Seite druckenFenster schließen

IG Metall Hagen - Einladung gegen den Strom 02

AktuellesInhaltTarifeKampagnen der IG Metall

Ohne Betriebsrat fehlt dir was!

Wir laden alle Interessierten ein zu der Informationsveranstaltung mit
Dr. Manuela Maschke,
Hans Böckler Stiftung.

Beschäftigte mit Betriebs- und Personalräten sind besser geschützt und haben bessere Arbeitsbedingungen. Trotzdem nutzen viele diese Möglichkeit zur Wahl nicht.
Die betrieblichen und gesellschaftlichen Funktionen dieser Interessenvertretung werden in der Veranstaltung vorgestellt und für die Wahlen in 2014 geworben.

Betriebs- und Personalräte sind die gewählten Interessenvertretungen der Beschäftigten in Unternehmen und Verwaltungen.
Diese demokratisch legitimierten Vertretungen der Belegschaften haben ein breites Aufgabenspektrum. Sie sind aktiv für den Schutz und die Absicherung der Arbeitnehmer-Innen, dafür nutzen sie die gesetzlichen Mitbestimmungsrechte in den Betrieben und Verwaltungen.
Das hört sich sehr formal und einfach an – ist es in der Praxis aber nicht immer, doch die Arbeit ist dringend notwendig.
Über die in den Gesetzten verankerten Rechten und Pflichten hinaus, sind die betrieblichen Interessenvertretungen oftmals Berater, Streitschlichter und persönliche Ansprechpartner für die Kolleginnen und Kollegen. Zusätzlich sind sie Sprachrohr und Puffer in Dialog zwischen Firmenleitung und Beschäftigten.
Gleichzeitig kümmern sie sich um die Arbeitsplatzgestaltung und –sicherheit.
Obendrein haben sie gemeinsam mit dem Know-How der MitarbeiterInnen über die Arbeitsprozesse einen nicht unerheblichen Anteil an der Produktivitätsentwicklung und damit an der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen.

Über dieses große Aufgabenspektrum, das zum großen Teil auch ehrenamtlich geleistet wird, wird Dr. Manuela Maschke referieren. Dabei wird die Referatsleiterin für das Archiv betriebliche Vereinbarungen auch über die Grenzen der aktuellen Mitbestimmungsrechte berichten.
Im Rahmen der Veranstaltung besteht die Möglichkeit für interessierte Beschäftigte sich auch über eine Betriebsratsgründung, Wahlvorbereitung und –durchführung zu in informieren.

Der Eintritt ist frei.
Einladung für den 4.2.2014..pdf
Mehr erfahren zur Betriebsratswahl von der IG Metall.