Seite druckenFenster schließen

IG Metall Rheine - Start

StartAktuelles BeratungTermineMitgliederbereichMetallzeitungKontaktGalerie
Zukunft ist unser Handwerk - WIR IN NRW

Wer mitbestimmen will, muss Mitglied werden, denn: Gemeinsam erreichen wir einfach mehr!


Geschäftsbericht IG Metall Rheine 2016-2019
Zur konstituierenden Delegiertenversammlung wurde der Geschäftsbericht für die Jahre 2016-2019 erstellt.

Geschäftsbericht


50 Jahre Geschäftsstelle Rheine

Zum Jubiläum wurde eine Festschrift erstellt, in der die 50-jährige Geschichte der IG Metall Geschäftsstelle Rheine dargestellt wird.

Festschrift


125 Jahre IG Metall

Besser mit Betriebsrat

Mit einem Betriebsrat haben alle Beschäftigten im Unternehmen mehr Rechte und werden besser in betriebliche Entscheidungsprozesse einbezogen.


Werbeaktion 2022
Jetzt Mitglied werden:

Team verstärken hier:


Hochschulinformationsbüro der IG Metall

Weitere Infos hier:


Kampagne Respekt


Kampagne Zeitarbeit
IG Metall - Die Gewerkschaft für LeiharbeiterInnen


IG Metall Jugend
Das Portal für Auszubildende, Schüler und Studenten


Das Mitgliedermagazin


Hier erfahren Sie alles Wichtige über Termine und Aktionen, sowie Neuigkeiten aus den Betrieben.

Sie finden auf dieser Seite auch Ihre Ansprechpartner in Rheine, die Sie in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten, sowie bei allen Fragen rund um Ihre Mitgliedschaft beraten.

Leitbild der IG Metall Rheine

Aktuell






Die "neue" Gewerkschaftsarbeit mit Coronavirus: Wir sind telefonisch und per E-Mail erreichbar!

Um den Publikumsverkehr in der Geschäftsstelle der IG Metall Rheine weiterhin etwas einzuschränken, bitten wir alle Mitglieder uns telefonich oder per E-Mail zu kontaktieren. Wir sind für euch da!
Unsere Mitglieder können sich auf folgendem Weg bei der IG Metall Rheine melden:
Telefon: 05971-899080
E-Mail: rheine@igmetall.de
   spezifische Kontaktdaten
  

Auftakt zur Tarifrunde Textil-/Bekleidungsindustrie 2023

Die Tarifrunde "Textil Bekleidung" steht in den Startlöchern.

In den Betrieben startet aktuell die IG Metall-Foto-Aktion „Gesicht zeigen“: Wir ALLE zeigen damit: Ich stehe hinter meiner Gewerkschaft!

Mitte Januar wird die entgültige Forderung für die Tarifrunde beschlossen. Was bis dahin geschieht und wie der aktuelle Stand der Dinge ist, lest ihr hier:

Textilnachrichten Nr. 1


"Ehre, wem Ehre gebührt."

IG Metall Rheine ehrt Jubilarinnen und Jubilare aus den Jahren 2020, 2021 und 2022

Aufgrund von Corona wurden die Jubilarehrungen 2020 und 2021 in diesem Jahr nachgeholt. Die Jubilarfeier fand am 31. August in der Alten Weberei in Nordhorn statt.

Die Jubilarfeier für die Jubilarinnen und Jubilare aus dem Jahr 2022 fand am 28. November im Bürgersaal der EMS Halle in Emsdetten statt.

Mehr Informationen dazu in der Pressemitteilung:

Jubilarehrung Nordhorn

Jubilarehrung Emsdetten

Impressionen in der Bildergalerie:

Jubilarehrung Nordhorn

Jubilarehrung Emsdetten


Erfolgreicher Abschluss im Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik in Niedersachsen

Nach schwierigen Gesprächen gelangten die Parteien in der dritten Verhandlungsrunde zu einem soliden Ergebnis.

Der Abschluss beinhaltet folgendes:

Die Laufzeit beträgt kurze 12 Monate. Eine Inflationsausgleichsprämie von 1000 Euro (Netto) – ausgezahlt in zwei Schritten – hilft durch den Winter. Im Frühjahr greift dann die tabellenwirksame Erhöhung der Entgelte um 4,6 Prozent.

