Seite druckenFenster schließen

IG Metall Magdeburg-Schönebeck - Aktuelles

AktuellesDie GeschäftsstelleBetriebsratGruppen/ GremienTarifpolitikBildungServiceArchivBeitreten
Mein Bild
Die Doppelausgabe der Lokalseite für Oktober und November steht ab sofort online zur Verfügung.

> Lokalseite lesen!


Die nächsten Termine
■ 11. Oktober Ortsjugendausschuss,
Ort: Geschäftsstelle
■ 11. Oktober Seniorenarbeitskreis,
Ort: Geschäftsstelle
■ 11. Oktober Seniorenarbeitskreis,
Ort: Besichtigung Endlager Morsleben


Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat - gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt




Mitglied werden!
Die IG Metall ist eine starke Gemeinschaft, sie unterstützt und bietet Rückhalt für ihre Mitglieder. Von Rechtschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern - wir kümmern uns persönlich und zuverlässig um unsere Mitglieder.

> Mitglied werden!




Respekt!-Initiative

> mehr Infos!



Rentenkampagne
Die IG Metall plädiert für einen grundlegenden, solidarischen Neuaufbau des Systems der Alterssicherung in Deutschland. Denn: Die Weichen in der Alterssicherung sind falsch gestellt. Darüber kann auch die aktuell gute Situation der gesetzlichen Rentenversicherung nicht hinwegtäuschen.

> mehr Informationen!

Wahlen der Schwerbehindertenvertretungen 2018

Die SBV - aktiv für behinderte Menschen im Betrieb

09.10.2018 | Unter dem Motto "Gute Arbeit - barrierefrei - Deine SBV-Wahl 2018" finden jetzt im Oktober und November die Wahlen der Schwerbehindertenvertretungen (SBV) in Betrieben mit mindestens fünf Wahlberechtigten statt. > mehr Infos


Metall-Tarifergebnis zur Arbeitszeit

Wähle jetzt Deine Arbeitszeit

08.10.2018 | In der Metall-Tarifrunde hat die IG Metall die verkürzte Vollzeit sowie acht freie Tage bei Kinderbetreuung, Pflege und Schichtarbeit durchgesetzt. Wer das im Jahr 2019 nutzen will, muss jetzt den Antrag einreichen. > mehr Infos



Mehr Geld im Kfz-Handwerk!

28.09.2018 | Zum 1. September 2018 kommt die 2. Stufe der Tariferhöhung im Kfz-Handwerk Sachsen-Anhalt. Damit erhalten die Beschäftigten noch einmal 2,9 Prozent mehr Entgelt. Auszubildende bekommen bereits ab dem 1. August 2018 in allen Ausbildungsjahren je 35 Euro mehr Vergütung. Der Entgelttarifvertrag läuft bis zum 30. April 2019.


Interview

Neuer Ansprechpartner für die IG Metall Jugend

14.09.2018 | Alexander Schmidt verstärkt seit dem 1. September 2018 die IG Metall Magdeburg-Schönebeck. Wir sprachen mit ihm über seine ersten Tage in der Geschäftsstelle und seine Ziele in der Jugendarbeit. > zum Interview


Geplanter Stellenabbau bei Enercon-Tochterunternehmen

Betriebsräte fordern Landesregierung auf, aktiv zu werden

31.08.2018 | Mit Kollegen aus Magdeburger Enercon-Tochterunternehmen besuchten wir heute den Landtag. Enercon will in Magdeburg mehr als 130 Arbeitsplätze abbauen. In der Aktuellen Debatte solidarisierten sich die Parteien mit den Beschäftigten und ihren Kampf um den Erhalt der Arbeitsplätze. Im Anschluss sprachen wir mit dem Wirtschaftsminister Dr. Armin Willingmann, der den betroffenen Kolleginnen und Kollegen weitere Unterstützung zusagte.


Fragen und Antworten zum Ausbildungsstart

28.08.2018 | Betriebsrat und Gewerkschaft?! Brauch ich nicht! Von wegen: Betriebsräte und IG Metall setzen sich auch für Auszubildende ein. Ausreichender Jahresurlaub, angemessene Arbeitszeiten, faire Vergütungen - gute Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen fallen nicht vom Himmel. Sie werden zwischen den Tarifpartnern ausgehandelt. Dabei gilt eine einfache Formel: Je mehr Beschäftigte sich einer Gewerkschaft wie der IG Metall anschließen, umso besser kann sie die Interessen ihrer Mitglieder durchsetzen.

