Seite druckenFenster schließen

IG Metall Halle - Warnstreik SuG

StartseiteAktuelles 2017Jugend/AusbildungAGA und SeniorenAnsprechpartner vor OrtSprechzeiten/ Kontakt

1. Juni 2017 - Sangerhausen und Sennewitz

Das KFZ-Handwerk macht mit Warnstreikaktionen lautstark auf sich aufmerksam

Tausende Beschäftigte aus Autohäusern und Kfz-Werkstätten legten bundesweit die Arbeit nieder und demonstrierten. Die IG Metall fordert fünf Prozent mehr Geld im Kfz-Handwerk. Zudem will sie erreichen, dass wieder mehr Kfz-Betriebe an Tarifverträge gebunden sind und Tariflöhne zahlen.
Früh zuerst in Sangerhausen und dann am Nachmittag in Sennewitz bei Halle unterstrich S&G Mercedes die Forderung nach fairer Bezahlung und der Gleichbehandlung der Ost- und Westbeschäftigten
Aus Sicht der Beschäftigten ist es höchste Zeit für ordentliche Tariferhöhungen.

Noble Autos, stolze Preise, bester Kundenservice mit bestens ausgebildeten Mitarbeitern - aber die Arbeitgeber versuchen das alles kleinzureden und haben in der laufenden Tarifrunde die Forderungen der IG Metall schlichtweg abgelehnt und bisher kein eigenes Angebot vorgelegt

Bilder aus Sennewitz:

.