Seite druckenFenster schließen

IG Metall Herford - Aktion der IG Metall Frauen zum Internationalen Frauentag

Über uns + KontaktMitgliedsdaten ändernBeitretenExtranetSucheImpressum-Datenschutz

Gut Aufgestellt in die Offensive

Wer mitbestimmen will, muss Mitglied werden: Gemeinsam erreichen wir mehr!

Leistungen für Mitglieder
Es zahlt sich aus!
Die IG Metall hilft: Bei Freizeitunfall, Streik oder auch im Todesfall gibt es finanzielle Unterstützung.

Kampagnen der IG Metall
Für ein gutes Leben
hover

Aktion der IG Metall Frauen zum Internationalen Frauentag

 Im März stand die Frau im Fokus der IG Metall Herford. Dass am 08. März der internationale Frauentag stattfindet, ist den meisten Gewerkaschafterinnen und Gewerkschafter wahrscheinlich hinreichend bekannt. Dieser Tag soll vor allem daran erinnern, dass bereits vor über 100 Jahren bessere Arbeits- und Lebensbedingungen von Frauen zu den Hauptzielen der Arbeiterbewegung  gehörten. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

 

Seitdem setzt sich die IG Metall sich ein für

  • Flexible, an unterschiedlichen Lebensphasen angepasste Arbeitszeitmodelle
  • Ein verbindliches Recht auf Teilzeit und Rückkehr in Vollzeit
  • Gleiches Geld für gleichwertige Arbeit
  • Bessere Zugänge zur Qualifizierung
  • Mehr Frauen in Führungspositionen

 

Um unseren Forderungen mehr Nachdruck zu verleihen, haben die IG Metall Frauen 500 Rosen in drei Betrieben (Paul Hettich GmbH, Bugatti GmbH, Alsco Berufsbekleidungsservice GmbH) verteilt.

 

Am Nachmittag wurde zudem eine überdimensional große Zeitung mitten in der Herforder Innenstadt laut verlesen. Viele verdutzte Passanten blieben stehen und ließen sich in ein Gespräch über Arbeitnehmerrechte im Betrieb verwickeln. Auch die regionale Zeitung wurde auf unsere Aktion aufmerksam und veröffentlichte einen ausführlichen Artikel. Damit haben die IG Metall Frauen es geschafft, die größtmögliche Aufmerksamkeit für den Internationalen Frauentag zu erzielen.