Seite druckenFenster schließen

IG Metall Lüneburg - 1. Mai 2017

InhaltAktuellesKontaktAktive/GruppenLinksDGB-Sommerfest 2017VideosIG Metall Fanshop


"Wir sind viele. Wir sind eins." lautete das Motto des DGB am 1. Mai 2017. Bundesweit riefen die Gewerkschaften zu Kundgebungen zum Tag der Arbeit auf.

Die zentrale DGB-Kundgebung mit dem DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann fand in Gelsenkirchen statt.

Veranstaltungen in unserer Region:

Celle

11:00 Uhr Kundgebung auf der Stechbahn

Hunderte Celler kamen am Montag zum "Tag der Arbeit" auf die Stechbahn. Der Vorsitzende des DGB-Kreisverbandes Celle, Paul Stern, eröffnete die Mai-Kundgebung und begrüßte die Anwesenden. Neben vielen Redebeiträgen, z.B. aus dem Bereich der Pflege, von Ver.di und anderen Initiativen und Vereinen gab es einen Wortbeitrag von Fabiola Richter, Ortsvorstandsmitglied der IG Metall. Sie berichtete über die kürzlich durchgeführte Beschäftigtenbefragung in den Betrieben der IG Metall zu Themen wie digitale Arbeitswelt, Vereinbarkeit von Arbeit und Familie sowie Arbeitslosenpolitik.

Auch ein weiteres bedeutendes Thema des DGB auf der Kundgebung war die Rentenpolitik.

Für Essen und Trinken der Kundgebungs-teilnehmer war gesorgt, für Kinder wurde eine Hüpfburg zur Verfügung gestellt und für die musikalische Umrahmung sorgte wie immer eindrucksvoll die Band "Stars & Bars.


Lüneburg

10:00 Uhr Demonstration und Kundgebung auf dem Lambertiplatz

Angeführt von den Schrotttrommlern gingen auch in Lüneburg ca. 500 Gewerkschafter auf die Straße, um sich für soziale Gerechtigkeit, ein solidarisches Leben und Solidarität mit Flüchtlingen einzusetzen.

Der DGB-Regionsgeschäftsführer und Kreisvorsitzende Matthias Richter-Steinke eröffnete die Kundgebung und begrüße die Teilnehmenden. In seiner Rede ging er u.a. auf die Themen soziale Gerechtigkeit, gerechtes Steuerkonzept, zukunftsfähige Infrastruktur, bezahlbarer Wohnraum ein.

Gastrednerin Mira Ball, Bundesfachgruppenleiterin Busse und Bahnen von Ver.di aus Berlin betonte, dass wir uns noch stärker einsetzen müssen für solidarisches Handeln, Mitbestimmung, faire Bezahlung der Geschlechter, einen Kurswechsel bei der Rente. Sie kritisierte, dass Millionen Menschen in Deutschland in befristeten Jobs arbeiten und Leiharbeiter sind.

Weitere Redebeiträge gab es von Vertretern von Initiativen und Organisationen.


Lüchow

11:00 Uhr Kundgebung auf dem Marktplatz

Redner: Dirk Eilert, IG BAU, Bezirksverband Niedersachsen Mitte

Musik: Carlos und Band

Info-Stände, Kinderspiele

Essen und Trinken der AWO


Uelzen

10:00 Uhr Kundgebung und Familienfest auf dem Herzogenplatz

Ca. 300 Teilnehmer fanden sich zur Kundgebung auf dem Herzogenplatz ein.

Weitere Informationen sind aus den Zeitungsartikeln zu entnehmen.

AZ Uelzen zum 1. Mai 2017_ 26.4.2017

AZ Uelzen zum 01. Mai


Bomlitz

11:00 Uhr Kundgebung, Dorfgemeinschaftshaus

Redner: Peter Hausmann, IG BCE Hannover

Live-Musik: Smile

- Auftritt Line-Dance-Gruppe: Boots & Boogie Linedancers e.V.

Kinderprogramm, Tombola

Essen und Trinken

14:00 Uhr Maibaum-Aufstellen