Seite druckenFenster schließen

IG Metall Unna - Stimmen zu den Vertrauensleutewahlen

StartKontaktÄnderungsmitteilung

Stimmen zu den
Vertrauensleutewahlen 2012

Detlef Strugholz,
Vincenz Wiederholt GmbH

VK = Sprachrohr der Gewerkschaft im Betrieb

  

Peter Kottusch,
Vincenz Wiederholt GmbH

Vertrauensleute nehmen an gewerkschaftlichen Veranstaltungen und Seminaren teil und geben ihr Wissen weiter!

  

Nadine Jochheim und
Bernd Schlifski,
Vincenz Wiederholt GmbH

Wir sind Vertrauensleute, weil wir es für sinnvoll und nötig halten!

  

Jens Voß,
Vincenz Wiederholt GmbH

Vertrauensleute sind wichtig, weil sie die Verbindung zwischen der IGM und der Belegschaft sind!

  

Klaus Tesche,
Vincenz Wiederholt GmbH

Vertrauensleute sind in ihren Wirkungsbereichen die arbeitsplatznahe und unmittelbare Interessenvertretung!

  

Laura Schreier,
Vincenz Wiederholt GmbH

Ich finde Vertrauensleute wichtig, weil diese in den Informationsveranstaltungen frühzeitig von wichtigen Entwicklungen erfahren und so die Kolleginnen und Kollegen darüber informieren können!

  

Peter Kixmöller,
Welser Profile GmbH

Nichts geschieht ohne Grund", denn "Zufall" ist ein Wort ohne "Sinn". Ein Grund mehr sich im VK aktiv zu zeigen. Durch "Zufall" kommen keine IGM-Infos in die Betriebe. Der "Sinn" besteht in der festen Übernahme der Azubis, in der Gleichbehandlung der Leiharbeiter, sowie in den Tarifverhandlungen. Die Ergebnisse sind kein "Zufall". Sie machen "Sinn" und haben einen "Grund

  

Stefan Scheiing,
Vincenz Wiederholt GmbH

Vertrauensleute sind das Bindeglied zwischen Betriebsrat und Belegschaft!

  

Nazzareno Pecorano,
Dillinger Hüttenwerke

Vertrauensleute sind die Zubringer des Betriebsrates, damit man guten Kontakt in den Betrieben hat!

  

Thomas Pollak,
Vincenz Wiederholt GmbH

Vertrauensleute sorgen für stetigen Informationsfluss zwischen Arbeitnehmern und Betriebsrat!

  

Lorenz Herz,
Dillinger Hüttenwerke

Vertrauensleutewahlen im Betrieb sind wichtig, damit die IG Metall zu ihren Mitgliedern Kontakt halten kann!

  

Reiner Pfeiffer,
Vincenz Wiederholt GmbH

Ich bin Vertrauensmann, weil ich die Interessen meiner Kollegen vertreten will!

  

Gabriele Schmidt,
Durable Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG

Ich bin Vertrauensfrau, weil ich die Arbeitswelt positiv gestalten möchte und meine Kollegen in diesem Punkt unterstützen will!

  

Dirk Schumacher,
GEA Farm Technologies GmbH

Ich bin Vertrauensmann weil mir die Zusammenarbeit zwischen Arbeitskollegen, Betriebsrat und der IG Metall wichtig ist.

  

Rainer Mucks,
Vincenz Wiederholt GmbH

Vertrauensleute sind das Sprachrohr der Belegschaft und der verlängerte Arm der Gewerkschaft!

  

Christian Roß,
GKN Stromag AG

Vertrauensleute sind wichtig! Sie informieren nicht nur, sondern haben auch ein offenes Ohr für die Sorgen der Mitglieder!

  

Lorenz Herz,
Dillinger Hüttenwerke

Vertrauensleutewahlen im Betrieb sind wichtig, damit die IG-Metall zu ihren Mitgliedern Kontakt halten kann!

  

Andreas Menn,
Vincenz Wiederholt GmbH

Wir brauchen Vertrauensleute, weil sie sich für die Kollegen einbringen und vermitteln!

  

Elke Buhl,
Kettler GmbH & Co KG

"Gemeinsam, statt einsam!" In der Vertrauensleutearbeit möchte ich keinen Mitarbeiter allein lassen, kompetent für sie handeln, alle mit ins Boot nehmen und gemeinsam stark für alle zusammen sein.

  

Tom Mongelli,
GEA Farm Technologies GmbH

Ich halte Vertrauensleute für wichtig, weil sie direkt an der Basis sind.

  

Jürgen Heeren,
SIAG Nordseewerke

Vertrauensleute sind das Bindeglied zwischen den Arbeitskollegen und dem Betriebsrat!

  

Thomas Lühr,
Vincenz Wiederholt GmbH

Vertrauensleute informieren und diskutieren über die Ziele der Gewerkschaft!

  

Rainer Eich,
Ford Köln

Ohne Vertrauensleute ist keine starke Betriebsratsarbeit möglich!

