Seite druckenFenster schließen

IG Metall Rheine - Start

StartBeratungTermineMitgliederbereichMetallzeitungKontaktGalerie
50 Jahre Geschäftsstelle Rheine

Zum Jubiläum wurde eine Festschrift erstellt, in der die 50-jährige Geschichte der IG Metall Geschäftsstelle Rheine dargestellt wird.

Festschrift


125 Jahre IG Metall

Besser mit Betriebsrat

Mit einem Betriebsrat haben alle Beschäftigten im Unternehmen mehr Rechte und werden besser in betriebliche Entscheidungsprozesse einbezogen.

Weitere Infos hier:


Werbeaktion 2016
Jetzt Mitglied werden:

Team verstärken hier:


Hochschulinformationsbüro der IG Metall

Weitere Infos hier:


"Neue Zeiten, neue Fragen: Zusammen für neue Antworten"


Kampagne Respekt


Online beitreten
Wer mitbestimmen will, muss Mitglied werden, denn: Gemeinsam erreichen wir einfach mehr!


Kampagne Zeitarbeit
IG Metall - Die Gewerkschaft für LeiharbeiterInnen




IG Metall Jugend
Das Portal für Auszubildende, Schüler und Studenten


Das Mitgliedermagazin


Hier erfahren Sie alles Wichtige über Termine und Aktionen, sowie Neuigkeiten aus den Betrieben.

Sie finden auf dieser Seite auch Ihre Ansprechpartner in Rheine, die Sie in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten, sowie bei allen Fragen rund um Ihre Mitgliedschaft beraten.

Leitbild der IG Metall Rheine

Aktuell

Mai-Veranstaltungen in Rheine, Lingen und Emlichheim

Unter dem Motto „Wir sind viele. Wir sind eins.“ finden die diesjährigen Veranstaltungen zum 01. Mai statt.

Rheine:

Programm ab 11 Uhr im Stadt-park-Restaurant

Begrüßung: Dr. Lothar Kurz, Vorsitzender DGB Ortsverband Rheine

Grußworte: Karl-Heinz Brauer, stellv. Bürgermeister der Stadt Rheine

Redner: Helge Adolphs, Geschäftsführer NGG Münsterland

Lingen:

Treffen am alten Gewerkschaftshaus, Am Gasthausdamm um 10.30 Uhr – anschließend Demozug zum neuen Gewerkschaftshaus, Kaiserstr. 2

Kundgebung um 11 Uhr und Vorstellung des Gewerkschaftshauses „Tag der offenen Tür“

Grußworte: Dieter Krone, Oberbürgermeister der Stadt Lingen

Redner: Uwe Hildebrand, Regionsgeschäftsführer NGG Osnabrück

Emlichheim:

Aufstellen des Maibaums bereits am Vorabend: 30. April ab 17.30 Uhr in der Bürgerhilfe

Weiter Infos hier im Aufruf für Rheine:

Weitere Infos hier im Aufruf für Lingen:

Weitere Infos hier im Aufruf für Emlichheim:


Tarifbindung bei Egon Senger GmbH in Niedersachsen

Die IG Metall hat mit der Geschäftsleitung der Egon Senger GmbH einen Anerkennungstarifvertrag für alle niedersächsischen Betriebe abgeschlossen.

Dieser Tarifvertrag sichert allen IG Metall Mitgliedern die tariflichen Leistungen als Mindestbedingungen.

Weitere Infos hier im Flugblatt:


Forderung im KFZ-Handwerk Niedersachsen aufgestellt

5 Prozent - Wir sind es uns wert!

Einstimmig fordern die Tarifkommissionen: Es muss ein Plus von 5 Prozent geben!

Neben dem Entgelt-Plus wird eine überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen gefordert. Außerdem soll mit dem Unternehmensverband ein "Branchendialog zur Qualifizierung und Einstiegsqualifizierung" gestartet werden.

Weiter Infos hier in den metallnachrichten:


Tarifrunde für das Tischlerhandwerk startet

Ende Juli 2017 laufen die Entgelt-Tarifverträge für die Beschäftigten im Tischlerhandwerk aus.

Nun geht es darum, mit einer klaren Forderung in die nächste Tarifrunde zu gehen, die von der Tarifkommission in Kürze aufgestellt wird.

