Seite druckenFenster schließen

IG Metall Unna - Wochenendseminar 06. und 07.03.2010

StartKontaktÄnderungsmitteilung

Wochendendseminar der Firmen Kettler, Vahle, Hülsmetall, Finnveden Bulten, Durable, Stahlwerk Ergste-Westig und Opel Stratemann

Am Wochenende vom 06. bis 07. März trafen sich 22 Kollegen und Kolleginnen der Betriebe Kettler, Vahle, Hülsmetall, Bulten, Durable, Ergste-Westig (ZAPP-Gruppe) und Opel Stratemann in Bad Sassendorf, um sich über aktuelle Themen aus den Betrieben auszutauschen. Neben dem hauptamtlichen Gewerkschaftssekretär Helmut Spänhoff waren auch die beiden „neuen“ ehrenamtlichen Referentinnen Susanne Wichert und Sonja Dammann für die Gestaltung des Wochenendes zuständig, die hier ihre Feuertaufe bestanden.

Natürlich standen die Betriebsratswahlen 2010, neben dem Abschluss des neuen Tarifvertrages „ZiA – Zukunft in Arbeit“, im Mittelpunkt. Daher wurde der Samstag ganz im Zeichen der BR-Wahlen gestaltet und neben nützlichen Tipps zum Thema Wahlwerbung konnten die Teilnehmer/innen in Gruppenarbeiten eigene Plakate entwerfen, gute Argumente für die Wahl zum Betriebsrat überlegen oder auch zum Thema „Wie stelle ich gute Betriebsratsarbeit auch richtig dar“ für sich aufgreifen.

Zusätzlich sollten die Teilnehmer – die zum Teil selbst noch kein Mandat besitzen und noch keinerlei Erfahrungen in der Betriebsratsarbeit hatten – den Blick in eine mögliche Zukunft werfen und sich Gedanken über die Gestaltung der BR–Arbeit machen. Dabei standen auch Fragen: „Wie binden wir die BR–Mitglieder auch in die IG Metall mit ein (Thema Ausschuss- und Projektarbeit)“ im Fokus. Hierzu nahmen die Kollegen/innen auch in der anschließenden Diskussion vielfältig Stellung und entwickelten vielseitige Ideen, um diese auch in den eigenen Betrieben umzusetzen.

Über den „Workshop für neue Betriebsratskandidaten/innen“, der im Rahmen des Projektes „Betriebsratswahl 2010 - 100 Tage gelebte Demokratie“ des Vertrauenskörper-Ausschusses, der am 20.02.2010 stattgefunden hatte, berichteten am Sonntag Morgen dann noch Holger Viets und Frank Olbrich, die ebenfalls an dem Seminar teilgenommen haben.

Zum Seminarabschluss erklärte Helmut Spänhoff noch die Grundlagen des neuen Tarifvertrages „ZiA“ und stand zu den aufgekommenen Fragen Rede und Antwort.

Bericht von Sonja Dammann