Damit steigt der neue Ecklohn auf dann 21,01 Euro an. Ein Spitzenwert im Handwerk!

Mehr Informationen im Flugblatt:

Flugblatt zum SHK Abschluss in NDS


Geschafft! Tarifergebnis erzielt!

Durchbruch im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie in der fünften Verhandlungsrunde in Baden-Württemberg

Dauerhaft mehr Geld in der Metall- und Elektroindustrie: plus 5,2 Prozent ab Juni 2023, weitere 3,3 Prozent ab Mai 2024. Dazu kommen 1500 Euro Inflationsausgleichsprämie netto bis Februar 2023 und weitere 1500 Euro bis Februar 2024. Die Laufzeit: bis 30. September 2024. Dieses Verhandlungsergebnis hat die IG Metall in der fünften Verhandlungsrunde in Baden-Württemberg erzielt.

Die IG Metall NRW und der Arbeitgeberverband Metall NRW haben sich am 22.11.22 auf die Übernahme des Pilotabschlusses aus Baden-Württemberg für die Metall- und Elektroindustrie geeinigt.

Auch die IG Metall Niedersachsen Sachsen-Anhalt hat sich für das Tarifgebiet Osnabrück Emsland Grafschaft Bentheim zuletzt am 28.11.22 mit dem Arbeitgeberverband auf die Übernahme des Tarifergebnisses für die Metall- und Elektroindustrie geeinigt.

Mehr Informationen im Flugblatt:

Tarifinfo Nr. 7 NRW

Tarifinfo Nr. 8 NDS


Tarifkampf eskaliert

"Arbeitgeber erschreckend bewegungslos"

Auch die vierte Verhandlung endete ohne Ergebnis – und ohne jegliche Fortschritte. „Die Arbeitgeber legen eine erschreckende Bewegungslosigkeit an den Tag“, kommentierte IG Metall-Verhandlungsführer Knut Giesler den Abend der Verhandlung in Düsseldorf.

Mehr Informationen im Flugblatt:

Tarifinfo Nr. 6 NRW

Flugblatt Nr. 6 NDS


Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie

In zahlreichen Verhandlungsterminen haben es die Arbeitgeber nicht hinbekommen, uns ein vernünftiges Angebot vorzulegen. Stattdessen wollen sie tarifliche Sonderzahlungen „flexibilisieren“ und „variabilisieren“ – also etwa das Weihnachtsgeld kürzen.

Nicht mit uns. Wir zeigen den Arbeitgebern die Rote Karte, die Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie laufen.

Eindrücke zu unseren Warnstreiks hier:

Benteler 02.11.22

Stemmann 02.11.2022

Berichterstattung Lingener Tagespost 03.11.22

Windhoff 03.11.22

Cargobull Parts & Services 03.11.2022

Krone + Storm 07.11.2022

Renk 10.11.22

Modine 10.11.2022

Krone 16.11.22


Branchentagung der LKW-Auflieger-Hersteller bei uns im Emsland

Vom 18. bis 20. Oktober trafen sich die Betriebsrätinnen und Betriebsräte der LKW-Auflieger-Hersteller in Werlte, um sich über die aktuelle Situation in der Branche auszutauschen.

Weitere Infos zur gelungenen Tagung im Pressebericht.


Aktions- und Warnstreikplanung der IG Metall Rheine

Für die anstehenden und laufenden Tarifrunden lädt die IG Metall Rheine zu den folgenden Branchensitzungen ein, um die Tarifrunde mit Aktionen und Warnstreiks zu planen.

Branchensitzung Metall- und Elektroindustrie

Mittwoch, 19.10.2022 um 17 Uhr

Branchensitzung Textil-Bekleidung

Donnerstag, 27.10.2022 um 16.30 Uhr

Ort der Veranstaltung:

Tat Rheine (Hovesaatstraße 6, 48432 Rheine)

Wir bitte um Anmeldung unter: rheine@igmetall.de oder 05971 899080


Zwischenstand zur Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2022

Auch in der zweiten Verhandlung legen die Arbeitgeber kein Angebot vor. Stattdessen: viel heiße Luft, ein paar vage Andeutungen.

