Seite druckenFenster schließen

IG Metall Hagen - Rosenmontag 2015

AktuellesInhaltTarifeKampagnen der IG Metall

Rosenmontag in Hagen

Gewerkschaften in karnevalistischer Aktion

In Hagen ist der Wurm drin - fand zumindest der Deutsche Gewerkschaftsbund. Vertreter der Arbeitnehmerorganisation nutzten den Umzug, um mit Augenzwinkern auf den ein oder anderen Missstand hinzuweisen. Foto: Westfalenpost, Fotograf: Michael Kleinrensing

Mit einem eigenen Mottowagen „Hagen – da ist der Wurm drin“ beteiligten sich die Hagener Gewerkschaften am Rosenmontagszug. Das Motto dieses Jahres wies darauf hin, dass eine ganze Reihe von Herausforderungen für den DGB der Stadt nicht im Interesse der Stadtgesellschaft und Wirtschaft gelöst werden.

Dahinter verstecken sich unter anderen kritische Fragen an Privatisierungsabsichten sowie ein nach wie vor unzureichender Einsatz der Politik durch mehr Druck auf Land und Bund für notwendige Einnahmeverbesserung zu sorgen.

Der Wagen brachte das in kreativer Form zum Ausdruck und die begleitende Fußgruppe der Investoren und Hagen-RetterInnen unterstrichen die Forderungen nach einer Politik für die Menschen und die Zukunft der Stadt. Bereits im vergangenen Jahr wurden in einem Wochenendseminar in Zusammenarbeit mit der IG Metall die Ideen diskutiert und bis zum Rosenmontag umgesetzt.

Rund 70.000 Menschen haben den Wagen in Augenschein nehmen können und viele Menschen freuten sich über Kamelle und andere Wurfmaterialien, die die örtlichen Gewerkschaften zur Verfügung gestellt hatten. Abgeschlossen wurde der Rosenmontagszug für die Gewerkschafter in den Fluren und Räumen des DGB-Hauses in gemeinsamer Runde.

Auch für das kommende Jahr soll die Losung „Da simmer dabei – dat ist prima“ wieder aufgegriffen werden. Neben einem Presseartikel stellen wir hier eine kleine Auswahl an Fotos des Zuges zur Verfügung.