Auswirkungen des Coronavirus machen uns allen schwer zu schaffen. Viele unserer Betriebe bereiten Kurzarbeit vor, bis hin zu Kurzarbeit „Null“. Für die Beschäftigten bringt das massive finanzielle Einbußen mit sich. Deshalb passen wir die Beiträge, dort wo nötig, an.
100 Prozent Entgelt heißt 100 Prozent Beitrag, 85 Prozent Entgelt heißt 85 Prozent Beitrag, 60 Prozent Entgelt heißt 60 Prozent Beitrag usw. Ausschlaggebend für die Beitragsabsenkung ist die Höhe des Kurzarbeitergelds inklusive des Aufstockungsbetrags und der Beginn / Dauer der Kurzarbeit.
Bei Nachfragen stehen wir euch gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. mehr...

So funktioniert der Corona-Tarifvertrag

2020-03-25 13:36:44

Der bayerische Arbeitgeberverband VBM und die IG Metall haben sich auf zwei Krisen-Tarifverträge geeinigt. Wie der "Solidartarifvertrag 2020" und der "Tarifvertrag Zukunft in Arbeit" funktionieren und was Metallerinnen und Metaller dazu sagen, steht in diesem Newsletter. mehr...

Werberdankveranstaltung 2020 Bilder

2020-03-25 13:30:14

In der Fischerei Oberle bedankten wir uns dieses Jahr bei allen Werberinnen und Werbern der IG Metall Erlangen. Nach dem reichhaltigen Essen sorgte unser ehrenamtlicher 2. Bevollmächtigter Wolfgang Fees und unsere Verwaltungsangestellte Andrea Weuthen mit einem Sketch für gute Stimmung. mehr...

Nichts ist so beständig wie die Veränderung …

2020-03-18 15:10:14

…das gilt auch für euren Betriebsrat, durch die Betriebsspaltung blieb der Betriebsrat bestehen, eine Neuwahl wurde nicht notwendig, dennoch verändert sich im Detail Einiges.

Durch die Betriebsspaltung haben einige Betriebsratsmitglieder unseren Betrieb zur Siemens AG verlassen und haben damit ihr Betriebsratsmandat verloren. mehr...