Mehr Informationen im Flugblatt:

Tarifinfo Nr. 4 NRW

Tarif Newsletter NRW

Tarifinfo Nr. 5 NDS

Tarifinfo Nr. 5 EXTRA NDS

Tarifinfo Nr. 5 NRW


"Wir überbringen unsere Forderung"

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2022

Die Forderung von 8 Prozent mehr Entgelt und Ausbildungsvergütung stößt bei den Arbeitgeberverbänden auf taube Ohren.

Mit unserem Tarifpuzzle machen auch wir in der Region deutlich, dass die Forderung mehr als berechtigt ist.

Bilder zu den Aktionen findet ihr hier.


Tarifauseinandersetzung im Sanitär-Heizung-Klima Handwerk in Niedersachsen

In der ersten Verhandlung der Tarifrunde des Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik-Gewerbes in Niedersachsen haben die Arbeitgeber trotz des sachlichen Austausches kein Angebot unterbreitet.

Mehr Informationen im Flugblatt.


Der heiße Herbst startet: Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Die erste Verhandlung ergab keine großen Überraschungen, bis auf das große Klagen der Arbeitgeberseite.

Wir infomieren über den aktuellen Verhandlungsstand:

Tarifinfo Nr. 3 NRW

Tarifinfo Nr. 4 NDS


Tarif schweißt zusammen - Tarifrunde Metallhandwerk Niedersachsen 2022

Die Tarifrunde Metallhandwerk und Landbautechnik Niedersachsen ist gestartet.

Die IG Metall informiert zum aktuellen Stand der Dinge:

Flugblatt 1 (09.06.)

Flugblatt 2 (25.08.)

Update! Es gibt einen Tarifabschluss!

Infos dazu im Flugblatt.


Gemeinsame Kaffeepause bei Emsland Service unter dem Motto "Mehr wert mit Tarif!"

Am 09.09.22 haben sich die Kolleginnen und Kollegen von Emsland Service aus Emlichheim zur gemeinsamen Frühstückspause getroffen.

Treffpunkt war der IG Metall Truck. Themen der Runde waren u.a. die aktuelle energiepolitische Lage, sowie die tarifliche Situation.

Bilder zur Aktion sind in der Bildergalerie.


"Im Austausch mit den Mitgliedern..."

Erste betriebliche Aktionen zur Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2022

Die Forderung von 8 Prozent mehr Entgelt und Ausbildungsvergütung wurde an die Arbeitgeberverbände übergeben.

Auch wir haben unseren Arbeitgebern in der Region die Forderung mit betrieblichen Aktionen überbracht. Beim IG Metall Roadshow-Truck sind wir bei Kaffee und Brötchen ins Gespräch gekommen.

Bilder zu den Aktionen findet ihr hier:

Stemmann-Technik, Schüttorf, 08.09.2022

Renk, Rheine, 08.09.2022


"Zeig Gesicht für 8%!"

Fotoaktion zur Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2022

Um in der Tarifbewegung Metall- und Elektroindustrie stark und sichtbar zu sein, möchten wir zusammen mit Tausenden unserer Kolleginnen und Kollegen Gesicht zeigen für unsere Forderungen - im Betrieb, in der Geschäftsstelle, im Bezirk.

Mit unseren Bildern entsteht ein Riesenbanner.

Je mehr mitmachen, je deutlicher ist das Zeichen an die Arbeitgeber: Wir sind viele, wir haben mehr Geld verdient und das werden wir auch bekommen!

Hier gehts zur Fotoaktion.

Ihr wollt eure Kolleginnen und Kollegen dazu auch auffordern? Ladet euch das Flugblatt herunter und hängt es im Betrieb aus.


Eis-Aktion bei der Firma Weischer in Emsdetten

"Ein Tarifvertrag hat auch mal 30 Grad und schmeckt nach Erdbeereis!"

Am Dienstag, 16.08. haben wir uns mit den Kolleginnen und Kollegen von der Firma Weischer in Emsdetten zum Eis essen getroffen. Bei bestem Wetter war nicht nur die Eisauswahl ein Thema, sondern auch die zukünftige Tarifbindung.

