Seite druckenFenster schließen

IG Metall Erlangen - Jugend und JAV

AktuellesKontaktBeitretenSeminareExtranet

IG Metall Servicegesellschaft

JAV-junge BR Konferenz

/wir.die-igmetall.de

Erstinformation

Jugend!

Schaeffler-Seite der IG Metall

Junge IG Metall Erlangen - Bildungsangebote für Jugendliche und JAVis

Wir machen schlau



Wir verändern die Welt und sie uns. Gefragt ist neues Denken und Handeln. Das gilt im Lebem wie im Job. Die IG Metall bietet speziell für junge Menschen Seminare rund um die Themen Ausbildung und Arbeit. Dort erfahren sie viel über ihre Rechte als Auszubildende und Arbeitnehmer und erhalten wirtschaftliches und politisches Know-how.

Wie finde ich das passende Seminar?
Das Bildungsprogramm bietet einen guten Seminarüberblick und funktioniert wie ein persönliches Planungs-Tool: Jedes Seminar wird einzeln vorgestellt und beinhaltet ein Anmeldeformular im Postkartenformat. Hast Du ein Seminar gefunden, trennst Du die Anmeldekarte ab und schickst sie an die IG Metall-Verwaltungsstelle Erlangen. Von dort bekommst Du den offiziell anerkannten Themenplan zugeschickt. Diesen brauchst Du, um Deine Freistellung im Betrieb zu beantragen.

Werde ich freigestellt?
Für Jugend- und Auszubildendenvertreter/innen gilt: Paragraf 37.6 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) regelt die Freistellung für Seminare, die die "erforderlichen" Kenntnisse für die Arbeit als betriebliche/r Interessenvertreter/in vermitteln. Paragraf 37.7 BetrVG räumt das Recht auf Freistellung für Seminare ein, bei denen Du "geeignete" Kenntnisse für die JAV-Arbeit erwirbst.

Wer bezahlt das Seminar?
Für Jugend- und Auszubildendenvertreter/innen muss der Arbeitgeber die Seminar- und Fahrtkosten tragen: Die Paragrafen 40.1 und 65.1 BetrVG regeln zusammen die Kostenübernahme durch den Arbeitgeber.

Loslegen
Bei weiteren Beratungsbedarf hilft die IG Metall vor Ort weiter. Dort erhalten Auszubildende und Beschäftigte viele Tipps und - falls sich der Arbeitgeber quer stellt - die notwendige Unterstützung.