Seite druckenFenster schließen

IG Metall Herford - Warnstreikaktion der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie

Über uns + KontaktMitgliedsdaten ändernBeitretenExtranetSucheImpressum-Datenschutz

Gut Aufgestellt in die Offensive

Wer mitbestimmen will, muss Mitglied werden: Gemeinsam erreichen wir mehr!

Leistungen für Mitglieder
Es zahlt sich aus!
Die IG Metall hilft: Bei Freizeitunfall, Streik oder auch im Todesfall gibt es finanzielle Unterstützung.

Kampagnen der IG Metall
Für ein gutes Leben
hover

Über 800 Kolleginnen und Kollegen bei der Warnstreikaktion der Holz und Kunststoff

Warnstreikaktion der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie am 16.02.2016.

Über 800 Kolleginnen und Kollegen aus der Möbel- und Zulieferindustrie beteiligten sich am  Warnstreik zu dem die IG Metall aufgerufen hatte.

Bei bestem Wetter kamen die Kolleginnen und Kollegen zum Teil mit Bussen  oder auch direkt mit PKW zu dem Kundgebungsort im Industriegebiet Enger / Hiddenhausen.

Nachdem der Kollege Frank Branka von der IG Metall Geschäftsstelle Herford alle Teilnehmer der Firmen begrüßte, ließ der Verhandlungsführer der Bezirksleitung NRW Christian Iwanowski die ersten  Verhandlungstermine mit den Arbeitgebern in seiner Rede nochmal Revue passieren.

Insbesondere bei dem Thema Altersteilzeit gab es immer wieder laute Pfiffe und Buh- Rufe als Christian Iwanowski die Haltung und Argumentation der Arbeitgeber schilderte.

Alle waren sich einig, dass wenn es am 24.02.2016 bei der 3. Verhandlung kein vernünftiges Angebot geben wird, werden wir mit solchen Aktionen noch steigerungsfähig sein.

 

Warnstreikaktion