Bilder der Aktion in der Bildergalerie.


Mitglieder der Tarifkommission der Metall- und Elektroindustrie NRW fordern 8 Prozent mehr Entgelt

Die Tarifkommission der nordrhein-westfälischen Metall- und Elektroindustrie hat einstimmig die Forderung für die Tarifrunde beschlossen. Demnach sollen die Monatsentgelte um 8 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten steigen.

Die IG Metall begründet die Forderung mit den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. So sind die Auftragseingänge im ersten Quartal gegenüber dem vierten Quartal um 4,2 Prozent gestiegen. Die Reichweite der Aufträge in der Metall- und Elektroindustrie rangiert auf einem historischen Höchstwert. Die Produktions- und Exporterwartungen haben sich im Juni noch einmal deutlich verbessert.

Die IG Metall informiert zum aktuellen Stand der Dinge:

Tarifinfo Nr. 1 NRW

Tarifinfo Nr. 2 NRW

Tarifinfo Nr. 1 Niedersachsen

Tarifinfo Nr. 2 Niedersachsen

Tarifinfo Nr. 3 Niedersachsen


Tarifrunde Leiharbeit 2022: Mehr Geld für untere Entgeltgruppen!

Wir informieren über den aktuellen Stand der Tarifbewegung Leiharbeit im Flugblatt.


Zweite Delegiertenversammlung steht im Zeichen des Handwerks und der Veränderung

Am 02.06.2022 fand in der Stadthalle Rheine unsere zweite Delegiertenversammlung statt.

Neben dem Geschäftsbericht von Karin Hageböck hat noch Carsten Ausmann (BR bei Feldhaus in Emsdetten) von der Handwerkskonferenz berichtet. Außerdem hat Sebastian Knoth von den Aktivitäten in den Handwerksbetrieben und der Bildungsarbeit der IG Metall Rheine berichtet.

Ein weiterer Themenschwerpunkt war das Projekt "IG Metall vom Betrieb aus denken" und welche Schlussfolgerungen aus dem Projekt gezogen werden.

Die nächste Delegiertenversammlung ist am 22.09.2022. Wir wünschen allen Delegierten eine schöne Sommerzeit.


Verabschiedungsfeier für unseren Kollegen und ehemaligen 1. Bevollmächtigten Heinz Pfeffer

Am 03.05.22 haben wir im Salzsiedehaus in Rheine mit Heinz gefeiert. Bei bestem Sonnenschein verabschiedeten wir Heinz in seinen wohlverdienten Ruhestand (bzw. seine passive Phase der Altersteilzeit).

Die Presse berichtete wie folgt: zum Artikel

Einige Impressionen zur Veranstaltung: zur Bildergalerie


Mitglieder werben Mitglieder: Werbeaktionen 2022

Gemeinsam haben wir in 2021 über 620 neue Mitglieder in der IG Metall begrüßen können. Die richtige Ansprache, die passenden Argumente und das Durchhaltevermögen ist gefragt, damit so etwas möglich ist.

Für diesen tollen Erfolg bedankt sich das Team der IG Metall Rheine bei allen, die dazu beigetragen haben, ganz herlich.

Auch 2022 stehen wir Alle wieder und immer noch vor großen Herausforderungen. Dementsprechend ist das Hinzugewinnen von neuen Mitgliedern weiterhin die zentrale Aufgabe für uns Alle.

Von folgende Werbe-Aktionen könnt ihr als Werber:innen profitieren:

Unsere Kampagne - ein Gutschein für das "geworbene Mitglied" und ein Gutschein für den/die "Werber:in" in Höhe von jeweils 15,00 € läuft deshalb auch im Jahr 2022 in gewohnter Form weiter.

Außerdem gibt es die Möglichkeit pro geworbenes Mitglied "Rabattcodes" zu sammeln und diese im IG Metall Shop gegen personalisierte IG Metall T-Shirts / Kapuzenpullover usw. einzutauschen.

Mehr Informationen zur Aktion findet ihr hier: IG Metall Fanshop

Überall, wo sich viele Mitglieder beteiligen, ist die IG Metall stark! GEMEINSAM STÄRKER!

