Seite druckenFenster schließen

IG Metall Magdeburg-Schönebeck - Betriebsrat gründen

AktuellesDie GeschäftsstelleBetriebsratGruppen/ GremienTarifpolitikBildungServiceArchivBeitreten

Vertrauen ist gut – Betriebsrat ist besser
IG Metall unterstützt bei der Wahl eines Betriebsrates

Nur mit Betriebsräten können Beschäftigte mitbestimmen und ihre Rechte durchsetzen. Daher ist Betriebsräte wählen ein demokratisches Grundrecht. Auf dem Weg zu einer Betriebsratsneugründung gibt es einige Stolpersteine. Die IG Metall Magdeburg-Schönebeck unterstützt Sie deshalb bei Vorbereitung und Durchführung der Betriebsratswahl.

Einen Betriebsrat zu wählen ist in Deutschland demokratisches Recht der Beschäftigten: "In Betrieben mit in der Regel mindestens fünf ständigen wahlberechtigten Arbeitnehmern, von denen drei wählbar sind, werden Betriebsräte gewählt." So steht es in Paragraf 1 des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) - das "Grundgesetz" für das Miteinander von Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Betrieben.

Das bedeutet: Wenn mindestens fünf volljährige Beschäftigte im Betrieb sind, von denen mindestens drei ein halbes Jahr oder länger im Betrieb arbeiten - dann wird ein Betriebsrat gewählt. Punkt. Der Arbeitgeber darf das nicht verbieten oder behindern. Ansonsten macht er sich nach Paragraf 119 BetrVG strafbar.

Bessere Arbeitsbedingungen mit Betriebsrat

Ein Betriebsrat hat viele Vorteile: Er setzt sich für die Rechte der Mitarbeiter ein, überwacht die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften und handelt mit dem Arbeitgeber auf Augenhöhe Vereinbarungen aus. Er nimmt auf die Arbeitsplanung und Arbeitszeitgestaltung Einfluss. Nachweislich sind in Betrieben mit Betriebsräten die Arbeitsbedingungen deshalb besser. Der Betriebsrat kann den Mund aufmachen, etwa um Kündigungen zu widersprechen.


Betriebsräte sind im Gegensatz zu normalen Beschäftigten vor Kündigungen besonders geschützt - Paragraf 15 Kündigungsschutzgesetz und Paragraf 103 BetrVG.

Ihr Ansprechpartner für Betriebsratsgründungen:

Thomas Weber

Gewerkschaftssekretär
Telefon: 0391 / 53 29 32 9
Email: thomas.weber@igmetall.de

Ihre Anfrage wird selbstverständlich vertraulich behandelt.