Für die jungen Kolleginnen und Kollegen stellen sich zum Beginn ihrer Ausbildung viele Fragen: Wie funktioniert so ein Betrieb? Wie hoch ist eigentlich mein Urlaubsanspruch? Wie läuft das mit der Berufsschule? Gibt es in meinem Betrieb eine Regelung zur Übernahme nach der Ausbildung? Wer hilft mir eigentlich, wenn mein Ausbilder oder meine Ausbilderin sich nicht richtig um mich kümmert?
Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr Informationen für einen guten Start in die Ausbildung bekommst du in den >FAQ zum Ausbildungsstart< und bei deinen Betriebsräten und der IG Metall Magdeburg-Schönebeck:

Telefon: 0391 / 53 29 3-26
Mobil: 0160 / 90 76 81 21
> oder per Mail an Alexander.Schmidt@igmetall.de
Facebook: IG Metall Jugend Magdeburg - Schönebeck


Geplante Massenentlassung bei WEC Turmbau Magdeburg GmbH

IG Metall steht an der Seite der Kolleginnen und Kollegen

16.08.2018 | Die IG Metall Magdeburg-Schönebeck hat heute die Kolleginnen und Kollegen von WEC Turmbau Magdeburg GmbH mit Flugblättern informiert und ihnen Unterstützung in ihrem Kampf um die Arbeitsplätze zugesichert. Axel Weber, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Magdeburg-Schönebeck, erklärte dazu: „Wir wollen den Kolleginnen und Kollegen Mut machen, für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze zu kämpfen. Die Beschäftigten, die IG Metall und die Politik müssen Enercon gemeinsam in die Pflicht nehmen, auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Verantwortung für die Belegschaft zu übernehmen.“ Nachdem sowohl die Verantwortlichen von Enercon als auch die Geschäftsführer der von Personalabbau betroffenen Tochterfirmen die Einladung zu einem Runden Tisch des niedersächsischen Wirtschaftsministers Bernd Althusmann (CDU) am gestrigen Mittwoch ausgeschlagen haben, müsse der Druck auf den Konzern erhöht werden, so Weber. Bei der Enercon-Tochter WEC Turmbau Magdeburg GmbH sollen 132 Arbeitsplätze abgebaut werden. Das Unternehmen stellt Betontürme für Windenergieanlagen her.

Information der IG Metall [PDF-Datei öffnen]

Gemeinsam mehr Wind machen. Jetzt in die IG Metall eintreten!

In der Presse: Volksstimme, Magdeburger bereit für Arbeitskampf


Enercon

Arbeitsplätze und Standorte erhalten. Wir sind Enercon.

10.08.2018 | Nach der Ankündigung von Standortschließungen und Entlassungen von hunderten Beschäftigten durch Enercon machen Betriebsräte und IG Metall gemeinsam Druck. Unsere gemeinsame Position ist klar: Wir sind überzeugt, dass es Alternativen zu dem angekündigten Kahlschlag gibt. Wir erwarten, dass die Enercon-Geschäftsführung mit uns spricht. Alle Beschäftigten in den betroffenen Unternehmen gehören zu Enercon. Wir lassen uns nicht gegeneinander ausspielen. Wir sind ENERCON.

Information der IG Metall [PDF-Datei öffnen]

Gemeinsam mehr Wind machen. Jetzt in die IG Metall eintreten!


Enercon

Die IG Metall warnt vor einem Kahlschlag!

02.08.2018 | Enercon darf jetzt nicht versuchen, bei nun auftretender Verschlechterung am Markt als einzige Reaktion sofort Arbeitsplätze abzubauen. Es muss auch andere Wege geben, als die Entlassung von hunderten Mitarbeitern innerhalb kürzester Zeit durchzuziehen. „Jetzt ist ein besonnenes und vor allem koordiniertes Vorgehen für alle betroffenen Unternehmen der Gruppe unter Einbeziehung der Betriebsräte, der IG Metall und der Landesregierung nötig“, sagte Axel Weber, 1.Bevollmächtigter der IG Metall Magdeburg-Schönebeck. Zudem, so Weber weiter, ist die Landesregierung Sachsen-Anhalts gefordert, sich schnellstens unmissverständlich zu positionieren und sich für den Erhalt möglichst vieler Arbeitsplätze bei Enercon einzusetzen.

In der Presse:

> MDR „Mehr als 130 Jobs brechen bei Enercon-Zulieferer weg"

> Volksstimme „132 Jobs bei Enercon in Magdeburg weg“


Erklärvideo

Was ist eine Gewerkschaft?

21.07.2018 | Für einen allein ist es schwierig, seine Arbeitsbedingungen zu ändern oder zu verbessern. Darum gibt es die Gewerkschaft. Sie ist ein Zusammenschluss von Beschäftigten und vertritt ihre Interessen gegenüber den Arbeitgebern - aber auch gegenüber anderen Bereichen, zum Beispiel der Politik.


