Seite druckenFenster schließen

IG Metall Hagen - Erwerbslosenveranstaltung 03.11.2010

AktuellesInhaltTarifeKampagnen der IG Metall

Herzliche Einladung an alle Erwerbslosen

"Wenn es besser werden soll, muss es anders werden!"

Während auf der einen Seite große Teile von Politik und Wirtschaft ein Ende der Krise ausrufen, wachsen bei immer mehr Menschen Unzufriedenheit und soziale Probleme. Besonders betroffen sind Erwerbslose und deren Familien. Sie werden über die Kürzungspakete in den Kommunen und im Bund besonders in Verantwortung der Finanzierung der Krisenlasten genommen. Als Gewerkschaften sagen wir an dieser Stelle: „Gerecht geht anders“. Wir wollen diese Gerechtigkeit einfordern und mit euch darüber nachdenken wie wir dies am Besten auf den Weg bringen. Das bedeutet einen „Kurswechsel für ein gutes Leben!“ Von selbst wird dieser aber nicht kommen. Deshalb sagen wir „Jetzt geht´s um uns!“

In Hagen setzen wir uns aktiv gegen die Kürzungspolitik in unserer Stadt ein – vom Bund fordern wir eine andere Politik. Die Verursacher und Profiteure dieser Krise müssen auch für die Auswirkungen zahlen.

Wir wollen die Auswirkungen benennen und mit euch unsere Forderungen diskutieren, um im Anschluss zu überlegen, wie wir diese auch durchsetzen können. Ebenfalls gilt es gemeinsam darüber nachzudenken, wie wir die gewerkschaftliche Arbeit mit und für Erwerbslose besser und erfolgreicher machen können.

Mittwoch, den 03. November 2010

von 10:00 - 13:00 Uhr

in der Villa Post der VHS Hagen

Wehringhauser Str. 38, 58089 Hagen

Die Einladung richtet sich an alle gewerkschaftlich organisierten Erwerbslosen, sowie andere Interessierte.

Der Eintritt ist frei!