Seite druckenFenster schließen

IG Metall Erlangen - KernIG März 2021

AktuellesKontaktBeitretenSeminareExtranetTarifrunde

KernIG März 2021

Die Metallarbeitgeber bleiben stur und haben sich in der aktuellen Tarifrunde bisher keinen Zentimeter bewegt. Alle zukunftsgerichteten Verbesserungsvorschläge der Gewerkschaft werden abgelehnt. Im Gegenteil, die Arbeitgeber machen die Forderungen der IG Metall verächtlich und bezeichnen sie als „hilflos“.
Offenbar kalkuliert man in den Chefetagen mit den pandemiebedingt erschwerten Möglichkeiten des Widerstands der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, denn die Arbeitgeber wollen eine erneute Nullrunde und die betriebsgesteuerte Kürzung von Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Die Kürzungen sollen von jedem Betrieb vorgenommen werden können, wenn undefinierte Kennzahlen nicht erreicht werden. Wollt ihr das hinnehmen? Bitte vergegenwärtigt Euch eins:
Wäre der jetzige Vorschlag der Arbeitgeber bereits Praxis, dann hätte es bei AREVA und Framatome in den letzten zehn Jahren kaum Weihnachts- und Urlaubsgeld gegeben!