Weiter Infos im Flugblatt hier:


Mehr Geld für die Beschäftigten im Elektrohandwerk NRW

Die Einkommen der rund 100.000 Beschäftigten im nordrhein-westfälischen Elektrohandwerk werden ab dem 1. Mai 2017 um 2,4 % steigen. Ab 1. Mai 2018 gibt es eine weitere Erhöhung um 1,9 %. Der Tarifvertrag läuft bis zum 30. April 2019.

Die Ausbildungsvergütung steigt ab dem 1. August 2017 um 30 Euro und ab dem 1. August 2018 um weitere 20 Euro. Darüber hinaus wurde eine Gesprächsverpflichtung zur Verbesserung der betrieblichen Altersvorsorge vereinbart.


Tariferhöhung in den textilen Diensten!

Die Beschäftigten der Textilen Dienste erhalten mit der kommenden Lohn- und Gehaltsabrechnung die tabellenwirksame Erhöhung von 2,4 Prozent. Zuvor gab es vier Einmalzahlungen in einer Gesamthöhe von 216 Euro.

Weitere Infos hier in der tarifinformation:


Zweimal 2,5 Prozent Erhöhung

Zum 1. April 2017 und zum 1. April 2018 steigen die Entgelte jeweils um 2,5 Prozent und die Ausbildungsvergütungen erhöhen sich ebenfalls um jeweils 20 Euro.

Außerdem wurden Veränderungen in den Lohn- und Gehaltsgruppen sowie eine für die Beschäftigten positive Kündigungsregelung vereinbart.

Weitere Infos hier in den metallnachrichten:


Zum 1. April 2017 wird die zweite Stufe des letzten Tarifabschlusses der Metall- und Elektroindustrie wirksam.

Die Beschäftigten erhalten 2 Prozent mehr Entgelt und Ausbildungsvergütung.

Weitere Infos auch im Flugblatt für Osnabrück-Emsland hier:


Delegiertenversammlung in Rheine

Die erste Delegiertenversammlung in diesem Jahr stand ganz im Zeichen der Tarifrunde Textil- und Bekleidungsindustrie.

Heinz Pfeffer, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Rheine, gab einen Überblick über die aktuellen politischen Entwicklungen und stellte die Forderungen der IG Metall zur Bundestagswahl 2017 vor.

Karin Hageböck, Gewerkschaftssekretärin der IG Metall Rheine, erläuterte den aktuellen Tarifabschluss der Textil- und Bekleidungsindustrie und bedankte sich bei allen Warnstreikenden für die überaus große Beteiligung an den hervorragenden Aktionen.

Bilder der Delegiertenversammlung hier:


Tarifrunde Textil- und Bekleidungsindustrie

Verhandlungsergebnis erzielt!

Jetzt ist es beschlossen - mehr Geld und eine verbesserte Altersteilzeit!

Nachdem alle Tarifkommissionen dem Ergebnis zugestimmt haben, hat auch der Vorstand der IG Metall in seiner Sitzung am 4. April 2017 das Verhandlungsergebnis genehmigt.

Weiter Infos hier in den tarifnachrichten:


Nach der Wiederaufnahme der 3. Tarifverhandlung vom 15. Februar 2107 konnte in der Nacht vom 1. auf den 2. März 2017 ein Verhandlungsergebnis erzielt werden.

Vielen Dank an alle, die sich an den Warnstreiks und Aktionen beteiligt haben. Ohne Euch wäre dieser Abschluss nicht machbar gewesen.

Weitere Infos hier im aktuellen tarifinfo: und im Flugblatt:


Am Montag, 6. Februar haben 280 Kolleginnen und Kollegen der Firmen Hanes (ehemals Nur Die), Hanes Global (ehemals Vatter), Kettelhack und Setex in Rheine die Arbeit für eine Stunde niedergelegt.

Bilder vom Warnstreik hier:


170 Kolleginnen und Kollegen haben am Dienstag, 7. Februar bei der Firma C+A Wölte in Emsdetten für eine Stunde die Arbeit niedergelegt.

Bilder vom Warnstreik hier:

Ein weiterer Warnstreik hat bei der Firma Gröning in Rheine-Mesum stattgefunden. Hier legten 70 Kolleginnen und Kollegen für eine Stunde die Arbeit nieder.

Bilder vom Warnstreik hier:


An einem Warnstreik in Form einer Frühschlussaktion beteiligten sich 150 Beschäftigte der Firma Schmitz-Werke in Emsdetten und beendeten die Arbeit eine Stunde früher.