  

Dominik Haardt,
Vincenz Wiederholt GmbH

Vertrauensleute beraten und informieren die IG Metall Mitglieder!

  

Hans-Werner Maidorn,
Kettler GmbH & Co KG

Ich möchte als Vertrauensmann den Kolleginnen und Kollegen mit Rat und Tat zur Seite stehen!

  

Melanie Büttner,
Welser Profile GmbH

Der Vertrauenskörper trägt die Gewerkschaftspolitik in die Betriebe, da sie zu 100% organisiert sind! Der VK ist einer der wichtigsten Glieder der Gewerkschaftsvertretung! Er ist besonders wichtig, wenn es hart auf hart kommt, da er bevollmächtigt ist, die Mitarbeiter zum Streik aufzufordern!

  

Frank Girke,
Vincenz Wiederholt GmbH

Vertrauensleute sind direkte Ansprechpartner für die Kollegen!

  

Kathrin Wiegand,
GEA Farm Technologies GmbH

Ich bin Vertrauensperson, da ich eine Ansprechpartnerin für meine Kolleginnen und Kollegen sein möchte und sie bei Gesprächen und Fragen unterstützen kann.

  

Siegfried Thomas,
Aluminiumwerk Unna AG

Als Vertrauensmann informiere ich die Belegschaft über Gesetze und Tarifverträge!

  

Peter Schulte,
Vincenz Wiederholt GmbH

Vertrauensleute sind wichtig weil sie Meinungen sammeln!

  

Werner Pastors,
Hüls

Ein funktionierender Vertrauenskörper ist die Grundlage für einen starken Betriebsrat. und dann profitieren auch die Kolleginnen und Kollegen im Betrieb.

  

Sebastian Frach,
Ebbinghaus Automobile GmbH

Wer die Zukunft verändern will, muss in der Gegenwart damit beginnen.

  

Jürgen Kron, Schenck Process Group

Vertrauensleute sind die Vertretung der Gewerkschaft im Betrieb!

  

Manfred Rothen, Heinz Kettler GmbH & Co KG

Ich bin Vertrauensmann, weil ich dazu beitragen möchte, dass wir auch weiterhin eine starke Gewerkschaft im Rücken haben!

  

Friedrich Gehrmann,Vincenz Wiederholt GmbH

Vertrauensleute sind die Multiplikatoren der Gewerkschaftsidee!

  

Jürgen Griesdorn und Franziska Wendel,
Stahlwerk Ergste Westig GmbH

Wir sind Vertrauensleute, damit wir unseren Kolleginnen und Kollegen über Gewerkschaft und internes im Betrieb berichten können. Wir kümmern uns auch um die Mitgliederwerbung und sind eine gute Verbindung zwischen Arbeitnehmer, Betriebsrat und IG Metall!

  

Rosario Di Francisca,
Vincenz Wiederholt GmbH

Als Vertrauensmann stehe ich für Gerechtigkeit und Fairness. Wir entscheiden mit, was in und mit unserem Betrieb geschieht!

  

Udo Lagemann,
Thyssen Krupp VDM

Ich finde VK-Arbeit gut, weil wir uns durchsetzen müssen gegenüber den Arbeitgebern. Wir müssen auch etwas für die Zukunft tun, damit auch unsere Kinder noch einen guten Arbeitsplatz haben.

  

Beate Heyck,
Heinz Kettler GmbH & Co KG

Vertrauenskörper - Das wichtigste Instrument der betrieblichen Kommunikation!

  

Ralf Dickow,
VINCENZ WIEDERHOLT GmbH

Vertrauensleute wissen was läuft, im Betrieb und bei der IG-Metall!

  

Holger Tiede,
Stahlwerk Ergste Westig GmbH

Ich möchte den Kolleginnen und Kollegen mit meiner Vertrauensleutearbeit bei ihren Fragen behilflich sein!

  

Wolfgang Oelschläger,
Aluminiumwerk Unna AG

Es gibt mir ein gutes Gefühl, als Vertrauensmann, die Interessen meiner Kollegen bei der IG Metall zu vertreten!

  

Christian Burkhardt,
Vincenz Wiederholt GmbH

Ich bin Vertrauensmann weil ich mich um Probleme meiner Kolleginnen und Kollegen kümmere!

  

Ingo Mander,
Ford Köln

Ohne Vertrauensleute ist keine Arbeit direkt vor Ort möglich!

  

Vedat Aydogdu,
GEA Farm Technologies

Ich halte Vertrauensleutearbeit für wichtig, weil man viel Kontakt mit den Kolleginnen und Kollegen hat, Gespräche führt und einiges bewegen kann.

  

Rainer Lippe,
Heinz Kettler GmbH & Co KG

Ein guter Vertrauenskörper ist wichtig für den Betriebsrat, die IG Metall und die Kolleginnen und Kollegen!

