Seite druckenFenster schließen

IG Metall Halle - Landgericht

StartseiteJugend/AusbildungAGA und SeniorenAnsprechpartner vor OrtSprechzeiten/ Kontakt

Besuch im Landgericht Halle

Am 12.April 2018 besuchte unsere Regionalgruppe das Landgericht in Halle
Das hallesche Landgericht ist Sitz der ordentlichen Gerichtsbarkeit in der Saalestadt. Ihm sind verschiedene Amtsgerichte, darunter der Städte Merseburg, Naumburg und Weißenfels, untergeordnet
Es zählt zu den aufwendigsten und zugleich architektonisch bedeutendsten Justizgebäuden der Wilhelminischen Epoche. Das Gebäude vereint Elemente verschiedener Architekturepochen aus Barock, Gotik, Renaissance und Jugendstil.
Das Gerichtsgebäude besticht durch viele sorgsam gestaltete Details. So sind u.a. verschiedene Rechtswissenschaftler durch Portraits abgebildet.
Das Landgericht wurde sehr prunkvoll gestaltet und wirkt beinah wie ein Palast. Viele Stellen wurden mit gold verziert, die Portale sehr üppig ausgeschmückt.
Das Gebäude wurde von 1903 bis 1905 erbaut und vor seiner Wiedereröffnung 2013 umfassend rstauriert


Wir haben während des Rundgangs viele Details zur Architektur und Geschichte des Landgerichts erfahren und waren von der wieder erstandenen Pracht des Gebäudes beeindruckt.



.