Seite druckenFenster schließen

IG Metall Halle - Startseite

StartseiteJugend/AusbildungAGA und SeniorenAnsprechpartner vor OrtSprechzeiten/ Kontakt

.

Erreichbarkeit der IG Metall Büros in Halle und Dessau

Unsere Geschäftsstelle ist per Telefon und E-Mail erreichbar.

Bitte verzichtet auf persönliche Kontakte!

Email: halle-dessau@igmetall.de
Telefon: Halle: 0345 13589-0
Telefon: Dessau: 0340 7814-0
FAX: Halle: 0345 13589-50
FAX: Dessau: 0340 7814-200
Die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen steigt täglich an.
Wir wollen unsere Vorsichtsmaßnahmen verstärken und schränken die persönlichen Kontakte stark ein.
So schützen wir die Gesundheit der Kolleginnen und Kollegen und tragen das uns Mögliche gegen die Ausbreitung des Virus bei.

Bleibt gesund !

.


Metall- und Elektroindustrie: Ein Tarifvertrag der Solidarität für Sachsen-Anhalt

25.03.2020 |Solidarpaket für Sachsen-Anhalt.
Die IG Metall hat für die 12.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt am 25. März einen Solidartarifvertrag abgeschlossen.

weiterlesen...


Corona - Vorläufige Absage IG Metall Organisationswahlen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
laut Satzung der IG Metall stehen in diesem Jahr bundesweit die Organisationwahlen an. Die Mitglieder wählen die Delegierten für die neue Delegiertenversammlung. Diese ist das Parlament der jeweiligen Geschäftsstelle und entscheidet über die örtlichen Gewerkschaftsangelegenheiten.
Aufgrund der schnellen Verbreitung des Corona-Virus ist auch die IG Metall Geschäftsstelle Halle-Dessau angehalten, die persönlichen Kontakte einzuschränken um die eigenen Beschäftigten und die Mitglieder zu schützen.
Die anstehenden Mitgliederversammlungen zur Wahl der neuen Delegierten werden deshalb abgesagt.
Das betrifft die Wahlbezirke:
Bitterfeld-Wittenberg – geplante Wahl am 18.03.2020
Burgenlandkreis – geplante Wahl am 25.03.2020
Jugend – geplante Wahl am 25.03.2020
Dessau-Roßlau-Zerbst-Köthen – geplant am 26.03.2020
Berga-Sangerhausen – geplant am 26.03.2020
Unter Beobachtung der weiteren Entwicklungen wird ein neuer Termin festgelegt und den Mitgliedern der Region entsprechend mitgeteilt.
Wir halten euch auf dem Laufenden und bitten um Verständnis.
Bleibt gesund!

Viele Grüße
Almut Kapper-Leibe

.


Bekanntmachung der IG Metall Halle-Dessau

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
aufgrund der schnellen Verbreitung des Corona-Virus haben inzwischen viele Bundesländer entschieden, ihre Schulen, Universitäten, Kitas und ähnliche Einrichtungen vorübergehend zu schließen. Täglich müssen wir uns auf die jeweilige Situation neu einstellen.
Dies hat massive Auswirkungen auf die berufliche und private Situation jedes Einzelnen. Natürlich werden gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit für unsere Mitglieder und für euch weiterhin erreichbar sein und euch unterstützen.
WIR SIND FÜR EUCH DA!
Aber auch wir sind zum Schutz unserer Beschäftigten sowie unserer Mitglieder angehalten, entsprechend der Situation angemessene Vorkehrungen zu treffen.
Deshalb werden unsere Büro´s in Halle und Dessau bis auf Weiteres weiterhin besetzt sein, ab sofort jedoch werden jegliche Beratungen, auch Rechtsberatungen, grundsätzlich telefonisch und über Email durchgeführt.
In Ausnahmefällen kann nach vorheriger telefonsicher Rücksprache ein Präsenztermin erfolgen.
Die Sprechzeiten in den Servicebüro´s in Sangerhausen, Hettstedt, Zeitz, Weißenfels und Wittenberg werden vorerst bis 24. April 2020 nicht stattfinden.
Wir werden je nach Lage der Dinge über die aktuellen Entwicklungen auf unserer Homepage www.halle-dessau.igmetall.de bzw. über Facebook informieren.
Email: halle-dessau@igmetall.de
Telefon: Halle: 0345 13589-0
Dessau: 0340 7814-0
FAX: Halle: 0345 13589-50
Dessau: 0340 7814-200
Wir bitte um eurer Verständnis für diese Maßnahmen!

Almut Kapper-Leibe 1.Bevollmächtigte IG Metall Halle-Dessau

.


Coronavirus:

Was Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer jetzt wissen sollten

Darf ich aus Angst vor Ansteckung von der Arbeit fernbleiben? Wer zahlt für eine Quarantäne? Kann der Arbeitgeber das Tragen einer Atemschutzmaske anordnen? Wir beantworten häufige Fragen und geben Tipps, wie sich die Gefahr einer Ansteckung reduzieren lässt.

weiterlesen...


Bildungswochen gegen Rassismus abgesagt

auf Grund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Coronavirusthematik war leider zu befürchten, dass wir kurzfristig reagieren müssen.
Wir sind nun veranlasst die für den 20. März 2020 von der IG Metall geplanten Treffen und Veranstaltungen abzusagen.
20.3.2020
- 12.30 Uhr Treffen mit Wolfgang Lemb – IGM Vorstand
- 16.00 Uhr Inseln der Utopien – Landlosenbewegung Brasilien (Veranstaltungsort – UNI Halle)
Wir wollen die bereits inhaltlich und organisatorisch vorgeplanten Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt (Herbst 2020 oder Frühjahr 2021) durchführen. Der Zeitpunkt ist jedoch derzeit ungewiss. Wir halten euch dazu auf dem Laufenden.

Pressemitteilung Halle gegen Rechts vom 13.03.2020


Hannover Messe verschoben

Die ursprünglich vom 20. bis 24. April geplante Hannover Messe wurde auf den 13.-17.Juli verschoben
Die auch bei IG Metall-Mitgliedern sehr beliebte Hannover Messe, bei der die IG Metall auf Antrag freien Eintritt ermöglicht, musste aufgrund der derzeitigen gesundheitlichen Risiken verschoben werden.

weitere Informationen hier...


Organisationswahl 2020