Tarifabschluss M+E 2018

Die IG Metall erklärt den Tarifabschluss

10.07.2018 | Mehr Geld und mehr Selbstbestimmung bei der Arbeitszeit - das konnte die IG Metall gemeinsam mit den Beschäftigten in der Metall- und Elektro Tarifrunde 2018 durchsetzen. Wir erklären im Video, welche Möglichkeiten die neuen Tarifverträge beim Thema Arbeitszeit bereithalten. Weitere Informationen gibt es bei den IG Metall-Betriebsräten oder in unserer Geschäftsstelle.


Interview

„Fast einen Monat länger als im Westen“

03.07.2018 | Die Burger Volksstimme interviewt den 1. Bevollmächtigten Axel Weber zum erfolgreichen Arbeitskampf bei der Constellium Extrusions Burg GmbH und weiteren Herausforderungen in der Region. Weber macht in dem Gespräch deutlich, dass sich die Arbeitsbedingungen nur verbessern, wenn die Beschäftigten selbst aktiv werden und sich die IG Metall als Unterstützer dazu holen. > zum Interview! [externer Link]


IG Metall Magdeburg-Schönebeck zu Besuch in Leipzig

Solidarität mit den Streikenden der Neuen Halberg Guss

27.06.2018 | Eine Delegation der IG Metall Magdeburg-Schönebeck besuchte am 27. Juni 2018 die Kolleginnen und Kollegen der Neue Halberg Guss GmbH in Leipzig. Der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Magdeburg-Schönebeck, Axel Weber, übermittelte den Streikenden eine Solidaritätsnote der Mitglieder unserer Geschäftsstelle.

> weiterlesen!


Datenschutzgrundverordnung

Neue Beitrittserklärungen der IG Metall

25.05.2018 | Gemäß der neuen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) hat die IG Metall die Beitrittserklärungen angepasst. Wir bitten alle Kolleginnen und Kollegen, nur noch die neuen Beitrittserklärungen zu verwenden. Das Formular kann über den untenstehenden Link heruntergeladen oder in unserer Geschäftsstelle angefordert werden.

> IG Metall Beitrittserklärung [pdf]

Noch schneller geht der Beitritt zur IG Metall online! [hier klicken]


Weber Magdeburg GmbH

Warnstreik!

Die Belegschaft der Weber Magdeburg GmbH unterstrich mit einem Warnstreik Ende April ihre Forderung nach einem neuen Anerkennungstarifvertrag. Trotzdem wurde bislang kein Ergebnis erzielt. Die Arbeitgeber verweigern insbesondere die Anerkennung des tariflichen Zusatzgeldes. 1. Bevollmächtigter Axel Weber: »Wir werden nun den Druck erhöhen.«


Geschäftsstelle Magdeburg-Schönebeck

Gelebte Demokratie in den Betrieben

In der Mehrzahl der Betriebe im Bereich der IG Metall Magdeburg- Schönebeck haben die Beschäftigten bis Mitte Mai bereits ihre betriebliche Interessenvertretung neu gewählt.
Axel Weber, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Magdeburg- Schönebeck, zeigt sich zufriedenmit dem bisherigen Verlauf der Betriebsratswahlen. »Erfreulich ist zum einen die hohe Wahlbeteiligung. Sie liegt im Schnitt bei 70 bis 90 Prozent. Zum anderen konnte die IG Metall in zahlreichen Betrieben ihre Mehrheit verteidigen oder auch ausbauen. « Bei der Bosch Service Solutions GmbH in Magdeburg hat die Vorschlagsliste der IG Metall die meisten Stimmen erhalten und damit die Mehrheit im Betriebsrat zurückgewonnen. In einigen der Betriebe, in denen wir uns aktuell in Tarifauseinandersetzungen befinden, stellt die IG Metall sogar alle Betriebsräte – so bei der Weber Magdeburg GmbH, der Greapel Seehausen GmbH und der Recticel Automotive GmbH Werk Schönebeck. »Einziger Wermutstropfen ist, dass wir im Vergleich zu 2014 in diesem Jahr häufiger Listenwahlen hatten«, so Weber.
Die IG Metall Magdeburg- Schönebeck lädt alle gewählten Betriebsräte am 26. Juni zu einem Empfang in das DGB-Haus in Magdeburg ein.


Geschäftsstelle Magdeburg-Schönebeck

Zu Gast bei POLYTEC PLASTICS

20.04.2018 | Der Ortsvorstand unserer Geschäftsstelle hatte sich vor einiger Zeit vorgenommen den Erfahrungsaustausch lebendiger zu gestalten. Deshalb fand die monatliche Ortsvorstandssitzung am 20. April nicht wie üblich in der Geschäftsstelle, sondern bei der Firma POLYTEC PLASTICS Germany GmbH & Co. KG in Wolmirstedt statt. Betriebsratsvorsitzender Gert Melzer führte die Ortsvorstandsmitglieder durch den Betrieb und gab Erläuterungen zu Produkten und Produktionsablauf.