Seite druckenFenster schließen

IG Metall Erlangen - IG Metall Senioren diskutieren mit OB Kandidaten

AktuellesKontaktBeitretenSeminareExtranet

IG Metall Servicegesellschaft

JAV-junge BR Konferenz

/wir.die-igmetall.de

Erstinformation

Jugend!

Schaeffler-Seite der IG Metall

IG Metall Senioren diskutieren mit OB Kandidate

Auf eine Einladung der IG Metall Senioren Erlangen hin fand am 4. Februar eine Veranstaltung mit den zur Wahl antretenden OB Kandidaten statt. Anwensend war OB Dr. Janik (SPD), Herr Vollet (CSU). Herr Prof. Dr. Schulze (FDP), Bürgermeisterin Frau Lender-Cassens, Herr Salzbrunn in Vertretung von Herrn Pöhlmann (Erlanger Linke) und Herr Marius Beyer (Die Partei).

Der Besuch der Veranstaltung mit ca. 60 Teilnehmern war sehr gut.
Alle Kadidaten hatten genügend Zeit ihr Programm und das ihrer Partei darzustellen. Ob Verkehrsberuhigung, Stärkung des ÖPNV, Schul- und Seniorenpolitik, Verbesserung der Fuß- und Ausbau der Radwege, Belebung der Altstadt, Neuerschließung von Wohn- und Industrieansiedlungsgebieten und sogar bei der Stadt Umland Bahn (StuB)  war doch ein gewisser Konsens erkennbar. Man kann sagen, dass das Ziel gleich ist, nur der eine will von links und der andere von rechts dorthin kommen. Eine etwas außergewöhnliche Position nahm der Vertreter von die Partei ein.
Eine sehr intensive Diskussion entwickelte sich, wobei alle Kandidaten ihre Ausführungen etwas präzisieren sollten. Differenzen wurden unter den Kandidaten bei der Trassenführung der StUB, Neuerschließung von Wohngebieten und Verkehrsberuhigung in der Stadt deutlich.
Nach zwei Stunden wurde eine erfolgreiche Veranstaltung beendet. Alle OB Kandidaten wünschten, dass viele Kollegen/Innen zur Wahl gehen und somit auch verhindern, dass die AfD in das Stadtparlament einziehen kann.