Seite druckenFenster schließen

IG Metall Halle - Startseite

StartseiteTarifpolitikJugendAGA und SeniorenAnsprechpartner vor OrtSprechzeiten/ Kontakt

.

01. 12. 2022 | Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt erhalten dauerhaft mehr Geld

Pressemitteilung IG Metall

.


02.11.2022 | Tarifrunde Metall-Elektro-Industrie 2022

+Arbeitgeber blockieren +Warnstreiks sind unsere Antwort +weitere Aktionen in der Region Halle-Dessau geplant
Am Donnerstag 3. November 2022 findet ein Warnstreik mit Kundgebung statt. bei der Hitachi Energy GmbH in Halle am Haupteingang Ort: Trafoweg 4, 06110 Halle von 13:00 bis 14:00 Uhr

weiterlesen...


06.09.2022 | Pressemitteilung

Entlastungen: Beschäftigte machen erfolgreich Druck - fordern schnelle Umsetzung und Nachbesserung
-Bundesregierung handelt: IG Metall-Aktion „Krisengewinne abschöpfen – Kosten deckeln“ zeigt Wirkung
-Almut Kapper-Leibe, Geschäftsführerin: „Durch diese Krise kommen wir nur mit sozialer Gerechtigkeit. Die Bundesregierung muss jetzt nachbessern.“

weiterlesen...



30.06.2022 | Tarifkommission in Sachsen-Anhalt beschließt Forderung von 8 Prozent für die Metall- und Elektroindustrie

Die Tarifkommission der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt hat heute in Magdeburg ihre Forderung für die Tarifrunde 2022 beschlossen. In Anbetracht anhaltend hoher Inflationszahlen und einer steigenden Teuerungsspirale fordern die Metallerinnen und Metaller eine tabellenwirksame Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen von 8 Prozent für 12 Monate.  

weiterlesen...


14.06.2022 | Arbeitskampf im FEV DLP in Brehna:

Aktionswochen werden fortgesetzt.
Streik-Spaziergang durch’s Industriegebiet
+++ Arbeitgeber hüllt sich weiterhin in Schweigen
+++ Warnstreiks ausgeweitet: Aktionswochen Teil Zwei
+++ Forderung der IG Metall: +8% mehr Lohn per Tarifvertrag

weiterlesen...


10.06.2022 | Betriebsratswahlen 2022 – erstes Fazit

*** Über 130 Betriebsrats-wahlen haben in der Region Halle-Dessau stattgefunden
***IG Metall geht gestärkt aus den Wahlen hervor
*** Betriebsräteempfänge haben am 8. und 9. Juni in Halle-Dessau stattgefunden
Vom 1. März bis Ende Mai ist der Zeitraum, in dem Beschäftigte die Chance haben, sich den Betriebsrat ihres Vertrauens zu wählen. Im Bereich der Geschäftsstelle wurden in fast 130 Betrieben Betriebsräte neu gewählt. Die hohe Wahlbeteiligung von oft über 75% zeigt die starke Akzeptanz der Betriebsräte. In der Mehrheit liefen die Wahlen reibungsfrei ohne größere Behinderungen.

weiterlesen...


08.06.2022 | Therowave: Mit Warnstreiks in den Sommer

Große Beteiligung beim Warnstreik – Die Kolleginnen und Kollegen machen klar:
Wir wollen einen Tarifvertrag!
Deshalb gab es auch heute wieder einen Warnstreik von 12 bis 16 Uhr bei Thermowave Berga.

weiterlesen...


14.05.2022 | Tarifvertrag für Höfer Metall Technik

IG Metaller stimmen für Übergangsregelung und mehr Geld
Tarifparteien erzielen zweiten Schritt im Tarif-Einstieg für Höfer Metall Technik
Nach intensiver Diskussion: IG Metall Mitglieder nehmen Abschluss an.
Entgeltsteigerung: bis zu 11 Prozent Plus in acht Monaten
Zweieinhalb Stunden Diskussion brauchte es, doch letztlich kamen die IG Metall Mitglieder bei Höfer Metall Technik in Hettstedt (HMT) auf der Gewerkschaftsversammlung am 14. Mai zu dem einstimmigen Entschluss: „Es ist die unterste Schmerzgrenze beim Entgelt, doch auf den Einstieg ins Tarifsystem kommt es an“, fasst ein Mitglied der Tarifkommission die Stimmung der Gewerkschafter*innen zusammen.

weiterlesen...


13.05.2022 | Beschäftigte bei der FEV DLP in Brehna streiken weiter

„Arbeitgeber-Mauer muss durchbrochen werden!“

Nach einem starken Warnstreik im April zogen die Kollegen im FEV Dauerlaufprüfzentrum in Brehna am Freitag, 13.5. erneut vor das Betriebstor. Die zuständige IG Metall Geschäftsstelle Halle- Dessau rief von 10:00 bis 12:00 Uhr dazu auf, den Beginn der Spätschicht für zwei Stunden zu bestreiken. Unter dem Motto „Die Mauer des Arbeitgebers durchbrechen“ äußerten die Streikenden lautstark ihren Unmut

weiterlesen...


