Seite druckenFenster schließen

IG Metall Unna - Gemeinsam für ein gutes Leben

StartKontaktÄnderungsmitteilung

Gemeinsam für ein Gutes Leben: Arena-Veranstaltung in Frankfurt

Macht Politik für die Mehrheit der Menschen!

Am 5. September 2009 lädt die IG Metall zu Kundgebung und Arena-Veranstaltung in Frankfurt am Main ein. Die Ergebnisse der bisher größten Beschäftigtenbefragung haben gezeigt, was die Menschen wollen: eine sichere Perspektive für Job, Familie und Gesundheit. Damit die Politik das auch versteht, treffen wir uns am 5. September in Frankfurt!

Unter dem Motto "Deine Stimme für ein Gutes Leben" hat die IG Metall 450 000 Beschäftigte befragt. Die Antworten sind eindeutig: Die Menschen wollen faire und sichere Arbeit, die sie mit ihrem Leben in Einklang bringen können. Sie wollen eine gute Zukunft für ihre Kinder und im Alter sorgenfrei leben können. Und sie wollen, dass es gerecht zugeht in unserer Gesellschaft.

Deshalb fordert die IG Metall von der Politik: Schluss mit der Ungerechtigkeit. Macht endlich Politik für die Menschen. Am 5. September ruft die IG Metall zu Kundgebungen in Frankfurt auf.

10 bis 11 Uhr Alte Oper Frankfurt Kundgebung Jugend "Operation Übernahme"
Junge Menschen sind laut einer IG Metall-Studie besonders betroffen von der Krise. Weil sie aber auch eine Perspektive wollen, treffen sich die Jungen an der Alten Oper in Frankfurt. In der Frankfurter Innenstadt ist ab 10 Uhr eine Jugendkundgebung geplant. Thema: die "Operation Übernahme". Eine Aktion, in der die IG Metall-Jugend für die Übernahme von Auszubildenden kämpft. Sprechen werden hier unter anderem Berthold Huber, Erster Vorsitzender der IG Metall, und Eric Leiderer, Jugendsekretär der IG Metall.

13 bis 16 Uhr Commerzbank Arena Frankfurt Arena-Veranstaltung
Im Anschluss an die Kundgebung geht es rund um die Commerzbank-Arena ab 11 Uhr weiter. Dort treten zur Einstimmung Straßenkünstler sowie Sambagruppen auf. Ab 13 Uhr gibt es dann im Stadion ein Spektakel auf vier Bühnen: Rapper Samy Deluxe kommt. Und auch der Musiker Bob Geldof (»I don't like Mondays) tritt auf. Zahlreiche Aktionen sind während der Veranstaltung geplant, um die Forderungen der IG Metall und der Beschäftigten zu untermauern.

Anmeldung
Melden Sie sich einfach bei der IG Metall vor Ort in Ihrer Region an und kommen Sie am 5. September 2009 nach Frankfurt am Main. Die bundesweit 164 IG Metall Verwaltungsstellen bieten Busshuttles für das gesamte Bundesgebiet. Niemand darf zu Hause bleiben, wenn es um die Zukunft unseres Landes geht. Sagen Sie auch Ihren Freunden, Kolleginnen und Kollegen Bescheid.