Das bringt jedem was: Die IG Metall gewinnt noch mehr Durchsetzungskraft bei betriebs- und gesellschaftspolitischen Angelegenheiten und das neue Mitglied kann sich auf persönliche Unterstützung mit kompetenter Beratung und Rechtsschutz verlassen.


Erste Delegiertenversammlung in 2022

Politisches Geschehen und Betriebsratswahlen im Fokus

Die erste Delegiertenversammlung in 2022 hat am 24.03. in der Stadthalle Rheine statt gefunden.

Das politische Geschehen, die Betriebsratswahlen und die Vorbereitung der aktuellen Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie standen im Fokus der Delegierten.

Im Geschäftsbericht gab Karin Hageböck, Geschäftsführerin der IG Metall Rheine, einen Überblick über die Mitglieder- und Finanzentwicklung der Geschäftsstelle Rheine.

Außerdem riefen der Ortsjugendausschuss alle Delegierten dazu auf bei der Foto-Aktion mitzumachen und damit ein Zeichen für die "Internationale Woche gegen Rassismus" zu setzen.

Weitere Infos zur Delegiertenversammlung - hier.


Gemeinsamer Aufruf zu einer Schweigeminute in den Betrieben

Wir, die IG Metall Rheine und die IG Metall NRW, und METALL NRW rufen gemeinsam zu einer Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer des Ukraine-Krieges in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie am Freitag, 11. März 2022, 11.00 Uhr auf.

Am Freitag, 11. März 2022, um 11 Uhr wollen wir gemeinsam der Opfer des von Russlands Präsident Wladimir Putin ausgehenden Angriffskriegs gedenken und so ein Zeichen für Frieden in der Ukraine setzen.

Weitere Informationen hier.

Wir bitten alle Beschäftigten sich an dieser Schweigeminute zu beteiligen.


Tarifabschluss im Sanitär-Heizung- und Klima-Handwerk NRW 5,5 Prozent mehr Entgelt in zwei Stufen

Nach langen und schwierigen Verhandlungen hat die IG Metall für Beschäftigten des Sanitärhandwerks in Nordrhein-Westfalen eine Entgelterhöhung in zwei Schritten durchgesetzt:

Zum 1. März 2022 erhöhen sich die Entgelte um 3,25 Prozent.

Zum 1. März 2023 erhöhen sich die Entgelte nochmal um 2,25 Prozent.

Zu beiden Zeitpunkten werden die Ausbildungsvergütungen des ersten Ausbildungsjahrs um 30 Euro bzw. 20 Euro angehoben. Im zweiten, dritten und vierten Ausbildungsjahr steigt die Vergütung in diesem Jahr um 40 Euro, im kommenden Jahr um 25 Euro.

Die Tarifverträge können erstmalig zum 29. Februar 2024 gekündigt werden.


Das alljährliche Hightlight in Sprockhövel: Die Sommerschule

Die Sommerschule findet vom 01.-05. August 2022 in Sprockhövel statt.

Es werden viele verschiedene Workshops in geselliger Ferien-Atmosphäre angeboten. Über alle Altersgrenzen hinweg wird von- und miteinander gelernt, für eine bessere Gesellschaft gestritten und sich neue Kompetenzen und Fähigkeiten erarbeitet.

Weitere Infos finden ihr im Flyer oder auf der Website des IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel.


Bildungsprogramme 2022


Textilnachrichten: Ab Februar 2022 steigen die Löhne und Gehälter!

Im Jahr 2022 steigen die Tariflöhne und Tarifgehälter in der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie um insgesamt 2,7 Prozent.

Die erste Stufe der Tariferhöhung haben die Kolleg:innen schon ab Februar auf ihrem Konto.

Weitere Infos in den Tarifnachrichten - hier.


Ab Januar 2022 gibt es im Metallhandwerk Niedersachsen mehr Geld.

Die tarifliche Erhöhung sieht im Metallhandwerk Niedersachsen ab dem 01.01.2022 folgendes vor:

2,6 % mehr Entgelt im Monat

Azubis bis zu 27 Euro mehr im Monat

Laufzeit bis 31.08.2022

Weitere Infos im Flugblatt - hier.