Seite druckenFenster schließen

IG Metall Halle - Startseite

StartseiteAktuelles 2017Jugend/AusbildungAGA und SeniorenAnsprechpartner vor OrtSprechzeiten/ Kontakt

Halle, 18. Januar 2017

Pressemitteilung der IG Metall Halle-Dessau

Fassungslosigkeit und Wut bei den Beschäftigten der Mifa Bike GmbH

Die Beschäftigten der Mifa Bike GmbH haben heute erfahren, dass sich die Pläne für eine Sanierung unter Eigenverwaltung mit Begleitung durch die Insolvenzverwaltung zerschlagen haben. Damit sollte ein Neustart am gerade neu errichteten Produktionsstandort ermöglicht und alles unternommen werden, das Unternehmen wieder in ruhigere Fahrwasser zu bringen.
„Die Beschäftigten sind wütend und enttäuscht. Wir sehen im Verhalten der Eigentümerfamilie Nathusius einen massiven Wortbruch. Von Beginn an wurde immer wieder betont und dies auch öffentlich, wie wichtig ihnen das Engagement bei der Mifa Bike GmbH ist“ so Almut Kapper-Leibe, Geschäftsführerin der IGM Halle-Dessau.
Grund für die aktuelle Situation ist, dass die notwendigen finanziellen Mittel für die Zuliefermaterialien nicht aufgebracht werden konnten. Und dies ist nur passiert, weil es bis gestern nicht möglich war eine Einigung mit der Eigentümerfamilie Nathusius zu erzielen und sie nicht zu ihren gemachten Zusagen stehen.
„Wir haben alle schon so viel in den letzten Jahren erlebt und immer wieder versucht, den Kopf nicht in den Sand zu stecken. Wir appellieren an die Eigentümerfamilie Nathusius und bitten sie, ihren derzeitigen Standpunkt zu überdenken und das sollte schnell passieren. Ansonsten springen uns die Kunden ab.“, sagt dazu die Betriebsratsvorsitzende Ellen Brünoth.
Die Mifa Bike GmbH, der neue Standort in Sangerhausen, 530 Arbeitsplätze, 530 persönliche Schicksale und die Region sind es wert, alles für den Erhalt zu tun. Die Beschäftigten werden für den Standort kämpfen. Dabei wird die IG Metall sie intensiv unterstützen.
Für weitere Fragen steht Almut Kapper-Leibe (Tel. 01703333485) bzw. Michael Perner (Tel. 0160 5331640) zur Verfügung.

.

In eigener Sache

!!! Im Böllberger Weg wird auch in diesem Jahr noch intensiv gebaut
Besucher und Ratsuchende sollten sich nicht von der Baustelle vor unserer Haustür abschrecken lassen, denn das IG Metall Büro in Halle ist auch 2017 zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar. !!!

.


Ein Jahr der Bilanz und der Erinnerung

Jahresrück- und Ausblick mit Almut Kapper-Leibe und Steffen Gebauer
Was war 2016 für die IG Metall Halle-Dessau für ein Jahr? Welche Bilder haben sich Euch eingeprägt
Meteorologisch betrachtet…

weiterlesen...


Delegiertenversammlung feiert 25-jährige Entwicklung

Rückblick auf 25. Jahre IG Metall in Halle und Dessau
Im Rahmen der regulären Delgiertenversammlung am 28. September wurde noch einmal an die 25-jährige Entwicklung der beiden, letztlich erfolgreich fusionierten Verwaltungsstellen erinnert

weiterlesen...


25 Jahre IG Metall Halle-Dessau

3. September 2016 - Impressionen vom Hoffest am Böllberger Weg
Die IG Metall Halle-Dessau hatte ihre Mitglieder, Freunde und Kooperationspartner zum „Haus – und Hoffest“ eingeladen.

siehe...


Lars Buchholz neuer Gewerkschaftssekretär

01.07.2016 | Gewerkschaftssekretär Martin Donat

ist seit dem 1. Juli 2016 in Elternzeit.

Seine Aufgaben übernimmt Lars Buchholz (Foto)

Die IG Metall Halle-Dessau hat neuen Ortsvorstand gewählt

09.06.2016 | Am 8. Juni 2016 trat die neugewählte Delegiertenversammlung der IG Metall Halle-Dessau zusammen.
In der konstituierenden Sitzung waren die Ortsvorstandsmitglieder und die Bevollmächtigten zu wählen.

weiterlesen...


AGA Aktivitäten vor der Sommerpause

Ein Ausflug ins Leipziger Neuseenland, in die Unterwasserwelt des Great Barrier Reefs, ein Abstecher in die Sachsenklinik, eine Fahrt mit der Kohlebahn in den wilden Westen und ein Besuch im Thaler Hüttenmuseum
Die Organisatoren der Regionalgruppen der außerbetrieblichen Gewerkschftsarbeit(AGA) in Zeitz, Hettstedt und Halle haben sich einiges einfallen lassen

weiterlesen...


24.03.2016| Pressemitteilung

IG Metall fordert Rückkehr zur paritätischen Finanzierung der Krankenversicherungsbeiträge
Die IG Metall Halle-Dessau fordert die Rückkehr zur paritätischen Finanzierung von Krankenversicherungsbeiträgen durch Arbeitsnehmer und Arbeitgeber.

weiterlesen...


Vertrauensleute mit Schwung und Elan

Premiere bei Gehring Naumburg: Zur ersten Vertrauensleutewahl gaben 86 Prozent ihre Stimme ab.
Seit 2014 bei dem Kfz-Zulieferer ein neuer Betriebsrat Schwung »in den Laden« gebracht hat, konnte die Gewerkschaft zur Vertrauensleutewahl am 18. Dezember vorigen Jahres aus dem Vollen schöpfen.

weiterlesen...


Aktuelle Rentendebatte

Hartmut Meine kritisiert Debatte über ostdeutsche Renten
Presseinfo 02.12 2015 | Magdeburg – In der aktuellen Rentendebatte wird wider besseren Wissens der Eindruck erweckt, dass die Rentnerinnen und Rentner im Osten eine deutlich höhere Rente erhalten als die Beschäftigten im Westen der Republik. Diese Darstellung verkennt bewusst die tatsächliche Situation.

weiterlesen...


TTIP: Nicht ohne meine Arbeitsnormen!

ILO-Kernarbeitsnormen: USA drücken sich
07.08.2015 Ι Die USA wollen Freihandel mit der EU, haben aber bis heute die Grundregeln für gute Arbeit nicht gesetzlich verankert. Für die IG Metall ist das jedoch eine wichtige Voraussetzung, um einem Handelsabkommen wie TTIP zuzustimmen.

weiterlesen...


Es macht Spaß, Leute zu begeistern

INTERVIEW MIT JENS HANSELMANN
Seit Mai hat die Jugendarbeit in unserer Verwaltungsstelle wieder einen Namen und ein Gesicht – der gebürtige Schwabe und VfB Stuttgart-Fan Jens Hanselmann will neuen Schwung in die Jugendgremien bringen.

weiterlesen...