Seite druckenFenster schließen

IG Metall Weilheim - 2019 Auf nach Berlin

StartKontaktAnsprechpartnerTermineBeitretenKampagnenSeminare

 

Anmeldungen sind noch möglich

Unsere Haltestellen:

Route 1

  • 1:30 Uhr in Weilheim
  • 1:50 Uhr in Peißenberg
  • 2:10 Uhr in Peiting
  • 2:30 Uhr in Schongau
  • 3:10 Uhr in Landsberg

Route 2

  • 2:45 Uhr in Penzberg

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr am Brandenburger Tor in Berlin, die Hauptkundgebung findet von 13 Uhr bis 15 Uhr statt, danach klingt die Kundgebung mit Musik von Culcha Candela um 16 Uhr aus.

Die Rückfahrt ist für 16 Uhr geplant.

 

 

#FAIRWANDEL

Auf nach Berlin!

Am 29. Juni fahren wir zur Großdemonstration nach Berlin.

Unser Ziel: Regierung und Unternehmen endlich zum Handeln bewegen. Damit der anstehende Umbau der Industrie gelingt - sozial, ökologisch und demokratisch.

Darum geht es uns: Beschäftigung sichern, Energie- und Mobilitäts-wende angehen.

Alles im Umbruch

Die deutsche Industrie steht vor einem entscheidenden Jahrzehnt: Schaffen wir die digitale und ökologische Wende oder fahren wir vor die Wand? Bauen wir die Produkte der Zukunft oder bauen wir Arbeitsplätze ab?

Fest steht: Die Uhr tickt. Digitalisierung und Klimaschutz krempeln alles um. Es geht um unsere Arbeitsplätze. Es geht um die Zukunft unserer Kinder!

Wir handeln

Wir wollen, dass der Wandel gelingt. Ökologie und Soziales dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Die IG Metall ist in den Betrieben längst aktiv. Nun müssen Arbeitsgeber und Politiker endlich liefern. Dafür demonstrieren wir in Berlin: Zu Tausenden und für jeden sichtbar!

Wir fordern

Durchstarten bei der Mobilitäts- und Energiewende: Endlich massive Investitionen in Zukunftsprodukte, in Qualifizierung, in Ladestationen für E-Autos, in Stromnetze und öffentlichen Nahverkehr.

Zukunft der Beschäftigung am Industriestandort Deutschland: Die Beschäftigung in allen Branchen muss nachhaltig gesichert werden. Wir fordern: Mehr Mitbestimmung und Beteiligung bei den anstehenden Veränderungen.

Sicherheit am Arbeitsmarkt: Millionen Menschen fragen sich: Wo bleibe ich, wenn sich alles verändert? Wir wollen die Transformation solidarisch gestalten – mit allen. Deshalb fordern wir verlässliche soziale Absicherung in jedem Lebensalter. Dieses grundlegende Versprechen muss der Sozialstaat halten.