Seite druckenFenster schließen

IG Metall Gelsenkirchen - Eine gute Nachricht für unsere Stadt

StartInhaltKontaktMitgliedsdaten ändern

Eine gute Nachricht für unsere Stadt

Produktionsstandort in Gelsenkirchen konnte erhalten werden

Mit Produktion von Industriebrennern in Gelsenkirchen geht es nun doch weiter. Nachdem Mitte 2016 durch die Geschäftsführung der LTP Thermoprozess eine Planinsolvenz als „Schutzschirmverfahren“ eingeleitet wurde, war vorgesehen, dass nur noch sehr wenige Arbeitsplätze erhalten bleiben - aber nach Düsseldorf verlagert werden - und die Produktion in Gelsenkirchen gänzlich eingestellt wird.

Robert Sadowsky, IG Metall und der Betriebsrat wollten sich damit nicht abfinden und suchten nach Alternativen zur Schließung. Zur Unterstützung schalteten sie einen Berater ein.

Dr. Andreas Bach von CE-Consult entwickelte zusammen mit der Belegschaft, so die Betriebsratsvorsitzende Sylvia Domagala, ein Alternativkonzept, welches auch dem Gläubigerausschuss vorgestellt wurde. Das Alternativ-Konzept fand Zustimmung und es wurde ein Prozess eingeleitet, hierfür Investoren zu finden.

Dies gelang: Jens te Kaat, nun Geschäftsführer und auch Mehrheitsgesellschafter, hat sich entschlossen, das Unternehmen unter dem Namen Kueppers Solutions GmbH fortzuführen.

17 Beschäftigte finden hier und nun eine Zukunft. 7 weitere Beschäftigte werden weiterhin von der LTP beschäftigt, ziehen jedoch im Laufe des Jahres nach Düsseldorf um. Die Kueppers Solutions, die ihren Ursprung in der Küppersbusch-Tradition sieht,  wird weiterhin Spezialbrenner für die Industrie entwickeln und herstellen. Das Büro und Produktionsstandort in Gelsenkirchen an der Uechtingstr. 19 bleibt erhalten. Drei  Mitarbeiter wechseln in eine Transfergesellschaft, mit der Hoffnung, von dort aus einen neuen Arbeitsplatz vermittelt zu bekommen.