Seite druckenFenster schließen

IG Metall Weilheim - 2018 Aktion bei HAP vor dem Werkstor

StartKontaktAnsprechpartnerTermineBeitretenBetriebsratswahlen 2018

 

 

 

 

 

 

Hörmann Automotive in Penzberg

Aktion vor dem Werkstor

 

Über 300 Beschäftigte der Hörmann Automotive in Penzberg wurden am Donnerstag von der IG Metall über den Stand der laufenden Verhandlungen in der Metall und Elektroindustrie vor dem Werkstor informiert.

Vor allem die von den Arbeitgebern geforderte Abschaffung des besonderen Kündigungsschutzes für ältere Beschäftigte, die Abschaffung des Entgeltausgleichs bei gesundheitlich bedingter Leistungsminderung und die bezahlten Pausen bei Dreischichtlern stieß auf großen Unmut bei den Beschäftigten.

„Eine Provokation ist diese Arbeitgeberforderung. Vor allem in Verbindung mit der ebenfalls gestellten Forderung einer weiteren Flexibilisierung zu noch höheren Arbeitszeiten“, so Daniela Fischer von der IG Metall.

Die Arbeitszeitforderung nach einem Anspruch auf befristete Verkürzung der Arbeitszeit auf bis zu 28 Stunden pro Woche wurde mit der Verteilung von Weckern an die Beschäftigten symbolisiert.