Seite druckenFenster schließen

IG Metall Unna - Aktion vor dem Düsseldorfer Maritim-Hotel zur vierten Verhandlungsrunde

StartKontaktÄnderungsmitteilung

Aktion vor dem Düsseldorfer Maritim-Hotel zur vierten Verhandlungsrunde

Zum Durchblättern, bitte klicken.

Bei strahlendem Wetter trafen sich gestern ca. 100 Mitglieder der IG Metall Jugend zu einer Begleitaktion im Vorfeld der vierten Tarifverhandlung am Düsseldorfer Maritim-Hotel. Hier verhandelten die Vertreter der Arbeitgeberseite und der IG Metall. Trotz widriger Umstände bei der Anreise, waren 5 Mitglieder des OJA´s Unna dabei, um klar zu stellen, dass auch sie hinter der Forderung der IG Metall nach unbefristeter Übernahme stehen.

Während dieser Aktion wurde die Kampagne "Operation Übernahme" wörtlich genommen, und so sind einige Jugendliche mit Arztkitteln und mit Mundschutz verkleidet, in die Verhandlungen gegangen, um den Vertretern der Arbeitgeber die richtige Medizin für die "Krankheit Befristung" zu überreichen.

Gleichzeitig wurde den Arbeitgebervertretern ein "Hochzeitskuchen" übergeben. Dieser ist die Antwort auf die von Gesamtmetall produzierten Filme zur unbefristeten Übernahme, in denen der Arbeitgeberverband die unbefristete Übernahme nach der Ausbildung mit der Eheschließung gleich setzt.

Die Antwort der Jugendlichen dazu ist ein klares und lautes "JA ich will". Mit Schleier und Zylinder gekleidete Jugendliche vertraten dies laut und stark auf dem Vorplatz des Maritim – Hotels.

Die Aktion war nur ein kleiner Auftakt, um den Vertretern der Arbeitgeberseite zu zeigen, wie wichtig der IG Metall Jugend, die Forderung nach der Übernahme ist. Da von Seiten der Arbeitgeber bisher kein Angebot vorgelegt wurde, werden noch weitere Aktionen folgen, um den Druck zu erhöhen.

Klar ist... geschenkt bekommen wir nichts!!!

Wir müssen fordern und kämpfen, um in Zukunft eine Perspektive und sichere Arbeitsbedingungen zu haben!