Seite druckenFenster schließen

IG Metall Hagen - Schweigeminute 23.2.

AktuellesInhaltTarifeKampagnen der IG Metall

23. Februar 2012
Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer rechtsextremistischer Gewalt

Viele waren entsetzt als im November 2011 die Mordserie der Zwickauer Naziterrorgruppe aufgedeckt wurde.
Am 23. Februar rufen die IG Metall und der Deutsche Gewerkschaftsbund gemeinsam mit den Arbeitgeberverbänden zu einer Schweigeminute in den Betrieben auf. Anlass ist eine Gedenkfeier für die Opfer rechtsextremistischer Gewalt in Berlin.
Hagen - Schweigeminute 23 02.pdf

Die Hagener Gewerkschaften im DGB fordern alle Kolleginnen und Kollegen auf sich zu beteiligen.

Die Beschäftigten im DGB Haus an der Körnerstrasse nutzen diesen Anlass zur Enthüllung des Respekt-Schildes.

Die IG Metall unterstützt die Aktion Respekt! Kein Platz für Rassimus und wirbt für zahlreiche Aktionen in den Betrieben. mehr Informationen zur Aktion