  

Susanne Wichert,
VINCENZ WIEDERHOLT GmbH

Vertrauensleute sind wichtig als Multiplikatoren für die Gewerkschaft und für den Betriebsrat!

  

Alexander Kunis,
Stahlwerk Ergste Westig GmbH

Ich bin dabei, weil politische Bildung und Einmischung wichtig ist!

  

Ilias Zirnovalis,
VINCENZ WIEDERHOLT GmbH

Ein Betrieb ohne Vertrauensleute ist wie Gyros ohne Fleisch!

  

Sari Niyazi,
Aluminiumwerk Unna AG

Als Vertrauensmann setze ich mich für die Interessen der Belegschaft ein!

  

Heiko Pelzer,
Ford Köln

Wir brauchen Vertrauensleute, um die Interessen der Kollegen zu vertreten!

  

Helmut Born,
VINCENZ WIEDERHOLT GmbH

Ich bin Vertrauensmann, weil es neben dem Betriebsrat noch eine gewerkschaftliche Struktur geben muss.

  

Urso Luciano,
GEA Farm Technologies

Ich möchte Vertrauensmann werden um meinen Kollegen und Kolleginnen bei ihren Problemen und Sorgen am Arbeitsplatz mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können.

  

Hans Siebenhühner,
Aluminiumwerk Unna AG

Als Vertrauensmann bin ich das Gesicht der IG Metall im Betrieb und nahe an der Belegschaft, um ihre Interessen zu vertreten.

  

Heinz Dreiskämper,
Heinz Kettler GmbH & Co KG

VK - Hast du keinen ? - Wähl dir einen !

  

Udo Brinkschulte,
Stahlwerk Ergste Westig GmbH

Vertrauensleutearbeit ist wichtig, um die politische Arbeit in den Betrieben zu bewegen und umzusetzen. Wir müssen voll überzeugen, damit wir das Ganze auch durchsetzen können!/

  

Jürgen Böhme,
VINCENZ WIEDERHOLT GmbH

Die Gestaltung der Zukunft des gesellschaftlichen Arbeitsumfeldes ist nur im Dialog mit den Sozialpartnern möglich. Hierbei spielen die Gewerkschaften und deren Mitgliedern eine tragende, aber auch verantwortliche Rolle!

  

Robert Vanclooster,
Schmitz u. Söhne GmbH & Co KG

Ich bin Vertrauensmann, weil ich mich mit Begeisterung und Engagement für die Interessen der Kollegen einsetze. Als Vertrauensmann der IGM muss man sich Ziele setzen und versuchen, diese zu erreichen, denn man ist nicht allein und gemeinsam schafft man viel!

  

Rainer Beckmann
VINCENZ WIEDERHOLT GmbH

Vertrauensleute beraten alle IG-Metall Mitglieder!

  

Günther Wagner
Thyssen Krupp VDM

Vertrauensleute sind durch ihre Arbeit, ihre Motivation und ihr Engagement wichtig für alle Belegschaftsmitglieder!

  

Benjamin Häke,
Schmitz u. Söhne GmbH & Co KG

Ich bin Vertrauensmann, weil ich die Gewerkschaft und die Rechte der Mitarbeiter kennenlernen und die Mitarbeiter unterstützen und verteidigen möchte!

  

Hans Bauer,
VINCENZ WIEDERHOLT GmbH

Vertrauensleute sichern den Informationsfluss zwischen IG-Metall und ihrer Basis!

  

Wilhelm Hohl,
Ebbinghaus Automobile GmbH

Solange es immer noch Menschen gibt, die glauben ich kann als Einzelner nichts verändern, wird sich auch nichts ändern. Erst wenn sich diese Einstellung ändert, dann kann jeder etwas ändern!

  

Hafid Bali,
VINCENZ WIEDERHOLT GmbH

Vertrauensleute sind die Lobby für Gleichberechtigung im Betrieb!

  

Jürgen Borghardt,
Heinz Kettler GmbH & Co KG

Die Vertrauensleutearbeit ist für die Kommunikation und Grundlagenarbeit im Unternehmen unerlässlich.!

  

Margret Amberg,
Ford Köln

Wir brauchen Vertrauensleute als Zwischenpool zum Betriebsrat und kurze Informationsquelle!

  

Peter Henke,
ThyssenKrupp VDM

Ich halte Vertrauensleutearbeit für wichtig, damit die Kolleginnen und Kollegen auf den neusten Stand unterrichtet sind

  

Pascal Glienke,
GEA Farm Technologies

Ich möchte Vertrauensperson werden, um meinen Kolleginnen und Kollegen direkt tatkräftig zur Seite stehen zu können. Egal ob Probleme, Fragen oder sonstiges. Ziel ist es jedem helfen zu können.

  

Fouad Bali,
VINCENZ WIEDERHOLT GmbH

Vertrauensleute und Betriebsräte sind gemeinsam stärker!

  

Andreas Augstein,
ESSEX Germany

Vertrauensleute und Betriebsräte sind gemeinsam stärker!