Seite druckenFenster schließen

IG Metall Halle - Konst. DelVerslg.

StartseiteJugend/AusbildungAGA und SeniorenAnsprechpartner vor OrtSprechzeiten/ Kontakt

24. September 2020| Konstituierende Delegiertenversammlung

IG Metall Halle-Dessau wählt neue Geschäftsführung


Die Corona Epidemie hatte in diesem Jahr einiges durcheinander gewirbelt. So auch die Organisationswahlen zur Delegiertenversammlung in Halle-Dessau. Geplante Termine konnten nicht gehalten werden und die konstituierende Delegiertenversammlung vom Juni musste verschoben werden.
Am 24. September fand sie dann, nachdem die Regionalkonferenzen und -Nominierungen abgeschlossen waren, im geeigneten Rahmen statt.
Zunächst wurde des kürzlich verstorbenen langjährigen Mitglieds des Ortsvorstandes; Norbert Danziger gedacht.
Im Geschäftsbericht des bisherigen Ortsvorstandes wurde die Arbeit in den zurückliegenden Jahren gewürdigt und zugleich ein Ausblick auf die künftigen Herausforderungen auch unter dem Begriff der Transformation gegeben.
Die Delegierten haben in den letzten vier Jahren viele Auseinandersetzungen um Tarifverträge, Tarifbindung und Betriebsratswahlen, sozialpolitische Themen bestritten. Immer mehr Beschäftigte fordern bessere Arbeits – und Lebensbedingungen und setzen sich dafür ein.


Der neuen Delegiertenversammlung gehören nun zu fünfzig Prozent erstmals gewählte Mitglieder an.
Neben den alten Hasen hatten sie alle in dieser konstituierenden Sitzung die Geschäftsführung und den Ortsvorstand für die nächsten vier Jahre zu wählen.

Der neue Ortsvorstand


Mit überwältigender Mehrheit wurden Almut Kapper-Leibe, 1. Bevollmächtigte und Geschäftsführerin und Steffen Gebauer, 2. Bevollmächtigter (ehrenamtlich) wiedergewählt.
Auch die 13 nominierten Mitglieder des neuen Ortsvorstandes wurden mit eindeutiger Mehrheit bestätigt.
Christin Dröse (ABB Halle)
Reimar Dudy (S & G Halle)
Thomas Friedrich (Magna Powertrain Roitzsch)
Elke Fronske (Z-Blech Zerbst)
Jens Groer (WDI Rothenburg)
Thomas Janssen (AGCO Hohenmölsen)
Frank Kügler (Schüco Weißenfels)
Danny Mehring (Molinari Rail Systems Dessau)
Alexander Pohland (Kranbau Köthen)
Jens Raddatz (IMO-Anlagenmontagen Merseburg)
Walter Reineke (AGA)
Uwe Rennert (Bilfinger Rohrleitungsbau Bitterfeld-Wolfen)
Ronny Wehling (KME Mansfeld)

Gewählt wurden auch die Mitglieder der Tarifkommissionen und die Delegierten zur Bezirksversammlung.
Allen gilt der Dank, sich den künftigen, schwierigen Aufgaben zu stellen und der IG Metall das gebührende gesellschafts-politische Gehör zu erhalten.

.