Seite druckenFenster schließen

IG Metall Weilheim - 2021 Tarifabschluss Textil

StartKontaktAnsprechpartnerTermineBeitretenKampagnenSeminare

 

 

 

Flugblatt mit den Ergebnissen des neuen Tarifvertrags

 

Tarifaktion bei Hanes

Abschluss in der Tarifrunde der Textil- und Bekleidungsindustrie 2020/2021

Mehr Geld und verbesserte Altersteilzeit

Der Abschluss in der vierten Verhandlungsrunde kann sich sehen lassen. In einem 14-stündigen Verhandlungsmarathon einigten sich die Tarifparteien auf Verbesserungen auf allen Ebenen.

Für 2021 gibt es eine Corona-Prämie (steuer- und abgabenfrei) in Höhe von 325 € für die Beschäftigten und Auszubildenden der Branche. In 2022 steigen die Löhne und Gehälter in zwei Schritten, im Februar um 1,3% und im Oktober um weitere 1,4%, die Ausbildungsvergütung steigt ab August 2022 um 30 €.

Das Urlaubsgeld erhöht sich ab 2022 um 2%.

Größte Errungenschaft ist wohl die Weiterführung des Tarifvertrags zur Altersteilzeit, um den  Beschäftigten einen guten Ausstieg aus dem Erwerbsleben zu ermöglichen.

Der Tarifvertrag zur Alterteilzeit (ATZ) wird nicht nur fortgeführt, auch der Aufstockungsbetrag wird ab Juli 2021 um 30 € und ab Juli 2022 um weitere 20 € erhöht.

Darüber hinaus wird die Einzahlung der Arbeitgeber in den Aus- und Weiterbildungsfond in zwei Schritten auf 15 € pro Beschäftigten pro Jahr angehoben.

Alles in allem erfahren die etwa 20.000 Beschäftigten der Branche in Bayern einen spürbaren Anstieg ihres Einkommens. Das konnte nur durch Warnstreiks und weitere unterstützenden Aktionen in den Betrieben erreicht werden. Insgesamt beteiligten sich daran bayernweit über 1000 Beschäftigte.