Seite druckenFenster schließen

IG Metall Hagen - Aktuelles

AktuellesInhaltKontakt
Sonderwerbeaktion 2014
Neues Mitglied gewinnen. Gutschein erhalten!

Unsere Leistungen
Es zahlt sich aus!
Die IG Metall hilft: Bei Freizeitunfall, Streik oder auch im Todesfall gibt es finanzielle Unterstützung.

Jetzt online Mitglied werden
Jetzt der IG Metall beitreten
Die IG Metall ist eine starke Gemeinschaft, sie unterstützt und bietet Rückhalt für ihre Mitglieder. Von Rechtschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern - wir kümmern uns persönlich und zuverlässig um unsere Mitglieder.

Kampagne Leiharbeit

MEHR erreicht !

3,4 Prozent mehr Geld, neue Alters- und Bildungsteilzeit

2015-02-25 13:53:10

 Verhandlungsergebnis erzielt.

IG Metall Hagen bedankt sich bei allen, die sich aktiv für die Durchsetzung des Tarifergebnisses eingesetzt haben.

Aktive Teilnahme an Warnstreiks , Kundgebungen und betrieblichen Aktionen von mehr als 2000 Beschäftigten der Metall& Elektroindustrie im Hagener Bereich, haben zum Erfolg beigetragen.

Der Pilotabschluss der IG Metall in Baden-Württemberg soll in NRW übernommen werden. Darauf haben sich gestern in Düsseldorf die IG Metall und der Arbeitgeberverband verständigt. Die Tarifkommission der IG Metall hat inzwischen das Tarifergebnis diskutiert und heute Mittag EINSTIMMIG angenommen.

mehr erfahren: IG Metall NRW mehr...

Rosenmontag in Hagen Gewerkschaften in karnevalistischer Aktion

2015-02-20 12:46:27
Mit einem eigenen Mottowagen „Hagen – da ist der Wurm drin“ beteiligten sich die Hagener Gewerkschaften am Rosenmontagszug.

Das Motto dieses Jahres wies darauf hin, dass eine ganze Reihe von Herausforderungen für den DGB der Stadt nicht im Interesse der Stadtgesellschaft und Wirtschaft gelöst werden. Dahinter verstecken sich unter anderen kritische Fragen an Privatisierungsabsichten sowie ein nach wie vor unzureichender Einsatz der Politik durch mehr Druck auf Land und Bund für notwendige Einnahmeverbesserung zu sorgen.

Der Wagen brachte das in kreativer Form zum Ausdruck und die begleitende Fußgruppe der Investoren und Hagen-RetterInnen unterstrichen die Forderungen nach einer Politik für die Menschen und die Zukunft der Stadt. Neben einem Presseartikel stellen wir hier eine kleine Auswahl von Fotos des Zuges zur Verfügung. mehr...

„Griechenland nach der Wahl – Keine Gefahr, sondern Chance für Europa“

2015-02-17 13:28:33
Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit Beginn dieser Woche rufen prominente GewerkschafterINNen, WissenschaftlerINNen und viele andere Menschen dazu auf die Wahlergebnisse in Griechenland nicht als Gefahr, sondern als eine Chance für Europa zu begreifen.

Der politische Umbruch in Griechenland muss zu einer Chance für ein demokratisches und soziales Europa gemacht werden. Die Gewerkschaftsvorsitzenden im DGB und der DGB unterstützen die Initiative und rufen zur aktiven Beteiligung auf.

Der DGB Regionsvorsitzende Jochen Marquardt bittet herzlich darum den Aufruf „Griechenland nach der Wahl – Keine Gefahr, sondern Chance für Europa“ zu lesen und ihn zu unterstützen!

Anhängend der Link zum Aufruf und zur Unterzeichnung

 mehr...

„Runder Tisch“ von Gewerkschaften und MdB Röspel zu Enervie-Entwicklungen

2015-02-17 13:03:54
„Runder Tisch“ von Gewerkschaften und MdB Röspel zu Enervie-Entwicklungen Bei den Hagener Gewerkschaften stoßen die aktuellen Entwicklungen beim heimischen Energieversorger Enervie auf zwiespältige Einschätzungen.

Die bekannt gewordenen neuen technischen Lösungswege werden begrüßt, weil sie geeignet sind, zusätzliche finanzielle Belastungen der heimischen Unternehmen und der privaten Verbraucher deutlich zu reduzieren.

Die Gefahren für die Arbeitsplätze bei Enervie hingegen bereiten große Sorgen und dürfen für die Gewerkschaften nicht zu Lasten der Beschäftigten gelöst werden.

DGB, IGM und ver.di-Vertreter sowie der Hagener Bundestagsabgeordnete René Röspel ließen sich von Thomas Majewski, Gesamtbetriebsratsvorsitzender und Aufsichtsratsmitglied von Enervie über den aktuellen Stand informieren. mehr...

Beeindruckende Warnstreiks - Trotzdem kein vernünftiges Angebot

2015-02-17 12:46:00
Die Kolleginnen und Kollegen der Hagener Metall Betriebe sind den Aufrufen der IG Metall gefolgt und haben beeindruckende Warnstreiks hingelegt. Für die berechtigten Forderungen nach - Mehr Geld 5,5% , einer verbesserten Altersteilzeit und der neuen Bildungszeit für individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten sind die Beschäftigten trotz heftiger Schneefälle am 29. und 30.Januar vor die Werkstore und auf die Straße gegangen. mehr...