80 Beschäftigte der Firma Werkstätten in Nordhorn beteiligten sich am Freitag, 10. Februar bei den Warnstreiks und legten für eine Stunde die Arbeit nieder.

Bilder vom Warnstreik Werkstätten - hier:

Ein weiterer Warnstreik hat bei der Firma Emsland-Service in Emlichheim stattgefunden. Hier legten 100 Beschäftigte für eine Stunde die Arbeit nieder.

Bilder vom Warnstreik Emsland-Service - hier:


Am letzten Warnstreiktag der Geschäftsstelle Rheine am Dienstag, 14. Februar beteiligten sich 100 Beschäftigte der Firma WKS in Wilsum und legten für eine Stunde die Arbeit nieder.

Bilder vom Warnstreik WKS - hier:

Ebenfalls beteiligten sich 90 Beschäftigte der Firma Leco-Werke in Emsdetten am Warnstreik und legten für eine Stunde pro Schicht die Arbeit nieder.



Das Angebot der Arbeitgeber über vier Nullmonate, eine Erhöhung ab 1.6.2017 von 1,4 %, eine zweite Erhöhung ab 1.6.2018 um 1,5 % bei einer Laufzeit von insgesamt 28 Monaten und keine Verhandlung über die Altersteilzeit wird abgelehnt.

Alle Infos hier in den Flugblättern:

Arbeitgeber müssen liefern!

Ab jetzt Warnstreiks!

Auftakt nach Maß - erste Warnstreiks

Bilder der Kundgebung in Bielefeld hier:

Bilder der Auftaktveranstaltung in Osnabrück hier:


Freier Eintritt für die Hannover Messe

Mitglieder der IG Metall können auch dieses Jahr wieder kostenlos die Hannover Messe in Hannover besuchen.

Die Hannover Messe findet vom 24. bis zum 28. April 2017.

Weitere Infos und die Bestellung der Karten gibt es bei der IG Metall Rheine unter Tel.: 05971-899080 oder per mail: rheine@igmetall.de


Mehr Geld für Leihbeschäftigte

In der dritten Verhandlungsrunde haben sich die DGB-Gewerkschaften mit den beiden Arbeitgeberverbänden BAP und iGZ auf ein Ergebnis geeinigt:

Die Entgelte steigen ab 1. März 2017 bis Oktober 2019 zwischen 2,5 und 3 Prozent jährlich.

Weitere Infos hier in den tarifnachrichten:


Bildungsprogramm 2017

Das regionale Bildungsprogramm 2017 und die zentralen Bildungsprogramme 2017 stehen online schon zur Verfügung und die ersten Anmeldungen werden auch schon gerne entgegengenommen.

Regionales Bildungsprogramm für Betriebsräte

Zentrales Bildungsprogramm für Betriebsräte

Zentrales Bildungsprogramm für Aktive


Mitglieder-Werbeaktion 2017

Im vergangenen Jahr 2016 konnten über 500 neue Mitglieder für die IG Metall Rheine gewonnen werden.

Dies ist ein großartiger Erfolg und das Team der IG Metall Rheine möchte sich bei allen Beteiligten ganz herzlich für dieses Engagement bedanken.

Unsere Kampagne - ein Gutschein für den "Geworbenen" und ein Gutschein für den "Werber" in Höhe von jeweils 15,00 € läuft deshalb auch im Jahr 2017 zunächst in gewohnter Form weiter.

Überall, wo sich viele Mitglieder beteiligen, ist die IG Metall stark!

Das bringt jedem was: Die IG Metall gewinnt noch mehr Durchsetzungskraft bei betriebs- und gesellschaftspolitischen Angelegenheiten und das neue Mitglied kann sich auf persönliche Unterstützung mit kompetenter Beratung und Rechtsschutz verlassen.


Übertragungszeitraum für Urlaubsansprüche bei langjähriger Arbeitsunfähigkeit auf 15 Monate begrenzt

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass der Übertragungszeitraum auf 15 Monate nach dem Entstehungsjahrs des Urlaubs zu begrenzen sei. Danach verfällt bei andauernder Arbeitsunfähigkeit z. B. der Urlaub aus dem Jahre 2015 am 31.03.2017 im laufenden Arbeitsverhältnis.

Weitere Informationen gibt es bei der IG Metall Rheine.