Seite druckenFenster schließen

IG Metall Halle - Startseite

StartseiteJugend/AusbildungAGA und SeniorenAnsprechpartner vor OrtSprechzeiten/ Kontakt

.


27.11.2020 |Pressemitteilung

Tarifabschluss bei Portakabin gelungen
Starkes Tarifergebnis der IG Metall für die Beschäftigten bei Portakabin in Halle
Kein Entgelt unter 12 Euro mehr!
Der bisherige Tarifvertrag lief zu Mitte dieses Jahres aus. Coronabedingt startet die Tarifverhandlung erst am 06. November 2020. Für die knapp 40 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen konnte nach knapp ein drei Wochen ein starkes Ergebnis erreicht werden.

weiterlesen...


26.11.2020 |Warnstreik bei Höfer Metall Technik

Tarifalarm rund um die Uhr
3. Warnstreik bei Höfer Metall in Hettstedt
Der Warnstreik bei HMT dauert an: Nachdem sich bereits rund 30 Kolleg*innen aus der Nachtschicht um 3:30h an der Frühschlussaktion der IG Metall beteiligt hatten, folgten dem Aufruf in der Frühschicht weitere 40 Beschäftigte. Pünktlich um 11.30h stehen sie gemeinsam vor dem Betriebstor.

weiterlesen...


26.11.2020 22:00 Uhr |Pressemitteilung

Beschäftigte der Höfer Metall Technik inzwischen in der dritten Warnstreikwelle
Die IG Metall ruft alle Schichten jeweils zu einem zweistündigen Warnstreik auf. Insgesamt werden somit am 26.11.2020 die Beschäftigten zu sechs Stunden Warnstreik aufgerufen.
Hintergrund ist, dass der Arbeitgeber bislang jegliche Verhandlungen mit der IG Metall kategorisch ablehnt.

weiterlesen...


24.11.2020|Warnstreik bei FEV DLP GmbH

Beschäftigte der FEV DLP GmbH zeigen beim Warnstreik: Wir wollen verhandeln!
„Zeit zu reden“ und „Schluss mit der Ignoranz“ steht auf den Schildern, die die Beschäftigten des FEV DLP in Brehna in den eisigen Morgenstunden am Dienstag 24.11.2020 in die Höhe halten.
Rund 50 Kolleginnen und Kollegen haben sich pünktlich um 7.30h vor dem Betriebseingang versammelt für den ersten Warnstreik hier am Standort.

weiterlesen...


19.11.2020|Pressemitteilung

Insolvenz bei der Sachsenring Bike Manufaktur in Sangerhausen
Beschäftigte warten auf ihre Lohnzahlung
Für die Sachsenring Bike Manufaktur GmbH wurde ein Antrag zur Eröffnung eines (vorläufigen) Insolvenzverfahren gestellt und gestern der Beschluss durch das Amtsgericht Halle gefasst. Heute wurde die Belegschaft in einer Betriebsversammlung darüber informiert.

weiterlesen...


IG Metall Halle-Dessau wählt neue Geschäftsführung

24. September 2020| Konstituierende Delegiertenversammlung
Mit überwältigender Mehrheit wurden Almut Kapper-Leibe, 1. Bevollmächtigte und Geschäftsführerin und Steffen Gebauer, 2. Bevollmächtigter (ehrenamtlich) wiedergewählt. Auch die 13 nominierten Mitglieder des neuen Ortsvorstandes wurden mit eindeutiger Mehrheit bestätigt.

weiterlesen...


.

Wir sind für euch da!

Unsere IG Metall Büros in Halle und Dessau sind weiterhin für den Publikumsverkehr geöffnet.

Wir bitten, wenn möglich um eine Terminvereinbarung.

Natürlich sind wir auch weiterhin per Telefon und E-Mail erreichbar, wenn euch persönliche Besuche nicht möglich sind.
Email: halle-dessau@igmetall.de
Telefon: Halle: 0345 13589-0
Telefon: Dessau: 0340 8714-0
FAX: Halle: 0345 13589-50
FAX: Dessau: 0340 8714-200

Bitte beachtet die empfohlenen Hygiene- Abstandsregelungen!

Die bei uns geltenden Vorsichtsmaßnahmen beinhalten und berücksichtigen die jeweils gültigen Empfehlungen der Landesregierung.
So schützen wir unsere eigene und die Gesundheit unserer Mitmenschen.

Bleibt gesund und aktiv!

.


1. Mai 2020 in Halle

2020 konnte es keine Demos und Kundgebungen auf Straßen und Plätzen zum Tag der Arbeit am 1. Mai geben.
Denn in Zeiten von Corona heißt Solidarität: mit Anstand Abstand halten. Deshalb standen wir auch am Tag der Arbeit 2020 zusammen Metallerinnen und Metaller sind es gewohnt, Herausforderungen anzunehmen und wissen um die Kraft der Solidarität. Was auch immer passiert: wir halten zusammen.

Bilder...


31.03.2020|Tarifergebnis Textile Dienste

Textile Dienste stocken Kurzarbeitergeld auf 80 Prozent auf: IG Metall ruft auch Arbeitgeber anderer Branchen zu Zuzahlungen auf – Ärger um Drohung mit Tarifflucht
Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei den Textilen Dienstleistern erhalten eine Aufstockung ihres Kurzarbeitergelds auf 80 Prozent ihres pauschalierten Nettos.
Dieses Tarifergebnis konnte die IG Metall für die Beschäftigten bei Bardusch in Soltau und Siedenburg, Mewa in Hameln, CWS-Boco in Brehna und bei der ALSCO Berufsbekleidung in Merseburg nun doch erzielen.
Ursprünglich wollten die Arbeitgeber keine Aufzahlung leisten. Stattdessen drohten sie sogar mit dem Aus der Tarifpartnerschaft und wollten in Krisenzeiten das Ende des Tarifvertrages ausrufen.

weiterlesen...


Metall- und Elektroindustrie: Ein Tarifvertrag der Solidarität für Sachsen-Anhalt

25.03.2020 |Solidarpaket für Sachsen-Anhalt.
Die IG Metall hat für die 12.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt am 25. März einen Solidartarifvertrag abgeschlossen.

weiterlesen...


Coronavirus:

Was Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer jetzt wissen sollten

Darf ich aus Angst vor Ansteckung von der Arbeit fernbleiben? Wer zahlt für eine Quarantäne? Kann der Arbeitgeber das Tragen einer Atemschutzmaske anordnen? Wir beantworten häufige Fragen und geben Tipps, wie sich die Gefahr einer Ansteckung reduzieren lässt.

weiterlesen...