27. 04.2022 | Tarifverhandlung bei der Firma Drahtseilerei Wolf in Nebra.
Ergebnis erzielt !

Entgeltsteigerung von 14% in 13 Monaten
Am 27.04.2022 tagten die Verhandlungs-kommissionen des Arbeitgebers und der IG Metall in Hannover.
Nach siebenstündiger konstruktiver Verhandlung konnte ein gutes Verhandlungsergebnis erzielt werden. Folgendes wurde erreicht:

weiterlesen...


08.04.2022 | PRESSEMITTEILUNG der IG Metall Halle-Dessau

Warnstreik im FEV DLP in Brehna: Beschäftigte fordern 8% mehr Geld
Den Beschäftigten im FEV Dauerlaufprüfzentrum in Brehna reicht´s: Am Freitag, 8. April wollen sie nun für einen zweistündigen Warnstreik vor das Betriebstor ziehen. Passend zum Datum fordern die Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter des Engineering-Dienstleisters der FEV Group 8% mehr monatliches Entgelt!

weiterlesen...


Stoppt den Krieg !

Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall und die Gewerkschaft IG Metall rufen gemeinsam die Betriebe und die Beschäftigten in den Unternehmen der deutschen Metall- und Elektroindustrie zu einer Schweigeminute für die Opfer des Ukraine-Krieges auf.
Am Freitag, 11. März 2022, um 11 Uhr wollen wir gemeinsam der Opfer des von Russlands Präsident Wladimir Putin ausgehenden Angriffskriegs gedenken und so ein Zeichen für Frieden in der Ukraine setzen.


Stoppt den Krieg!

Großdemos für den Frieden am 13. März 2022
Frieden und Solidarität für die Menschen in der Ukraine
Berlin, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart:
Am Sonntag, den 13. März, ab 12 Uhr, gehen wir gemeinsam mit dem DGB und anderen Organisationen mit Hunderttausenden auf die Straßen.

.



Betriebsratswahl 2022

.

28.02.2022 | Tausende Beschäftigte wählen sich ihren Betriebsrat neu

Im Zeitraum vom 01.03. bis zum 31.05.2022 finden die regulären Betriebsratswahlen statt.
Im Bereich der IG Metall Halle-Dessau organisieren ca. 400 Wahlvorstände die anspruchsvollen Wahlen. Mit dem Betriebsrätestärkungsgesetz kamen eine Reihe von Änderungen im Wahlverfahren, die jetzt umgesetzt werden und auf Praktikabilität durch Praxis geprüft werden.
Die IG Metall Halle-Dessau hatte wie gewohnt zahlreiche Schulungen angeboten, in denen viele Wahlvorstände ausgebildet wurden. An insgesamt 10 Schulungen nahmen etwa 200 Teilnehmende teil.

weiterlesen...


25.02.2022 | IG Metall verurteilt russische Invasion der Ukraine

Die IG Metall verurteilt den russischen Einmarsch in die Ukraine aufs Schärfste. Unsere Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine. Die Aggression Russlands muss gestoppt werden.
Inmitten Europas herrscht Krieg – direkt in unserer Nachbarschaft. Russlands Präsident Putin hat einen Krieg gegen die Ukraine gestartet, überschreitet ihre Grenzen und verletzt in dramatischer Weise das Völkerrecht. Beteuerungen Moskaus, dass mit dem Einmarsch ein Genozid verhindert und ukrainischen Aggressionen entgegnet werden soll, sind absurd. Russland bricht unverhohlen mit Grundsätzen der UN-Charta und entfacht einen Krieg auf europäischem Boden.

weiterlesen...

.


ALLEINERZIEHENDE BERATEN UND BEGLEITEN

Ansprache- und Beratungsleitfaden für Vertrauensleute
Die Lebenslage von Alleinerziehenden ist häufig besonders prekär. Eine gute Beratung und Begleitung im Betrieb ist deshalb besonders wichtig.
Eine gute Beratung zeigt Beschäftigten außerdem: Die IG Metall ist eine offene und kompetente Ansprechpartnerin und unterstützt in jeder Lebenslage.

weiterlesen...


02.12.2021 | Corona-Regeln im Betrieb

3G am Arbeitsplatz – das müssen Beschäftigte wissen
Die sich verschärfende Corona-Situation hat dazu geführt, dass die sogenannte 3G-Regelung seit 24.11.2021 am Arbeitsplatz in Kraft getreten ist. Damit dürfen nur Beschäftigte einen Betrieb betreten, die entweder geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet sind. Auch die Homeoffice-Regelung kehrt zurück.

weiterlesen...