Seite druckenFenster schließen

IG Metall Erlangen - Aktion bei Schaeffler gegen Stellenabbau und Standortschließungen

AktuellesKontaktBeitretenSeminareExtranet

IG Metall Servicegesellschaft

JAV-junge BR Konferenz

/wir.die-igmetall.de

Erstinformation

Jugend!

Schaeffler-Seite der IG Metall

Aktion bei Schaeffler gegen Stellenabbau und Standortschließungen


Am Schaeffler Standort in Herzogenaurach versammelten sich am 16. September 2020 etwa 200 Beschäftigte, um mit einem Trauermarsch gegen den geplanten Stellenabbau und die Standortschließungen im Schaeffler Konzern zu protestieren. Mit vielen Kreuzen auf der Straße wurde auf die über 1.000 abzubauenden Stellen alleine in Herzogenaurach aufmerksam gemacht.
Die Aktion wurde vom Betriebsrat des Standorts in Kooperation mit den Vertrauensleuten der IG Metall organisiert. Sie war Teil des bundesweiten Aktionstags im Schaeffler Konzert, der vom Gesamt- und Konzernbetriebsrat imitiert wurde.

Als Rednerinnen und Redner sprachen:
Andrea Grimm für den Gesamtbetriebsrat
Sophie Block für die Jugend- und Auszubildendenvertretung
Lisa Mongs für die IG Metall Erlangen
Gregore Beutura für den Betriebsrat Herzogenaurach

Die Unternehmensleitung wurde aufgerufen sich nachhaltigere und kreativere Lösungen zu überlegen, anstatt auf rückläufige Umsätze einfach mit der Personalreduktionskeule draufzuschlagen.
Die Jugend appellierte zudem die Ausbildungs- und Studienplätze, die Schaeffler anbietet, nicht zu reduzieren, um junge Leute weiterhin eine Chance auf dem Arbeitsmarkt zu bieten und um nach der Krise ausreichend mit Fachkräfte ausgestattet zu sein.

Anbei noch einige Fotos der Aktion.