Seite druckenFenster schließen

IG Metall Rheine - Bildung

StartBeratungTermineMitgliederbereichMetallzeitungKontaktGalerie

Wissen, Können, Handeln

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

unsere Bildungsregionen arbeiten mit dem DGB-Bildungswerk NRW e.V. zusammen. Gemeinsam haben wir das vorliegende Bildungsprogramm erarbeitet und laden Euch herzlich ein, dieses Angebot anzunehmen.

Ihr findet in dem Programm unsere mehrtägigen Seminare, die sich mit ihren Themenstellungen an betriebliche Interessenvertreter richten. Die Veranstaltungen bieten je nach Thema Freistellungsmöglichkeiten für Betriebsräte (nach § 37 (6) BetrVG), Schwerbehindertenvertrauensleute (nach § 96 (4) SGB IX) und Jugend- und Auszubildendenvertreter (nach § 37 (6) BetrVG/ § 65 (1) BetrVG) und Wahlvorstände (nach § 20 (3) BetrVG). Natürlich auch für deren notwendige Ersatzmitglieder und Stellvertreter.

In der Bildungsarbeit kooperieren seit 2008 die folgenden Verwaltungsstellen miteinander: Bocholt-Münster- Rheine-Recklinghausen-Gelsenkirchen.

Unsere Seminare sind für jedermann/-frau zugänglich. Sie werden beteiligungsorientiert und praxisnah gestaltet.

Planung und Durchführung der Seminare hat das DGB-Bildungswerk NRW e.V. inne. Die IGM-Verwaltungsstellen der Bildungsregionen Bocholt-Münster- Rheine und Recklinghausen-Gelsenkirchen sind – über ihren Bezirk – Mitglieder des DGB-Bildungswerkes NRW e.V..

Im Rahmen der Bildungskooperation werden die vorliegenden Programme entwickelt. Wir wünschen uns, dass ihr von dem vorliegenden Angebot regen Gebrauch macht. Eine konsequente Nutzung der Seminarangebote kann dazu beitragen, die Zukunft mitzugestalten.





Verantwortlich für Planung und Durchführung der regionalen Seminare ist das DGB Bildungswerk NRW:

DGB-Bildungswerk NRW