Seite druckenFenster schließen

IG Metall Hagen - Aktionstag 13.11.2010 Dortmund

AktuellesInhaltTarifeKampagnen der IG Metall

Gemeinsam für ein gutes Leben
Gerecht geht anders - für einen Kurswechsel in Berlin

Große Kundgebung am 13. November 2010 in der Westfalenhalle Dortmund

Die Kosten der Finanz- und Wirtschaftskrise werden auf den Schultern der kleinen Leute abgeladen, die Verursacher der Krise kommen ungeschoren davon. Gleichzeitig verschlechtern sich die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen durch Sparprogramme, Kürzungen der Sozialleistungen und Einschnitte in die öffentliche Daseinsvorsorge.

Statt guter und gerecht bezahlter Arbeit drohen die soziale Ordnung und der Schutz der arbeitenden Menschen verloren zu gehen.

Wir wollen:
  • Gute Arbeit mit anständiger Bezahlung - Gleiches Geld für gleiche Arbeit, auch in der Leiharbeit
  • Gute öffentliche Daseinsvorsorge und leistungsfähige Infrastruktur
  • Gutes Auskommen im Alter
  • Gute und solidarische Gesundheitsvorsorge über die Bürgerversicherung
  • Gute und gebührenfreie Bildung für alle von der Kita bis zur Hochschule
  • Gute Ausbildung für alle
Wir wollen nicht:
  • Unsichere Beschäftigung zu Niedriglöhnen und Missbrauch von Leiharbeit
  • Sparpolitik in Ländern und Kommunen zu Lasten der Menschen
  • Ein unsolidarisches Gesundheitssystem mit Kopfpauschale und Zwei-Klassen-Medizin
  • Privatisierung von Bildung und Bildungsgebühren

Der DGB NRW, die IG Metall und die anderen Mitgliedsgewerkschaften rufen auf:
Beteiligt euch an den Herbstaktionen und kommt am 13. November in die Westfalenhalle Dortmund!!!

13. November 2010 in Dortmund

Abfahrtsplan der Busse

Abmarsch des Demozuges zur Westfalenhalle, ca. 10:15 Uhr

Beginn der Kundgebung in der Westfalenhalle, 11:00 Uhr

Inhalte der Kundgebung sind verschiedene Reden, Kulturteile (Musik, Kabarett) und Aktionen!

Ende ist spätestens um 13:30 Uhr!