Seite druckenFenster schließen

IG Metall Halle - Frauentag 2017

StartseiteAktuelles 2017Jugend/AusbildungAGA und SeniorenAnsprechpartner vor OrtSprechzeiten/ Kontakt

»Unsere Forderung: Die Rente muss zum Leben reichen!«

Die neue DGB-Gewerkschaftssekretärin Barbara Huth bereitet zum ersten Mal die Frauentagsfeiern in der Region vor. Die IG Metall Halle- Dessau bat sie um ein Interview.

  

Barbara, welchen politischen Diskurs will der Deutsche Gewerkschaftsbund in Sachsen-Anhalt/ Süd aus Anlass des Internationalen Frauentages am 8. März anstoßen?

Huth: Aktuell ist die bundesweite Rentenkampagne des DGB. Wir knüpfen daran an und fordern: Die Rente muss zum Leben reichen! Denn es sind ja vor allemFrauen, die aufgrund von Lohnungerechtigkeit und wegen unterbrochener Erwerbsbiographien in die Altersarmut abrutschen können.
Aber auch den Gesetzentwurf von Ministerin Andrea Nahles »Anrecht auf befristete Teilzeit « begrüßen wir sehr.Und schließlich kämpfen wir umLohngerechtigkeit und Transparenz. So sind die Lohnunterschiede zwischenmännlichen und weiblichen Beschäftigten immer noch immens.

Welche Veranstaltungen finden am 8. März statt?

Huth: Unser Frauenarbeitskreis in Halle hatte die originelle Idee, gegen 15 Uhr eine Straßenaktion in Halles Innenstadt zu organisieren mit Rollatoren, Krücken und Rollstühlen.
So wollen wir darauf hinweisen, dass frau bis ins hohe Alter arbeiten gehen muss, um ihr Leben zu finanzieren. Danach gibt es traditionell in der Bel Etage im COM-Center eine Dankeschön- Veranstaltung für engagierte Frauen, die vom DGB ausgerichtet wird. Sie ist offen für alle Interessierten.
Rosen für aktive Frauen werden traditionell an diesemTag in Dessau, Naumburg, Zeitz, Bitterfeld und Köthen überreicht. Und last but not least findet auch in diesem Jahr am 9. März die überaus beliebte und stets gute besuchte Frauentagsfeier im Rosarium in Sangerhausen statt.

.


Veranstaltungen: Sekt und Rosen

8. März 2017, 16 Uhr, Markt Halle,

Demo zum Internationalen Frauentag unter dem Motto:
»Die Rente muss für ein gutes Leben reichen!«
Ab 17 Uhr Festveranstaltung im COM-Center mit Kultur, Speis und Trank sowie einem Glas Sekt zum Anstoßen.

9. März 2017, 14 Uhr, Festveranstaltung im Glaspavillon im Rosarium Sangerhausen.

Mit Kulturprogramm und Frauentags-Quiz.

Rosenaktionen

als kleines Dankeschön für die Frauen in Betrieben und Institutionen.

Siehe auch...

.